Direkt zum Inhalt der Seite springen
English Français Italiano
Museum

Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart

Der Hamburger Bahnhof zeigt auf rund 10.000 Quadratmetern Kunst ab der zweiten Jahrhunderthälfte, wie von Andy Warhol und Roy Lichtenstein.
Hamburger Bahnhof Berlin
© Manfred Brückels/ Creative Commons 

Mit der Eröffnung des Museums für Gegenwart im Hamburger Bahnhof im November 1996 hat die Nationalgalerie zusätzlich einen ständigen Ausstellungsort für die Kunst der Gegenwart erhalten, der sich durch das rege Ausstellungsprogramm ständig wandelt. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 10.000 Quadratmetern wird Kunst ab der zweiten Jahrhunderthälfte gezeigt. Die Bestände setzen sich aus Exponaten der Staatlichen Museen zu Berlin und aus Werken der Berliner Privatsammlung Erich Marx zusammen.

Grundstock der Sammlung Marx bilden Werke von weltbekannten Künstlern wie Andy Warhol, Cy Twombly, Robert Rauschenberg, Roy Lichtenstein, Anselm Kiefer und Joseph Beuys. Darüber hinaus gehören über 450 Zeichnungen von Joseph Beuys und nahezu 60 Blätter von Andy Warhol zu den Beständen.

Seit September 2004 befindet sich dort zudem die Friedrich Christian Flick Collection. 166 Werke davon hat der Kunstsammler am 19. Februar 2008 dem Hamburger Bahnhof vertraglich überlassen.

Aktuelle Austellungen

A–Z. Sammlung Marzona

Die Sammlungspräsentation "A-Z. Die Sammlung Marzona" würdigt die konzeptuelle Kunst der 1960er- und 1970er-Jahre und illustriert deren zeitgenössische Relevanz. Über den ... mehr »

Das Ende des 20. Jahrhunderts. Es kommt noch besser – Ein Dialog mit der Sammlung Marx

Das 20. Jahrhundert, in dessen Schatten wir noch leben, gilt weithin als das erste im Wesentlichen zukunftsbezogene Zeitalter. Zwar haben die wissenschaftliche ... mehr »

Die Sammlungen. The Collections. Les Collections

Der HAMBURGER BAHNHOF wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts als Kopfbahnhof für die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin errichtet und zu ... mehr »

Harun Farocki: Ernste Spiele

Erstmals wird in Berlin Harun Farockis vierteilige Werkreihe "Ernste Spiele" (2009–2010) präsentiert, die der Nationalgalerie unlängst vom Outset Contemporary Art Fund geschenkt ... mehr »

Joseph Beuys: The Secret Block for a Secret Person in Ireland

Seit 1958 wählte Beuys aus seinen Zeichnungen immer wieder Blätter aus, um sie zu einem Block zu vereinen. Anlässlich der ersten Ausstellung ... mehr »

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart
Invalidenstr. 50
10557 Berlin
Telefon: 030 39 78 34 11
Internetadresse: www.smb.museum.php 
Öffnungszeiten: Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 - 18 Uhr, Donnerstag 10 - 20 Uhr, Samstag und Sonntag 11 - 18 Uhr
Eintrittspreise: 14,- Euro, ermäßigt 7,- Euro
Führungen: Führungen bitte erfragen unter 030 266 42 42 42
Nahverkehr:
Bus:
S-Bahnhöfe:
U-Bahnhöfe:

Weitere Themen

Altes Museum

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr »
Museum Berggruen in Berlin

Kunst & Kunsthandwerk

Gemälde, Lichtinstallationen, Plastiken, Graphiken, Videokunst: In diesen Berliner Museen ist die historische, moderne und zeitgenössische Kunst zu Hause. mehr »
Quelle: SMPK, Bearbeitung: berlin.de
(Bilder: Tobias Droz/BerlinOnline; Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, Museum Berggruen / hc-krass.de; dpa; Asisi Panorama International GmbH; Hans Bach; Free Berlin Tours; dpa / picture alliance; v.v. medien-service gmbh; Klicker/pixelio.de; facebook)

Museumsführer

Lange Nacht der Museen in Berlin
Die Berliner Museen bewahren Geschichte, Kunst und Wissen. Weltberühmte Kunstschätze wie die Büste der Königin Nofretete sind Besuchermagneten. mehr »

Museum: Eintritt frei

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr »

Die Mauer: Panorama zum geteilten Berlin

Die Mauer
Über 20 Jahre ist der Mauerfall her. Der Künstler Asisi hat das Bollwerk des Kalten Krieges neu errichtet – als riesiges Rundbild. mehr »

Aktuell: Ausstellungen & Museen

Dokumentationszentrum Topographie des Terrors

Mehr Besucher in Berliner Museen und Gedenkstätten

In Berlin konnten die vom Land geförderten Museen und ... mehr »

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Berlin erhält verloren geglaubtes Menzel-Werk zurück

Ein seit dem Krieg verschollen geglaubtes Bild des ... mehr »

Park Sanssouci

Park Sanssouci im Zeichen von Klimawandel und Naturschutz

Im Potsdamer Park Sanssouci rücken mit der Ausstellung ... mehr »

Stadtrundfahrten per Fahrrad 

Free Berlin Tours - Fahrradtouren durch die City Berlins
Wir stellen den Guide und Ihr Rad. Sie entdecken Berlin! 4 mal täglich: Berlin’s Best, Arm aber sexy, Berliner Mauer oder das unbekannte Berlin. mehr » 

Lange Nacht der Museen

Lange Nacht der Museen

17. Mai 2014

Am 17. Mai 2014 öffnen viele Berliner Museen und Austellungsorte des Nachts wieder ihre Türen. mehr »

Schule und Museum

Brandenburger Tor Schüler
Informationen zu Museen und Gedenkstätten für die Planung, Vor- und Nachbereitung einer Klassenfahrt in die Hauptstadt. mehr »

Kulturorte

Berliner Volksbühne
Die interessanten Orte und die wichtigen Stätten der Kultur der Stadt. mehr »

Berlin preiswert erleben 

berlinScheckheft 2014
Bei Theater, Show, Musicals und bei fast allen Museen bis zu 50% sparen. Holen Sie sich das berlinScheckheft 2014. mehr » 

Termine: Ausstellungen

Ausstellungen in Berlin
Übersicht der in Berlin stattfindenden Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr »

Restaurants in Berlin

Besteck hochkant
Rund 2500 Restaurants, Cafés und Bars in Berlin mit Infos, Öffnungszeiten und Verkehrsverbindung mehr »

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr » 

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »