Pressemitteilungen

BildKlangLesung

Berlin, den 06.07.2017

Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld

… mit dem Comiczeichner Ferdinand Lutz und dem Musiker Dominik Müller

Ferdinand Lutz erfindet Geschichten und zeichnet Comics.
Dominik Müller komponiert Musik und ertüftelt Geräusche.

Zusammen erwecken sie den Kindercomic „Q-R-T“ zum Leben – mit verrückten Stimmen und Live-Geräuschen, mit Musik und kleinen Animationen. Was normalerweise beim Lesen eines Comics nur im Kopf passiert, geschieht in ihrer BildKlangLesung in unserer Bibliothek!
Anschließend zeigt Ferdinand Lutz, wie er die Figuren zeichnet, und Dominik Müller, wie er Musik und Geräusche macht.

Seit 2011 können die jungen Leserinnen und Leser des Kinder-Nachrichtenmagazins “Dein SPIEGEL” allmonatlich den Außerirdischen Q-R-T auf einer ganz besonderen Mission begleiten: Q-R-T stammt von einem fernen Planeten, auf dem man sein Leben lang Kind bleibt. Auf der Erde nun möchte er die Menschen und ihre seltsames Verhalten genauer unter die Lupe nehmen und das Geheimnis ergründen, warum bei uns alle Kinder zu schlecht gelaunten Erwachsenen werden.

Große und kleine Comic-Fans also aufgepasst!
Wir laden Euch herzlich zu dieser tollen Lesung ein.

Zeit: Mittwoch, den 12. Juli 2017 von 15:30 – 17:00 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld, Westerwaldstr. 9, 13589 Berlin

Orlando Furioso

Berlin ,den 11.5.2017

Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld

Leseshow mit Astrid Ann Jabusch und Thomas R.P. Mielke: „Orlando Furioso“ am 18.05.2017 um 17:00 Uhr

„DER ROMAN VOM RASENDEN ROLAND
Der »Orlando furioso« des italienischen Dichters Ludovico Ariosto erschien erstmals im Jahr 1516 als Gedicht mit mehr als viertausend Strophen. Inzwischen gilt dieses Werk als unterhaltsamstes Epos der Weltliteratur – voller rätselhafter Verwicklungen, phantastischer Szenen, erotischer Abenteuer und satirischer Zeitkritik. Und alles nur deshalb, weil starke und stolze Graf Orlando vor Eifersucht seinen Verstand verliert. Um den zu finden kämpft eine Gruppe von eigenwilligen und zumeist unsterblich verliebten Paladinen vom Hof Karls des Großen in Paris (den es historisch ebenso wenig gab wie ein Schießgewehr mit deutscher Technik) mit scharfem Schwert und der Hilfe von Feen und Zauberern gegen Intrigen, Verrat und Verbrecher, feindliche Heere und dämonische Monster. Auch tapfere Heldinnen spielen gleichberechtigt in den ineinander verstrickten Handlungssträngen mit. All das gelingt so faszinierend, dass schon Shakespeare und Tolkien, Umberto Eco oder Monty Python regelrecht süchtig nach den phantastischen Geschichten waren.“
Seien Sie herzlich eingeladen, wenn Astrid Ann Jabusch und Thomas R.P. Mielke die einzige und speziell für Emons überarbeitete deutsche Roman-Version, ausgezeichnet mit dem Deutschen Fantasy Preis 2016, bei uns in der Stadtteilbibliothek im Rahmen ihrer Leseshow vorstellen!
Die Lesung wird über den Berliner Autorenlesefonds finanziert und ist dadurch für unsere Gäste kostenfrei.

Zeit: Donnerstag, 18.05.2017 um 17:00 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld, Westerwaldstr. 9, 13589 Berlin
Ansprechpartnerin: Regina Schulze-Dau
Tel.: 6040-0687

Allein durch Afrika

Berlin, den 8.5.2017

Autorenlesung mit Matthias Mesletzky in der Bezirkszentralbibliothek Spandau

Eine Vorstellung von Afrika, diesem für viele immer noch so unbekannten Kontinent, bekommt man nur, wenn man ihn durchreist. Am besten ganz und von Nord nach Süd, am besten individuell und nicht im Vorfeld perfekt und ohne ein Risiko organisiert.

Matthias Mesletzky hat es getan, ganz allein und mit einem Fahrzeug, das zu einem Freund wurde, nachdem er es geschafft hatte, das Gefährt überhaupt auf den afrikanischen Kontinent zu bekommen: das erste, fast unüberwindliche Problem gleich am Beginn seiner langen Reise…

Nach 7 Monaten und 23.000 Kilometern Fahrt, nach der Durchquerung von 16 Ländern mit den unterschiedlichsten politischen, ökonomischen und religiösen Systemen erreicht er das südafrikanische Kapstadt, das Ziel seiner Reise. Was er dabei aus dem gängigen touristischen Rahmen fallend alles erleben konnte hat er bereits unterwegs aufgeschrieben.

Aus seinen Reisenotizen ist das Buch entstanden, aus dem er liest und viele Bilder zeigt. Nicht die Beschreibung von Sehenswürdigkeiten ist der Inhalt seiner kurzweiligen Texte, sondern die ganz persönliche Sicht auf den so widersprüchlichen Kontinent. Er beschreibt die vielen Begegnungen mit vollkommen unterschiedlichen Menschen genauso wie seine oft unterschiedlichen Befindlichkeiten. Befindlichkeiten, die man nur hat, wenn man allein reist und sich angetrieben von einer unbändigen Neugier nicht vom einmal eingeschlagenen Weg abbringen lässt…

Die Lesung findet statt am Donnerstag, dem 01. Juni 2017 um 19.00 Uhr im Lesecafé der Bezirkszentralbibliothek Spandau, Carl-Schurz-Str. 13, 13597 Berlin.
Die Lesung wird finanziert durch den Berliner Autorenlesefonds, der Eintritt ist frei.

Bitte reservieren Sie Ihre Plätze unter 030/90279-5511
Ansprechpartnerin: Cornelia Lehman, Mail c.lehmann@ba-spandau.berlin.de

„Superhelden“ – Mach mit beim Comic-Workshop!

Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld
Berlin, den 5.5.2017

Für den Gratis Comic Tag (http://www.gratiscomictag.de/) haben viele Comicverlage und Comichändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz eigens für diesen Tag dreißig Comichefte produziert, die sich Fans kostenlos in den teilnehmenden Läden mitnehmen können.
Aber nicht nur die Händler sind aktiv am Comic Tag, sondern auch die Bibliotheken sind mit von der Partie:
Die Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld lädt Kinder ab 10 Jahre zu einer Gratis-Zeichen-Aktion mit Profi-Materialien ein. Kinder, die sich für Comics interessieren, können an diesem Tag dem Comic-Zeichner Paul Paetzel über die Schulter schauen und mit ihm gemeinsam einen Comic zeichnen. Natürlich können unsere Gäste an diesem Tag auch coole Comics bei uns ausleihen, denn:
Mit Comics liest es sich leichter!
Organisiert wird die Zeichen-Aktion von Eventilator.

Da die Anzahl der teilnehmenden Kinder begrenzt ist, wird um verbindliche Anmeldung gebeten.

Zeit: Samstag, den 13. Mai 2017 von 12 – 13 Uhr
Ort: Stadtteilbibliothek Falkenhagener Feld, Westerwaldstr. 9, 13589 Berlin

Ansprechpartnerin: Regina Schulze-Dau
Tel.: 6040-0687
Mail: r.schulze-dau@ba-spandau.berlin.de