Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Presseeinladung: Drogenkonsum in der Berliner Partyszene – Vorstellung einer aktuellen Studie

Pressemitteilung vom 05.02.2018

Berlin gilt als internationale Party-Hauptstadt. Für viele gehört zum Party- und Clubleben allerdings auch der Konsum von Drogen. Der Senat setzt einen Schwerpunkt darauf, besonders riskantem Drogenkonsum und Abhängigkeit vorzubeugen. Zum Drogenkonsum im Club- und Partyumfeld gibt es bisher zwar zahlreiche Berichte aber wenig gesicherte Daten und wissenschaftliche Erkenntnisse. Deshalb hat die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung im vergangenen Jahr eine wissenschaftliche Studie zum Suchtmittelkonsum in der Berliner Partyszene durchführen lassen. Dafür wurden Clubbesucher mit Fragebögen online und direkt in Clubs, Bars und Warteschlangen befragt, sowie Experten interviewt. Die Ergebnisse der Studie möchten wir Ihnen in einem

Pressegespräch

vorstellen:

am Mittwoch, 7. Februar, um 10:00 Uhr
in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Oranienstraße 106, 10969 Berlin-Kreuzberg, Raum 4.120 (4. OG)
mit: Dilek Kolat, Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung und
Christine Köhler-Azara, Landessuchtbeauftragte

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung bis zum 06. Februar, 17:00 Uhr an pressestelle@sengpg.berlin.de