Pressemitteilungen

„Das Porzellanmädchen“

Berlin, den 03.04.2018

Autorenlesung mit Max Bentow in der Stadtbibliothek Spandau

Bestsellerautor Max Bentow wurde in Berlin geboren und war nach seinem Schauspielstudium an verschiedenen Bühnen als Schauspieler tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Mit seinen bisher erschienen Romanen um den Berliner Kommissar Nils Trojan gelang Max Bentow ein großer Erfolg; alle Bücher standen auf der Spiegel-Bestsellerliste.

„Das Porzellanmädchen – Luna Moor, sie ist jung, schön und erfolgreich, eine gefeierte Thriller-Autorin. Niemand ahnt, dass sich hinter der makellosen Fassade Abgründe auf-tun. Denn als heranwachsendes Mädchen war Luna verschleppt worden und entkam nur knapp dem Tod. Nun kehrt sie zurück in das Haus im Wald, das einst ihr Gefängnis war. Sie will die Dämonen der Vergangenheit endlich besiegen – und den Täter, der nie gefasst wurde, auf ihre Fährte locken. Aber ist Luna wirklich das unschuldige Opfer, das sie vorgibt zu sein?“

Gerne begrüßen wir Sie am Donnerstag, dem 26.04.2018 um 19 Uhr im Lesecafé der Bezirkszentralbibliothek Spandau, Carl-Schurz-Straße 13, 13597 Berlin. Der Eintritt ist frei, aber bitte reservieren Sie ihre Plätze unter T (030) 90279-5511.

Ansprechpartnerin: Cornelia Lehmann
T (030) 90279-5517
E-Mail: c.lehmann@ba-spandau.berlin.de