#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Standorte und Anmeldung

Standorte

  • Vom 12. Februar bis 15. März 2020 in Friedrichshain-Kreuzberg
    Alte Feuerwache, Marchlewskistr. 6, 10243 Berlin
  • Vom 20. April bis 22. Mai 2020 in Neukölln
    Stadtvilla Global, Otto-Wels-Ring 37, 12351 Berlin
  • Vom 25. Mai bis 19. Juni 2020 in Tempelhof-Schöneberg
    PallasT, Pallasstr. 35, 10781 Berlin
  • Vom 17. August bis 11. September 2020 in Zehlendorf
    KBH Zehlendorf, Ramsteinweg 40, 14165 Berlin
  • Vom 14.September bis 9. Oktober 2020 ind Charlottenburg-Wilmersdorf
    Finkenkrug-Schule, Mannheimer Str. 21-22, 10713 Berlin
  • Vom 26. Oktober bis 20. November 2020 in Reinickendorf
    Centre Talma, Hermsdorfer Str. 18 A, 13469 Berlin
  • Vom 23. November bis 18. Dezember 2020 in Spandau
    Jugendgeschichtswerkstatt, Galenstr. 14, 13597 Berlin
  • Vom 4. Januar bis 29. Januar 2021 in Pankow
    Quartierspavillon, Thomas-Mann-Str. 37, 10409 Berlin
  • Vom 8. Februar bis 5. März 2021 in Neukölln
    Kleiner Fratz GmbH, Neuköllnische Allee 154, 12057 Berlin
  • Vom 12. April bis 12. Mai 2021 in Neukölln
    Nachbarschaftszentrum Wutzkyallee, Wutzkyallee 88, 12353 Berlin
  • Vom 17. Mai bis 11. Juni 2021 in Tempelhof-Schöneberg
    Nachbarschaftsheim Schöneberg e. V. Friedenauer Gemeinschaftsschule, Rubensstraße 63, 12157 Berlin

Anmeldeverfahren

  • Der Ausstellungsbesuch und die Schulung sind kostenfrei!
  • Anmeldungen von Schulklassen sind jederzeit über unseren Kooperationspartner Innocence in Danger e.V. möglich.
  • Innocence in Danger (englisch für Unschuld in Gefahr) ist eine international operierende Nichtregierungsorganisation, die sich gegen sexuellen Missbrauch von Kindern, insbesondere im Internet bzw. unter Zuhilfenahme der neuen Medien, einsetzt.
  • Die deutsche Sektion hat die Cybergrooming-Kampagne (interaktive Ausstellung nebst Begleitmaterial) gemeinsam mit der Landeskommission Berlin gegen Gewalt fachlich entwickelt.