Direkt zum Inhalt der Seite springen
EnglishFrançaisItaliano
Museum

Martin-Gropius-Bau

Der Martin-Gropius-Bau widmet sich der Kulturgeschichte, zeitgenössischer Kunst und Fotografie.
Martin-Gropius-Bau
Ausstellungsräume © Jirka Jansch

Das Haus erbauten die Architekten Martin Gropius und Heino Schmieden in der Formensprache der Renaissance als Kunstgewerbemuseum. 1881 wurde es feierlich eröffnet. Nach dem Ersten Weltkrieg zogen das Museum für Vor- und Frühgeschichte und die Ostasiatische Kunstsammlung ein. Das Stadtschloss nahm die kunstgewerbliche Sammlung auf. 1945, in den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges, wurde das Gebäude schwer beschädigt. Im Jahre 1966 wurde das Haus unter Denkmalschutz gestellt. 1978 begann man mit dem Wiederaufbau unter der Leitung der Architekten Winnetou Kampmann und Ute Weström. Man benannte das Haus nach Martin Gropius, einem Großonkel von Walter Gropius, der sich für den Wiederaufbau nachdrücklich eingesetzt hatte.

Nach seiner behutsamen Restaurierung in den 70er Jahren ist der Martin-Gropius-Bau heute eines der berühmtesten und schönsten Ausstellungsgebäude in Deutschland. Viele internationale Ausstellungen fanden und finden seitdem dort einen angemessenen Rahmen. 1999/2000 wurde der Martin-Gropius-Bau erneut mit Mitteln des Bundes umgebaut, u.a. wurde der Nordeingang als Haupteingang wieder hergestellt.

Aktuelle Austellungen

Die Welt um 1914 – Farbfotografie vor dem Großen Krieg – Öffentlicher Ausstellungsrundgang (Führung)

Im Zentrum der Ausstellung stehen die bislang fast vergessenen Farbfotografien und Filme, die der französische Bankier Albert Kahn in Auftrag gegeben hat ... mehr »

Walker Evans – Ausstellungsrundgang (Führung)

Walker Evans (1903–1975) gehört zu den großen Persönlichkeiten der Fotografiegeschichte des 20. Jahrhunderts. Das in über fünfzig Jahren entstandene Werk wird mit ... mehr »

Die Welt um 1914 - Farbfotografie vor dem Großen Krieg – Lunchführung (Führung)

Im Zentrum der Ausstellung stehen die bislang fast vergessenen Farbfotografien und Filme, die der französische Bankier Albert Kahn in Auftrag gegeben hat ... mehr »

Walker Evans – Lunchführung (Führung)

Walker Evans (1903–1975) gehört zu den großen Persönlichkeiten der Fotografiegeschichte des 20. Jahrhunderts. Das in über fünfzig Jahren entstandene Werk wird mit ... mehr »

"Vikings" versus Wikinger

Was wissen wir eigentlich wirklich über Wikinger und ihre Zeit? Entsprachen sie dem Bild das medial durch Werbung, Comics, Spielfilme etc. vermittelt ... mehr »

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse: Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstraße 7
10963 Berlin
Telefon: 030 25 48 60
Internetadresse: www.gropiusbau.de 
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag 10 – 19 Uhr
Eintrittspreise: je nach Ausstellung unterschiedlich
Führungen: Bitte vor Ort erfragen

Weitere Themen

Die Welt um 1914. Farbfotografie vor dem Großen Krieg

Die Welt um 1914. Farbfotografie vor dem großen Krieg

01. August bis 02. November 2014
Im Zentrum der Ausstellung im Martin-Gropius-Bau stehen die bislang fast vergessenen Farbfotografien und Filme, die der französische Bankier Albert Kahn in Auftrag gegeben hat. mehr »
Libeskind-Bau - Jüdisches Museum Berlin

Museen in Friedrichshain-Kreuzberg

Friedrichshain-Kreuzberg beherbergt herausragende Kultureinrichtungen und Dokumentationszentren wie den Martin-Gropius-Bau, das Jüdisches Museum und die Topographie des Terrors. mehr »
Museum Berggruen in Berlin

Kunst & Kunsthandwerk

Gemälde, Lichtinstallationen, Plastiken, Graphiken, Videokunst: In diesen Berliner Museen ist die historische, moderne und zeitgenössische Kunst zu Hause. mehr »
Quelle: Martin-Gropius-Bau, Bearbeitung: berlin.de
(Bilder: Musee Albert-Kahn, Departement des Hauts-de-Seine; dpa; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Museum Berggruen / hc-krass.de; Asisi Panorama International GmbH; Free Berlin Tours; Klicker/pixelio.de; facebook)

Museumsführer

Lange Nacht der Museen in Berlin
Die Berliner Museen bewahren Geschichte, Kunst und Wissen. Weltberühmte Kunstschätze wie die Büste der Königin Nofretete sind Besuchermagneten. mehr »

Museum: Eintritt frei

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr »

Die Mauer: Panorama zum geteilten Berlin

Die Mauer
Über 20 Jahre ist der Mauerfall her. Der Künstler Asisi hat das Bollwerk des Kalten Krieges neu errichtet – als riesiges Rundbild. mehr »

Aktuell: Ausstellungen & Museen

Ausstellung "David Bowie" - Plakat im Vestibül

150 000 Besucher bei «David Bowie»-Ausstellung in Berlin

Mehr als 150 000 Besucher hat die Ausstellung «David … mehr »

"Risiko Freiheit - Fluchthilfe für DDR-Bürger 1961 - 1989"

Fluchthilfe für DDR-Bürger - Ausstellung öffnet in Berlin

Die erste umfassende Ausstellung zur Fluchthilfe für … mehr »

Kunst aus dem Automaten

Kunst aus dem Automaten im Jüdischen Museum

Im Jüdischen Museum Berlin gibt es jetzt neue Kunst aus dem … mehr »

Stadtrundfahrten per Fahrrad 

Free Berlin Tours - Fahrradtouren durch die City Berlins
Wir stellen den Guide und Ihr Rad. Sie entdecken Berlin! 4 mal täglich: Berlin’s Best, Arm aber sexy, Berliner Mauer oder das unbekannte Berlin. mehr » 

Schule und Museum

Brandenburger Tor Schüler
Informationen zu Museen und Gedenkstätten für die Planung, Vor- und Nachbereitung einer Klassenfahrt in die Hauptstadt. mehr »

Kulturorte

Berliner Volksbühne
Die interessanten Orte und die wichtigen Stätten der Kultur der Stadt. mehr »

Termine: Ausstellungen

Ausstellungen in Berlin
Übersicht der in Berlin stattfindenden Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr »

Restaurants in Berlin

Besteck hochkant
Rund 2500 Restaurants, Cafés und Bars in Berlin mit Infos, Öffnungszeiten und Verkehrsverbindung mehr »

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr » 

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »