Lesenswertes

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Veröffentlichungen aus dem Bereich der Berliner Behindertenpolitik.

Erklärungen und Resolutionen

Resolution zur Errichtung von Bushaltestellen mit barrierefreiem Busbord im Regelbetrieb

In ihrer gemeinsamen Resolution vom 08.11.2017 forderten der Landesbeirat für Menschen mit Behinderung, die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, die Bezirksbeauftragten für Menschen mit Behinderung und die Bezirksbeiräte für Menschen mit Behinderung die Senatorin der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, zur Errichtung von Bushaltestellen mit barrierefreiem Busbord im Regelbetrieb in Berlin auf.

Bushaltestellen mit barrierefreiem Busbord

PDF-Dokument (26.0 kB)

Erläuterungen zur Resolution vom 08.11.2017

PDF-Dokument (53.4 kB)

Inklusive, barrierefreie öffentliche Unisextoiletten - Schreiben der Berliner Behindertenbeauftragten vom 24.01.2017

Das Schreiben vom 24.01.2017 an die Senatorin Lompscher und die Bezirksbürgermeisterinnen und Bezirksbürgermeister erläutert den Standpunkt der Berliner Beauftragten für Menschen mit Behinderung zum “Toilettenkonzept für Berlin”.

Schreiben der Berliner Beauftragten für Menschen mit Behinderung vom 24.01.2017

PDF-Dokument (29.1 kB)

Erklärung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen von Bund und Ländern zum Bundesteilhabegesetz

Anfang Dezember 2016 hat der Bundestag nach intensiver Debatte das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Der Bundesrat hat dem Gesetz am 16.12.2016 zugestimmt.
Im nachfolgenden finden Sie die Erklärung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen von Bund und Ländern zum Bundesteilhabegesetz vom Dezember 2016.

Erklärung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen von Bund und Ländern

PDF-Dokument (203.1 kB)

Resolution zu City-Toiletten

Am 06.07.2016 wurde auf der Konferenz der Berliner Beauftragten für Menschen mit Behinderung die Resolution gegen den geplanten Rückbau von City-Toiletten beschlossen, die bereits vielfältige Unterstützung, z. B. vom Landesbeirat für Menschen mit Behinderung, vom Sozialverband Deutschland, SoVD Landesverband Berlin-Brandenburg e. V., und aus verschiedenen Berliner Bezirken, erfuhr.

Resolution City-Toiletten

PDF-Dokument (29.8 kB)

Resolution zur barrierefreien Gestaltung der Berliner Schulen

Auf Initiative der Konferenz der bezirklichen Beauftragten und des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung wurde eine „Resolution zur barrierefreien Gestaltung der Berliner Schulen“ verfasst und einstimmig am 5. Juni 2013 beschlossen.
Der Landesbeirat für Menschen mit Behinderung hat die Resolution dann in seiner 19. Sitzung der 3. Amtsperiode am 12. Juni 2013 ebenfalls beraten und einen einstimmigen Beschluss zur Unterstützung verabschiedet.
Zwischenzeitlich haben sich noch weitere Unterstützer dieser Resolution angeschlossen.

Resolution zur barrierefreien Gestaltung der Berliner Schulen

PDF-Dokument (89.6 kB) - Stand: 28.06.2013

Resolution zur Beibehaltung des automatischen Kneelings im Busverkehr der BVG

Der Landesbeirat hat einstimmig eine Resolution zur Beibehaltung des automatischen Kneelings im Busverkehr der BVG beschlossen. Dieser haben sich der Landesbeauftragte, die Konferenz der Bezirksbeauftragten, der Landesseniorenbeirat sowie der Vorsitzende des Beirats für Familienfragen angeschlossen.

Resolution zur Beibehaltung des automatischen Kneelings im Busverkehr der BVG

PDF-Dokument (76.7 kB) - Stand: 22.06.2012

Gemeinsame Erklärung zu barrierefreiem Wohnraum

Die Verschärfung der Wohnsituation behinderter Menschen hat die Bezirksbehindertenbeauftragten veranlaßt nachstehende Erklärung an den Landesbeauftragten zu übersenden.
Diese bildet eine Grundlage für sein Handeln in Bezug auf die Berliner Wohnungspolitik.

Gemeinsame Erklärung zu barrierefreiem Wohnraum

PDF-Dokument (29.4 kB) - Stand: 01.02.2012

Vorträge und Beiträge

"Pflege 4.0 - Digitale Versorgung in der Pflege: Menschen mit Behinderungen

Anlässlich der Veranstaltung der Landesvereinigung Selbsthilfe Berlin e. V. am 20.11.2017 “Pflege 4.0 – Digitale Versorgung in der Pflege: Menschen mit Behinderungen und ihr Blick auf die Anforderungen von Pflege 4.0” gab die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Frau Braunert-Rümenapf, einen Impuls.

