Inhaltsspalte
Link zu: Präventionsprojekte
Bild: Yasemin Özdemir

Präventionsprojekte

Publikation: „Berliner Landesprogramm Radikalisierungsprävention - Vorstellung der geförderten Projekte“ Bild: Yasemin Özdemir Weitere Informationen

Landeskommission Berlin gegen Gewalt

Postanschrift:
Klosterstraße 47
10179 Berlin

Telefon: (030) 90223-2913 oder 2040
Telefax: (030) 90223-2921

E-Mail: berlin-gegen-gewalt@seninnsport.berlin.de

Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention

Zu den Aufgaben der Arbeitsstelle Jugendgewaltprävention gehören u. a. die Entwicklung von Qualitätsstandards im Bereich der Jugendgewaltprävention sowie die Veranstaltungen von Workshops und ein sozialraumbezogenes Monitoring.

Landesprogramm Radikalisierungsprävention

Ziel der Berliner Präventions- und Deradikalisierungsstrategie ist es, islamistischen bzw. salafistischen Radikalisierungsgefahren konzentriert entgegenzutreten.Weitere Informationen

Aktivitäten

Die Landeskommission Berlin gegen Gewalt führt selbst Veranstaltungen durch und unterstützt vielfältige Projekte im Bereich der Gewaltprävention.

Anti-Gewalt-Trainings

Link zu: Anti-Gewalt-Trainings
Bild: Gladkov/Depositphotos.com

Angebote verschiedener Berliner Einrichtungen für Beratung und Anti-Gewalt-Trainings.

Publikationen

Lesen Sie Artikel zu unterschiedlichen Themenkomplexen der Gewaltprävention sowie Dokumentationen der Tagungen, Wettbewerbe und anderer Veranstaltungen der Landeskommission Berlin gegen Gewalt.

Adressen gegen Gewalt

Mit den Adressen gegen Gewalt informiert die Landeskommission über Einrichtungen, Institutionen und Projekte in Berlin, die helfen, unterstützen, beraten, aufklären und informieren, sollten Sie einmal Opfer oder Zeuge von Gewalt werden.

Über uns

Link zu: Wir über uns
Bild: vege/Fotolia.com

Hier finden Sie alle Informationen zur Landeskommission Berlin gegen Gewalt und ihrer Geschäftsstelle.

Gewalt- und Kriminalitätsprävention

Link zu: Gewalt- und Kriminalitätsprävention
Bild: freshidea / Fotolia.com

Informationen und Hilfsangebote zu verschiedenen Themen der „Gewalt- und Kriminalitätsprävention“