Kooperation mit Schulen

Wir sind da, wo Kinder lernen

Rechenmaschine
Bild: Musikschule Fanny Hensel

Schulen und Musikschulen gehen neue Wege, um allen Kinder über den Musikunterricht hinaus eine musikalische Ausbildung zu ermöglichen. Gemeinsam entwickeln wir Ideen, wie die Zusammenarbeit sinnvoll in den Schulalltag integriert werden kann.

Inhalt dieser Seite

Fachgruppe XII

Leitung

Udo Krzyzynski (komm.)

Tel.: (030) 9018-37510
Fax: (030) 9018-37575
E-Mail: krzyzynski@musikschule-fanny-hensel.de

Sprechzeiten
nach Vereinbarung

Lehrangebot

Erweiterung der Musikschularbeit

Kooperation mit Schulen bedeutet eine Erweiterung der Musikschularbeit. In diesem Arbeitsbereich werden Ideen und Konzepte der Zusammenarbeit zwischen allgemein bildenden Schulen und der Musikschule entwickelt und bestehende Kontakte gepflegt. Ziel beider Institutionen ist es, musikalische Ausbildung über den Musikunterricht hinaus allen Kindern zu ermöglichen. Unsere Angebote reichen von Musikalischer Früherziehung, Tanz, Percussion, Chor bis zu instrumentalem Einzel- und Gruppenunterricht.

Kooperationsbeziehungen werden zu folgenden Schulen unterhalten:

  • Brüder-Grimm-Grundschule: Hier findet der Unterricht der Musikschule vormittags statt. Die Kinder erfahren Musik in Rhythmus, Bewegung und Tanz und entwickeln ein Gespür für Körper, Lieder und Sprache. Bei den jährlichen Vorstellungen der Klassen stehen Kinder aus vielen verschiedenen Nationen gemeinsam auf der Bühne. Dies ist ein gutes Beispiel für gelungene Integration. Das Projekt wird über das Quartiersmanagement finanziert.
  • Kastanienbaum-Grundschule: Vormittags finden Kurse der Musikalischen Früherziehung in der Aula statt und nachmittags unterrichten Instrumentallehrer in den Räumen der Schule. Einige Kinder kommen aus dem Hort, andere wohnen im Kiez. Es finden gemeinsame Veranstaltungen statt.
  • Evangelische Schule Berlin Mitte: Nach Schulschluss kommen unsere Instrumentallehrer in die Schulen. Während der Hortzeiten können die Kinder Geige, Cello, Blockflöte, Gitarre und Klavier lernen. Für dieses Angebot sind besonders berufstätige Eltern dankbar.
  • Menzel-Oberschule: Schüler(innen) der 7. und 8. Klassen erhalten von Musikschullehrkräften Instrumental- und Vokalunterricht in kleinen Gruppen.
  • Europaschule Grundschule Neues Tor: An dieser Schule wird das bundesweit einmalige Kooperationsprojekt curumins angeboten, ein Kinderchor in den Sprachen deutsch und portugiesisch. Durch die Kooperation der beiden Einrichtungen wurde ein Raum geschaffen, der multikulturell aufwachsende Kindern befähigt, zusammen zu musizieren und dabei nicht nur ihre sprachlichen Wurzeln zu festigen, sondern gleichzeitig auch musikalische und soziale Kompetenzen zu erwerben… und das alles mit viel Vergnügen!

Eine Liste sämtlicher Unterrichtsstätten der Musikschule Fanny Hensel finden Sie hier.

Lehrkräfte

Musikschullehrkräfte, die mit allgemeinbildenden Schulen zusammenarbeiten

Beatrice Bourgeois, Bettina Brand, Annette Breitsprecher, Aron Brieger, Helmut Deschner, Claudia Früh, Claudia Hartmann, Frank Kissig, Dagmar Kubera, Claudia Lessing, Anne Müller, Annelie Neubert, Heike von Nolting, Andreas Tuchs, Christiane Weigle

Kontaktlehrer(innen)

Um eine Betreuung der Kooperationsprojekte zu ermöglichen, entsteht derzeit ein Netz von Kontaktlehrer(inne)n. Je eine Pädagogin/ein Pädagoge der Schule und der Musikschule arbeiten vor Ort zusammen.

Aktuelles

Zur Zeit liegen keine Meldungen vor.