EnglishFrançaisItaliano
Museum

Musikinstrumenten-Museum

Das Berliner Musikinstrumenten-Museum sammelt und zeigt Musikinstrumente der europäischen Kunstmusik vom 16. bis zum 21. Jahrhundert.
Musikinstrumtenden-Museum Berlin
© Jörg Joachim Riehle

Das 1888 gegründete Berliner Musikinstrumenten- Museum ist seit 1984 in einem nach Entwürfen von Hans Scharoun gestalteten Neubau am Kulturforum untergebracht. Es ist Teil des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz.

Einzigartige Sammlung von Blasinstrumenten

In dem lichtdurchfluteten Ausstellungsraum werden rund 800 der mehr als 3000 Instrumente europäischer Kunstmusik des 16. bis 20. Jahrhunderts gezeigt. Herausragend ist die einzigartige Sammlung der Blasinstrumente aus St. Wenzel zu Naumburg aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Zu den weiteren Glanzstücken zählen eine Violine, die von Antonio Stradivari gebaut wurde, das Reisecembalo von Sophie-Charlotte, mehrere Querflöten Friedrichs des Großen, Carl Maria von Webers eigener Hammerflügel und die imposante Mighty Wurlitzer Theaterorgel aus dem Besitz der Familie von Siemens. Oskar Salas Mixturtrautonium und eine Klanginstallation beleuchten den experimentellen Instrumentenbau auf elektronischer Basis im 20. Jahrhundert.

Führungen im Musikinstrumenten-Museum

Die Führungen vermitteln den Klang und die spieltechnischen Eigenheiten europäischer historischer Musikinstrumente aus vier Jahrhunderten. Unter den rund 800 Exponaten befinden sich Cembali der berühmten Musikinstrumentenbauerfamilie Ruckers in Antwerpen zu Beginn des 17. Jahrhunderts, Blasinstrumente aus der Stadtkirche St. Wenzel zu Naumburg um 1600; Instrumente des preußischen Königshauses wie die Querflöten aus dem Besitz Friedrichs II. und Blechblasinstrumente des preußischen Militärs; ein Hammerflügel aus dem Besitz Carl Maria von Webers, auf dem dieser seinen »Freischütz« komponierte; eine Glasharmonika, deren Erfindung auf Benjamin Franklin zurückgeht, das Berliner »Bach-Cembalo« und seine Nachbauten und eine Vielzahl kurioser Instrumente wie Äolsharfe, Spazierstockgeige, Wurstfagott. Den Bogen zur Moderne schlagen frühe elektronische Instrumente wie das selbstspielende Klavier, Orchestrion, Mixturtrautonium, E-Gitarre und die Mighty Wurlitzer, eine der größten Theater- und Kinoorgeln Europas.

Aktuelle Austellungen

Schausammlung des Berliner Musikinstrumenten-Museums

Das Berliner Musikinstrumenten-Museum sammelt Musikinstrumente der europäischen Kunstmusik vom 16. bis zum 21. Jahrhundert. Zur Zeit besitzt das Museum rund 3.200 Instrumente, ... mehr »

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse: Musikinstrumenten-Museum
Tiergartenstr. 1
10785 Berlin
Telefon: 030 25 48 11 78
Internetadresse: www.mim-berlin.de 
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 17 Uhr, Donnerstag 9 bis 20 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr. Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr geschlossen. Am 2. Weihnachtsfeiertag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Sonstiges: Institutsbibliothek: Dienstag bis Donnerstag von 10 bis 17 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr
Eintrittspreise: 6 Euro, ermäßigt 3 Euro, Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre frei
Führungen: Öffentliche Führung jeden Donnerstag 18 Uhr und Samstag 11 Uhr (jeweils 3,- Euro Führungsgebühr). Samstag 12 Uhr findet ein Kurzkonzert auf der Mighty Wurlitzer-Orgel statt.
Weitere Führungen nach Vereinbarung unter 030 25 48 11 39

Nahverkehr

S-Bahn
U-Bahn
Bus
Regional­bahn

Weitere Themen

Altes Museum

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr »
Deutsches Currywurst Museum Berlin

Außergewöhnliche Museen

Außergewöhnliche Museen in Berlin. Kenn Sie bereits das Verborgene Museum? Das Museum der Unerhörten Dinge, das Currywurst oder das Zucker-Museum? mehr »
Quelle: Berliner Musikinstrumenten-Museum, Bearbeitung: berlin.de
Aktualisierung: 15. Januar 2016
(Bilder: Tobias Droz/BerlinOnline; Deutsches Currywurst Museum Berlin; dpa; Asisi Panorama International GmbH; Klicker/pixelio.de; facebook)

Museumsführer

Lange Nacht der Museen in Berlin
Die Berliner Museen bewahren Geschichte, Kunst und Wissen. Weltberühmte Kunstschätze wie die Büste der Königin Nofretete sind Besuchermagneten. mehr »

Museum: Eintritt frei

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr »

Die Mauer: Panorama zum geteilten Berlin

Die Mauer
Über 20 Jahre ist der Mauerfall her. Der Künstler Asisi hat das Bollwerk des Kalten Krieges neu errichtet – als riesiges Rundbild. mehr »

Aktuell: Ausstellungen & Museen

Geflüchtete führen durch Berliner Museen

Flüchtlingsguides im Museum: Projekt geht weiter

Das Flüchtlingsprojekt «Multaka» in den Berliner Museen wird … mehr »

Ostrud Westheider

Neue Direktorin vom Museum Barberini stellt Konzept vor

Das Potsdamer Kunstmuseum Barberini nimmt Gestalt an. Die … mehr »

Michael Müller

300 Jahre in 20 Minuten: Ausstellung am Brandenburger Tor

Am Brandenburger Tor gibt es ein neues Museum. Es heißt «The … mehr »

Action & Abenteuer

Lasergame
Paintball, Exit Game & Co.: Die besten Adressen in Berlin für Action, Abenteuer und Trendsportarten. mehr »

Schule und Museum

Brandenburger Tor Schüler
Informationen zu Museen und Gedenkstätten für die Planung, Vor- und Nachbereitung einer Klassenfahrt in die Hauptstadt. mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »

Kulturorte

Berliner Volksbühne
Die interessanten Orte und die wichtigen Stätten der Kultur der Stadt. mehr »

Termine: Ausstellungen

Ausstellungen in Berlin
Übersicht der in Berlin stattfindenden Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr »

Museumsführer Brandenburg

Filmmuseum Potsdam
Der kleine Museumsführer für das Land Brandenburg gibt Einblicke in die wichtigsten Ausstellungshäuser unseres großen Nachbarn. mehr »

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr » 

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende und für den kommenden Monat, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Kostenlos direkt in Ihr Postfach. mehr »