Studieren ohne Abitur

Techniker mit Bauhelm
Bild: stillkost / fotolia.com

Auch beruflich Qualifizierte, die nicht über einen Abitur- oder Fachabiturabschluss verfügen, können ein Studium aufnehmen. Das Gesetz zur Modernisierung des Hochschulzugangs und zur Qualitätssicherung von Studium und Prüfung aus dem Jahr 2011 hat den Hochschulzugang beruflich Qualifizierter deutlich erleichtert. Das Bildungssystem wurde auch an dieser Stelle durchlässiger gemacht. Viele beruflich qualifizierte Bewerberinnen und Bewerber, die bisher nur bestimmte Fächer studieren durften, können ihr Studienfach nun aus dem gesamten Fächerspektrum frei auswählen.

Handreichung zum Hochschulzugang für beruflich Qualifizierte

Link zu: Detailseite
Bild: SenBJW

Die Handreichung informiert über die Möglichkeiten der Studienaufnahme und das geltende Zugangsrecht für beruflich Qualifizierte. Zudem erhalten alle Beteiligten mit der Handreichung Rechts- und Verfahrenssicherheit.

Studieren neben dem Beruf - Informationen des Bundesinstituts für Berufsbildung

Wie kann man neben dem Beruf studieren, welche Angebote richten sich auch an beruflich Qualifizierte ohne Abitur, die studieren wollen? Diese und andere Fragen werden studieninteressierten Berufstätigen in der Broschüre des Bundesinstituts für Berufsbildung (Bibb) beantwortet. Sie bietet zusätzlich ein Glossar, in dem Begriffe rund um das Studium erläutert werden, sowie hilfreiche Links und Adressen.