Impuls Pflege 4.0 - Digitale Versorgung in der Pflege

PDF-Dokument (19.3 kB)

Keynote und Dialog zum Tagesspiegel-Fachforum Gesundheit

Anlässlich des Tagesspiegel-Fachforums Gesundheit – Selbstbestimmt: Gesundheitsförderung für Menschen mit Behinderung hielt die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Frau Christine Braunert-Rümenapf, die Eröffnungs-Keynote und trat in einen Dialog zum Thema “Inklusion geht uns alle an – die Umsetzung im Alltag”

Eröffnungs-Keynote und Dialog Tagesspiegel-Fachforum

PDF-Dokument (28.2 kB)

Redebeitrag vor dem Ausschuss für Integration, Arbeit und Soziales zum Thema "Leitlinien der Behindertenpolitik"

Anlässlich der 8. Sitzung der 18. Wahlperiode des Ausschusses für Integration, Arbeit und Soziales des Abgeordnetenhauses von Berlin am 29.06.2017 erhielt der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Herr Dr. Jürgen Schneider, Gelegenheit zur Stellungnahme zu den Leitlinien der Behindertenpolitik.

Anhörung zum Thema Leitlinien der Behindertenpolitik

PDF-Dokument (23.6 kB)

Impulsbeitrag zur Notwendigkeit der MZEB

Impulsbeitrag der Referentin des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Frau Christine Braunert-Rümenapf, anlässlich der Fachveranstaltung MZEB (§ 119c SGB V) “Ausgrenzung mit System? Inklusion macht Gesundheit!” am 15.03.2017 über die Notwendigkeit der Medizinischen Behandlungszentren für Erwachsene mit geistiger Behinderung und schweren Mehrfachbehinderungen (MZEB) aus der Sicht des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung.

Impulsbeitrag Ausgrenzung mit System

PDF-Dokument (37.1 kB)

Vortrag zum Inklusionsbegriff anlässlich des Fachtages der Jugendberufshilfe in Berlin

Vortrag der Referentin des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Frau Christine Braunert-Rümenapf, auf dem Fachtag „Die Rolle der Jugendberufshilfe im Berliner Bildungssystem. – Die Jugendberufshilfe bietet inklusive Lösungsansätze an!“ am 21.02.2017 zum Inklusionsbegriff in der UN-Behindertenrechtskonvention und ihren Gelingensbedingungen.

Vortrag Inklusion Fachtag Jugendberufshilfe

PDF-Dokument (85.7 kB)

Publikationsbeitrag - Disability Mainstreaming

In der Publikation “Mittendrin oder nur dabei?! Auf dem Weg in eine inklusive Bürgergesellschaft” des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement ist im Juni 2016 der Beitrag “Disability Mainstreaming – eine Strategie der Veränderung für zivilgesellschaftliche Organisationen” von Frau Christine Braunert-Rümenapf, Referentin des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, veröffentlicht.

Publikationsbeitrag Disability Mainstreaming

PDF-Dokument (42.9 kB)

Referat zum Stand der Durchsetzung der UN-BRK im Berliner Gesundheitswesen

Referat des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich der Auftaktveranstaltung zu einem “Runden Tisch zur Verbesserung der gynäkologischen Versorgung von Frauen mit Behinderung in Berlin” am 08.04.2016 – Zum Stand der Durchsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Berliner Gesundheitswesen

Referat zum Stand der Durchsetzung der UN-BRK im Berliner Gesundheitswesen

PDF-Dokument (57.8 kB)

Dialog Barrierefreiheit in Museen und Gedenkstätten

Referat des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich der Veranstaltung “Barrierefreiheit in Museen und Gedenkstätten” am 31.08.2015

Barrierefreiheit in Museen und Gedenkstätten

PDF-Dokument (89.3 kB)

Disability Mainstreaming

Frau Christine Braunert-Rümenapf, Referentin beim Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, setzte am 23.06.2015 Impulse auf der 4. Sitzung der ressortübergreifenden Arbeitsgruppe “Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik”.

Impulse zur Arbeitsgruppe Leitlinien der Berliner Behindertenpolitik

PPTX-Dokument (103.1 kB)

Bildungspolitisches Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung "Inklusion in der Berliner Schule"

Im Bildungspolitischen Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung am 15. April 2013 wurde ein breites Meinungsspektrum zur inklusiven Schule in Berlin geboten und Wege der gemeinsamen Umsetzung diskutiert.

