Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona

Aktuelle Informationen zu Corona-Maßnahmen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen unter: berlin.de/wissenschaft/corona

Hochschulentwicklung

#38841192 - Network

Die Berliner Wissenschaft ist vielfältig, exzellent, international und innovativ. Insgesamt elf staatliche Hochschulen decken alle Fachgebiete ab und sind in ihren jeweiligen Bereichen herausragend. Das Land Berlin fördert diesen Erfolg seit vielen Jahren gezielt mittels der für mehrere Jahre geltenden und individuell ausgehandelten Hochschulverträge . Eine derart abgestimmte Strukturplanung zwischen den Hochschulen und dem Land gewährleistet einen kontinuierlichen Prozess der Kooperation bei gleichzeitigem Erhalt des eigenen Profils jeder Einrichtung.

Das gibt den Hochschulen Planungssicherheit und ermöglicht: die Konzentration auf gesellschaftliche Bedarfe und eine dahingehende zukunftsorientierte Planung; eine verantwortungsvolle Umsetzung der Bologna-Reform vor dem Hintergrund der Entwicklung von Studierendenzahlen; einen Ausbau der Forschungsinfrastrukturen als Beitrag zum Standort der Spitzenforschung; eine angemessene Reaktion auf die steigende Mobilität von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern weltweit.

Kooperation mit der Wirtschaft

Wissenschaft und Wirtschaft als Partner: Vielfältige Kooperationen zwischen Wissenschaft und Unternehmen in Berlin machen Innovationen möglich. Partnerschaften, die den Wissenstransfer gewährleisten und für die Umsetzung von Forschungsergebnissen sorgen, gibt es auf vielen Ebenen: Hochschulen betreiben Forschung und Entwicklung gemeinsam mit Unternehmen, Firmen stiften eine Professur für ein neues Forschungsgebiet, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler arbeiten gemeinsam mit regionalen Unternehmen in geförderten Projekten aller Art.

Gründungszentren der Universitäten

Besonders stark engagieren sich die Berliner Hochschulen für die Gründungsförderung. Studierende, Absolventinnen und Absolventen oder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die ihre Lern- und Forschungsergebnisse selbst in Produkte und Dienstleistungen umsetzen wollen, finden maßgeschneiderte Unterstützung in den erfolgreichen hochschuleigenen Gründungszentren:

Ansprechpartner der Hochschulen für Unternehmen

Interessierte Unternehmen finden an den Berliner Hochschulen unter folgenden Adressen die richtigen Ansprechpartner für Kooperationen:

TSB Technologiestiftung Berlin

Die TSB Technologiestiftung Berlin dient der Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie Bildung in Bezug auf innovative natur- und ingenieurwissenschaftliche Technologien. Schwerpunkte der Arbeit sind Strategieentwicklung, Bildung und Wissenschaftskommunikation. Der Regierende Bürgermeister von Berlin ist im Kuratorium der Stiftung vertreten.

WISTA-Management GmbH - Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort Berlin-Adlershof (WISTA)

Die WISTA-Management GmbH errichtet und betreibt modernste Technologiezentren am Standort Adlershof, dem wichtigsten Wissenschafts-, Wirtschafts- und Medienstandort Berlin-Brandenburgs. Sie vermarktet Mietflächen und Grundstücke, unterstützt Gründer, berät bei der Projektentwicklung, fördert die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft sowie die nationale und internationale Kooperation. Der für Wissenschaft zuständige Staatssekretär ist Aufsichtsratsmitglied der WISTA-Management GmbH.

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH

Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH berät und betreut Unternehmen, die in Berlin ansässig sind oder sich ansiedeln wollen. Darüber hinaus fördert die Gesellschaft die Internationalisierung und den Export der Berliner Unternehmen sowie Maßnahmen des Wissens- und Technologietransfers durch Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft. Der Regierende Bürgermeister von Berlin ist Mitglied im Aufsichtsrat.