Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Inhaltsspalte

Betrieb des Corona-Impfzentrums Arena Berlin kann über den Jahreswechsel ausgesetzt werden

Pressemitteilung vom 29.12.2020

Aus den nachfolgenden Gründen wird das Corona-Impfzentrum (CIZ) in der Arena Berlin den Betrieb über den Jahreswechsel aussetzen:

  • Die Beschaffung des Impfstoffes erfolgt durch den Bund. Berlin ist abhängig von der Menge des gelieferten Impfstoffes. Berlin hat bislang zwei Lieferungen erhalten, weitere werden erwartet.
  • Berlin hält sich an die Vorgaben des Bundes und impft auch prioritär durch mobile Impfteams in Pflegeeinrichtungen.
  • Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat Teile der vorhandenen Impfdosen für die Berliner Krankenhäuser bereitgestellt.

Die Terminbuchungen der Pflegekräfte für eine Impfung im CIZ Arena Berlin sind gut angelaufen. Im Hinblick auf die Anzahl der Buchungen ist der Betrieb des CIZ Arena Berlin über die Feiertage (31.12.2020 bis 3.1.2021) jedoch nicht notwendig. Die Impfungen durch die Mobilen Impfteams in den Pflegeeinrichtungen sowie in Krankenhäusern laufen weiter.

Mehr Impfungen auch für weitere Personenkreise sind aufgrund der Menge des Impfstoffes aktuell nicht möglich. Aus diesem Grund sind auch die weiteren fünf betriebsbereiten Impfzentren in Berlin noch nicht in Betrieb.

Mit dem 4.1.2021 nimmt das CIZ Arena Berlin den Betrieb wie gewohnt wieder auf.

Pressekontakt: Moritz Quiske,
Pressesprecher der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung
(030) 9028-2853
pressestelle@sengpg.berlin.de