Tourismus & Hotels » InsiderTipps

Taschendiebe in Berlin: Wie man sich schützt

Touristen sind für Taschendiebe willkommene Opfer. Wo Taschendiebe in Berlin zuschlagen und wie man sich vor ihnen schützt.
Taschendieb
Berliner Polizei warnt vor Taschendieben. © dpa

Besonders Touristen sind in Berlin willkommene Opfer für Taschendiebe. Ihre Sorglosigkeit macht es den Langfingern leicht, Smartphones, Kreditkarten und Bargeld zu entwenden. 2014 wurden der Polizei 32.121 Taschendiebstähle gemeldet- das sind rund 54 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Bevorzugte Orte von Taschendieben sind belebte Plätze, Einkaufspassagen, öffentliche Verkehrsmittel und Veranstaltungen; Rempeln und Drängeln die häufigsten Tricks, mit denen sie Beute machen. Was die Berliner Polizei rät, um sich vor Taschendieben zu schützen.

Tipps der Polizei

1. Wertvolles sicher am Körper tragen

Wertsachen wie Papiere, Kreditkarten, Geldscheine und Schlüssel sollten keinesfalls in Jacken-oder Hosentaschen verstaut werden. Leichte Beute für Taschendiebe sind auch Handtaschen und Rucksäcke.
Besser ist es Wertsachen in Innen-, Bauch- oder den vorderen Hosentaschen sowie Brustbeuteln unterbringen. Sie sind für Taschendiebe schwer zugänglich und somit sichere Aufbewahrungsmöglichkeiten.

2. Taschen sicher tragen

Insbesondere im Einkaufsgetümmel und bei großen Menschenansammlungen schlagen die Taschendiebe gern zu. Hier sollte man auf Umhängetaschen verzichten. Generell sollten Taschen und Rucksäcke immer geschlossen sein und möglichst an der Körpervorderseite unter dem Arm getragen werden.

3. Aufpassen!

Seien Sie besonders wachsam und misstrauisch, wenn Sie jemand bedrängt, beschmutzt oder versucht, Sie abzulenken.

4. Tasche im Restaurant im Auge behalten

Taschen und Rucksäcke nie unbeaufsichtigt ablegen, etwa im Einkaufswagen, unter dem Tisch oder an der Stuhllehne im Restaurant. Lassen Sie beim Ablegen Ihrer Garderobe keine Wertsachen oder Schlüssel in den Taschen.

5. Bargeld nicht zeigen

Vermeiden Sie das Zählen von Geldscheinen in der Öffentlichkeit. Insbesondere bei Barabhebungen ist Vorsicht geboten.

Wo Taschendiebe in Berlin verstärkt zuschlagen:

- Alexanderplatz / Unter den Linden / Friedrichstraße
- Kurfürstendamm / Tauentzienstraße / Breitscheidplatz
- Hackescher Markt
- Parlaments- und Regierungsviertel
- Altstadt Spandau
- Schloßstraße (Steglitz)
- Karl-Marx-Straße / Sonnenallee / Hermannplatz
- Buslinien 100, 109, 119 und 200, U-Bahnlinien 6, 7 und 9, alle auf der Stadtbahn zwischen West- und Ostkreuz verkehrenden S-Bahnlinien
- große Einkaufszentren im Stadtgebiet
- temporäre Veranstaltungsorte wie Weihnachtsmärkte und Volksfeste

Was tun bei Taschendiebstahl?

Generell gilt: Der Diebstahl sollte schnellstmöglich bei der Polizei angezeigt werden. Nur dann kann sie handeln. Auch für die Diebstahl-Meldung bei der Versicherung ist meist eine polizeiliche Anzeige erforderlich.

Gestohlenen Ausweis melden

Der Diebstahl von Ausweispapieren sollte unverzüglich dem Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten gemeldet werden. Detaillierte Informationen sind im "Interaktive Leitfaden zum Verlust / Diebstahl von Personalausweis, Reisepass, Führerschein und Fahrzeugschein" zu finden. Er kann auf der Internetseite des Berliner Landesamts für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten heruntergeladen werden.

Kreditkarten sofort sperren lassen

Gestohlene Scheck- und Kreditkarten sollten ebenfalls sofort gesperrt werden. Das geht am schnellsten bei der bundesweit zuständigen Hotline zum Sperren von Kreditkarten und Handys. Sie ist unter der Nummer 116 116 erreichbar. Für eine problemlose Sperrung von EC- und Kreditkarten ist es empfehlenswert, die Kartennummern vorab zu notieren und außerhalb der Geldbörse an einem sicheren Ort aufzubewahren. Die Kreditkarten-Firmen fragen die Nummern ab.

