Der Fair Fashion Guide will ein Bewusstsein für nachhaltige Mode schaffen

Die Textil- und Modewirtschaft wächst von Jahr zu Jahr und zählt zu den weltweit bedeutendsten ökonomischen Größen. Allerdings ist sie auch eine der Industrien, deren Schattenseiten für die Konsumenten nicht sichtbar ist: Neben den ökonomischen Auswirkungen des Massenkonsums hat er auch in den meisten Fällen ökologische Folgen. Der neu ins Leben gerufene Fair Fashion Guide soll nun helfen, ein Bewusstsein für die Hintergründe der Textilindustrie zu schaffen und Mode neu zu interpretieren.

Von Nicole Hardt und Frederike von Wedel-Parlow im April konzeptioniert, soll der Fair Fashion Guide den Umgang mit Mode revolutionieren und dabei helfen, den Begriff der Qualität über die Textilien hinaus auf die gesamte Lieferkette und die Herstellungsbedingungen auszuweiten. „Der Fair... zum Artikel »