Neben den bildungspolitischen Sprechern der Fraktionen des Berliner Abgeordnetenhauses vertraten nach dem sogenannten Pecha Kucha Format weitere bildungspolitische Praktiker sowie Vertreterinnen des Bezirkseltern- und des Landesschülerausschusses sowie der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung ihre jeweiligen Positionen.

Vortrag beim Bildungspolitischen Forum der Friedrich-Ebert-Stiftung "Inklusion in der Berliner Schule"

PDF-Dokument (139.4 kB) - Stand: 15.04.2013

Grußworte und Festreden

Fach-Workshop in der Berlinischen Galerie

Grußwort der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, Christine Braunert-Rümenapf, anlässlich des Fach-Workshops in der Berlinischen Galerie am 24.11.2017 zum Thema “Inklusive Kultur und Bedingungen ihrer Umsetzung”

Grußwort Fach-Workshop Berlinische Galerie 24.11.2017

PDF-Dokument (62.9 kB)

Fachtag "Begleitete Elternschaft"

Grußwort der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich des bundesweiten Fachtags “Begleitete Elternschaft” am 12.10.2017

Grußwort Fachtag begleitete Elternschaft

PDF-Dokument (31.7 kB)

65. Jubiläum des Gehörlosenverbandes Berlin e. V.

Grußwort der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung vom 26.09.2017 anlässlich des Jubiläums 65 Jahre Gehörlosenverband Berlin e. V.

Grußwort 65. Jubiläum Gehörlosenverband Berlin e. V.

PDF-Dokument (15.3 kB)

Fachtag "Politische Teilhabe - Inklusiv gestalten"

Grußwort des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich des Paritätischen Fachtags “Poltische Teilhabe – Inklusiv gestalten” am 04.05.2017 in Berlin

Grußwort zum Fachtag Politische Teilhabe – Inklusiv gestalten

PDF-Dokument (17.8 kB)

Berliner Inklusionspreis 2016

Festrede des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung zur Verleihung des Berliner Inklusionspreises 2016 vom 09.12.2016

Festrede zur Verleihung des Berliner Inklusionspreises 2016

PDF-Dokument (91.2 kB)

Projekt BIRLIKTE

Grußwort des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich der Auftaktveranstaltung des Projekts “BIRLIKTE – Gemeinsam für Inklusion in der Arbeitswelt” am 29.04.2016

Grußwort Birlikte

PDF-Dokument (16.6 kB)

Schwerhörigen-Verein Berlin e. V.

Danksagung des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung an den Vorsitzenden des Schwerhörigen-Verein Berlin e.V., Herrn Fritz-Bernd Kneisel, September 2015

Danksagung an Fritz-Bernd Kneisel

PDF-Dokument (67.7 kB)

Eröffnungsfeier InterAktiv

Grußwort des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich der Eröffnung der neuen Vereinsräume von InterAktiv am 11.11.2014

Grußwort InterAktiv

PDF-Dokument (63.9 kB) - Stand: 11.11.2014

Bundesarbeitsgemeinschaft der Ausbildungsstätten für Heilerziehungspflege

Grußwort des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich der Mitgliederversammlung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Ausbildungsstätten für Heilerziehungspflege in Deutschland (BAG HEP) am 10.11. – 12.11.2014.

Grußwort BAG HEP

PDF-Dokument (16.2 kB) - Stand: 10.11.2014

Kompetenzzentrum Spandau Inklusiv

Grußwort des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich der Auftaktveranstaltung des Kompetenzzentrums Spandau Inklusiv am 13.08.2013.

Kompetenzzentrum Spandau Inklusiv

PDF-Dokument (70.1 kB) - Stand: 13.08.2013

Grußwort Kick-Off Veranstaltung

Grußwort des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung anlässlich der Erstellung des Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin 2014 – 2018

Grußwort Aktionsplan Umsetzung UN-BRK Charlottenburg-Wilmersdorf

PDF-Dokument (84.5 kB) - Stand: 24.06.2014

Presse

Pressemitteilung: Forderung nach einem Moratorium in Sachen öffentlicher Toiletten

Am 21.02.2017 haben sich der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, die Berliner Bezirksbeauftragten für Menschen mit Behinderung, der Landesbeirat für Menschen mit Behinderung, der Landesseniorenbeirat und die Landesseniorenvertretung mit einem Appell für ein Moratorium in der Frage der Zukunft der öffentlichen Toiletten an den Regierenden Bürgermeister und alle Senatorinnen und Senatoren gewandt.

Moratorium zu öffentlichen Toiletten

PDF-Dokument (28.7 kB)

Interview für die Berliner Behinderten Zeitung - BBZ 09/2016 -

Interview des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung zum Thema: Barrieren lassen sich allein mit Aufklärung nicht beseitigen.

