Projekt Zukunft trifft...

Julia Kloiber von der Open Knowledge Foundation über offene Daten: “e-Government-Gesetz wird sich positiv auswirken”

Die Idee hinter offenen Daten ist einfach: Einmal erhoben, sollen sie durch möglichst viele Akteure in unterschiedlichen Bereichen und für möglichst viele Anwendungen möglichst unkompliziert genutzt werden. Als Projektmanagerin der Open Knowledge Foundation setzt sich Julia Kloiber dafür ein, dass die Vorteile dieser Idee auch in Deutschland stärker genutzt werden. Um dies zu erreichen, wurde unter anderem mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ein 1,2 Millionen großer Prototype Fund für Open-Source-Projekte aufgesetzt. Besondere Freude rief bei Frau Kloiber auch das kürzlich in Berlin verabschiedete e-Government-Gesetz hervor.

Guten Tag Frau Kloiber, Daten sind nicht gleich Daten: Während bei einigen höchste Vorsicht hinsichtlich Sicherheit und Speicherung geboten ist – Stichwort Aufhebung von Safe Harbor – , sollen andere transparent und allgemein verfügbar sein. Wie lautet die Faustregel: Wann sollten Daten für... zum Artikel »

Neu in Berlin

Online-Weiterbildung für alle: Udacity erschließt von Berlin aus DACH-Märkte

Das US-Startup Udacity hat ein Büro in Berlin eröffnet. Im November des vergangenen Jahres hatte die Online-Akademie für IT-Fachkräfte in einer Finanzierungsrunde 105 Millionen Euro eingesammelt, um weltweit zu expandieren. Von Berlin aus sollen zunächst fünf Mitarbeiter Deutschland, Österreich und die Schweiz erschließen.

Bekanntermaßen sind gut qualifizierte IT-Fachkräfte Mangelware und dementsprechend auf dem Arbeitsmarkt heiß begehrt. Dem Abhilfe schaffen will nun Udacity: Das Startup aus San Francisco bietet Online-Weiterbildungskurse im Bereich Technologie an. Am beliebtesten sind die über 100 kostenlosen... zum Artikel »

Aktuelle Downloads