Handy gestohlen: SIM-Karte sperren lassen

Wessen Handy oder Smartphone geklaut wurde, sollte die SIM-Karte sofort sperren lassen, damit die Täter nicht auf die Kosten des Opfers telefonieren können. Bestohlene sollten außerdem die so genannte International Mobile Equipment Identity (IMEI-Nummer) des Mobiltelefons parat haben. Sie ist sowohl für die Sperrung des Handys als auch für die Einleitung einer polizeilichen Sachfahndung notwendig. Über die Tastenkombination Stern-Raute-null-sechs-Raute (*#06#) kann man herausfinden wie die IMEI-Nummer lautet. In den meisten Fällen ist sie 15-stellig und beginnt bei deutschen Handys in der Regel mit einer 3 oder 4.

Hütchenspieler in Berlin

Hütchenspieler meiden, denn Gewinnchancen gibt es nicht

Mit angeblich schnellen Gewinnen locken Hütchenspieler auch in Berlin immer wieder Touristen in die Falle. Dabei droht mehr als nur Geldverlust. mehr »
Polizisten in Berlin

Polizei

Polizeireviere, Notruf und weitere Informationen zur Berliner Polizei. mehr »
Quelle: foh/Berlin.de/Polizei Berlin
Aktualisierung: 7. Januar 2016
(Bilder: dpa; Polizei Berlin; Berlinonbike.de; Rent-a-guide; Accor; Berlin WelcomeCard; Antje Kraschinski/BerlinOnline; Antje Kraschinski/ BerlinOnline; Accorhotels 2012; Enrico Verworner)

Das Wetter

max 10°C
min 8°C
Bedeckt mit leichtem Regen Weitere Aussichten »

Geführte Radtouren in Berlin 

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr » 

Stadtführungen: Top 10

Hinterhof Hackescher Markt
Reichstag, Hinterhöfe und das wilde Kreuzberg: Die häufigsten auf Berlin.de gebuchten Stadtführungen. mehr »

ibis budget – Gut Schlafen, Budget schonen

Accor - ibis budget Berlin
Entdecken Sie die unschlagbare Kombination aus Komfort und einem günstigen Preis. mehr »

Sehenswürdigkeiten in Berlin

Sehenswürdigkeiten in Berlin
Berlins Sehenswürdigkeiten, Schlösser und Denkmäler mit Adresse, Informationen, Fotos, Verkehrsverbindung und mehr »

Silvesterpartys

Silvester in Berlin
Die Berliner Clubs lassen sich zum Jahreswechsel immer etwas besonderes einfallen, um die Party des Jahres unvergesslich zu machen. mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Schiffstouren & Schifffahrten

Schiffstour in Berlin
Schiffstouren durch Berlin: Tickets und Infos zu Sightseeingtouren, Sonderfahrten mit Bühnenprogramm, Party, Menü oder Feuerwerk sowie Ausflugsfahrten mehr »

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende und für den kommenden Monat, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Kostenlos direkt in Ihr Postfach. mehr »

Stadtrundfahrten

Stadtrundfahrten in Berlin mit Bus
Stadtrundfahrten in Berlin mit dem Bus, mit Doppeldeckerbussen oder in Kombination mit Schiffstouren. mehr »

Über 25 Accor Hotels in Berlin

Accor Hotels in Berlin
Geniessen Sie Komfort und Gastlichkeit zum kleinen Preis in den Berliner Accor Hotels! Übernachten Sie z.B. bei Mercure, Novotel, ibis, ibis budget... mehr »

Luxushotels

Hotel Waldorf Astoria Berlin
Luxushotels in Berlin bieten allen Komfort und liegen meist zentral. Online-Suche mit Preisen und Buchung. mehr »

Souvenirshops

Berlin-Souvenir
T-Shirts, Tassen und Schlüsselanhänger? Diese Souvenirshops bieten weit mehr als die üblichen Mitbringsel . mehr »

Kultur & Tickets 

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr » 

Adagio Aparthotels

Accor - Aparthotel Adagio
Moderne und trendbewusste Aparthotels. Sich wohlfühlen, unabhängig sein und individuellen Freiraum genießen – auch in Berlin. mehr »

Bahntickets kaufen

Deutsche Bahn-Logo
Günstige Bahntickets der Deutschen Bahn nach Berlin kaufen und buchen mehr »

Weihnachtsmärkte in Berlin

Weihnachtszauber am Gendarmenmarkt
Oh du fröhliche Weihnachtszeit in der Hauptstadt. Hier finden Sie die schönsten Weihnachtsmärkte 2016 in Berlin. mehr »