“Gute Pflege ist eine wichtige Voraussetzung für Teilhabe, aber sie ersetzt diese nicht… Insbesondere bei Menschen mit hohem Hilfebedarf darf bezweifelt werden, dass der Teilhabegedanke bisher eine individuelle menschenrechtliche Dimension erfährt.“ (Tätigkeitsbericht Seite 60/61)

Interwiev Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung Berliner Behinderten Zeitung

PDF-Dokument (22.6 kB)

Interview für das dbb magazin 9/2016

Interview des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung zum Thema: Ist Berlin tatsächlich eine barrierefreie Stadt und vor allem: Ist sie das auch für die wachsende Zahl der behinderten Seniorinnen und Senioren?

Eine Frage ... - dbb magazin 9_2016

PDF-Dokument (14.0 kB)

Interview des Landesbeauftragten für die LSB-Verbandszeitschrift „Sport in Berlin"

Unterstützung für Bewerbung um Olympische und Paralympische Spiele
Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Dr. Jürgen Schneider unterstützt die Bewerbung Berlins um die Ausrichtung Olympischer und Paralympischer Spiele.
In einem Interview mit dem Verbandsorgan des Landessportbundes „Sport in Berlin“ begründet er dies vor allem mit seinen positiven Erfahrungen mit der letzten Bewerbung Berlins, die sich auf die Entwicklung der Berliner Behindertenpolitik nachhaltig positiv ausgewirkt habe.

Artikel in der LSB-Verbandszeitschrift „Sport in Berlin"

PDF-Dokument (382.2 kB)

Treffen der Beauftragten des Bundes und der Länder

Regelmäßig zweimal im Jahr finden Treffen der Landesbeauftragten mit dem Bundesbeauftragten bzw. seit Januar 2014 der Bundesbeauftragten und der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation e. V. (BAR) statt. Die Treffen dienen dem Erfahrungs- und Meinungsaustausch zu aktuellen behindertenpolitischen Themen sowie der Vorbereitung und Abstimmung einer gemeinsamen Strategie bei der Verfolgung grundsätzlicher behindertenpolitischer Ziele. Darüber hinaus organisiert das Deutsche Institut für Menschenrechte als Monitoringstelle für die Umsetzung der UN-BRK seit 5 Jahren ein weiteres jährliches Treffen der Landesbeauftragten mit dem/der Bundesbeauftragten.

Im Rahmen der jeweils zweitägigen Treffen der Beauftragten des Bundes und der Länder mit der BAR werden seit 2011 sogenannte „Gemeinsame Erklärungen“ verabschiedet, die den Namen des jeweiligen Veranstaltungsortes tragen.

2017

54. Treffen – Kiel

Kieler Erklärung

PDF-Dokument (21.4 kB)

53. Treffen – Magdeburg

Magdeburger Thesen

PDF-Dokument (2.6 MB)

2016

52. Treffen – Bremen

Bremer Erklärung

PDF-Dokument (50.8 kB)

51. Treffen – Saarbrücken

Saarbrücker Erklärung

PDF-Dokument (118.6 kB)

2015

50. Treffen – Berlin

Berliner Erklärung

PDF-Dokument (40.4 kB)

49. Treffen – Wiesbaden

Wiesbadener Erklärung

PDF-Dokument (86.2 kB)

2014

48. Treffen – Stuttgart

Stuttgarter Erklärung

PDF-Dokument (95.4 kB)

47. Treffen – Rostock

Rostocker Erklärung

PDF-Dokument (167.1 kB)

2013

46. Treffen – Frankfurt

Frankfurter Erklärung

PDF-Dokument (111.4 kB)

45. Treffen – Düsseldorf

Düsseldorfer Erklärung

PDF-Dokument (116.3 kB)

2012

44. Treffen – Mainz

Mainzer Erklärung

PDF-Dokument (81.4 kB)

43. Treffen – Erfurt

Erfurter Erklärung

PDF-Dokument (104.7 kB)

2011

42. Treffen – Hamburg

Hamburger Erklärung

PDF-Dokument (17.5 kB)

41. Treffen – Dresden

Dresdner Erklärung

PDF-Dokument (39.4 kB)

Weitere Beiträge

Inklusion trifft Wirtschaft

Anlässlich der Berliner Wirtschaftsgespräche am 14.10.2015 umriss Frau Christine Braunert-Rümenapf, Referentin in der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales beim Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Inklusion, damit Unternehmen die Vielfalt als Gewinn begreifen.

Dossier barrierefreie Kommunikation

PDF-Dokument (2.5 MB)

Literatur

Interkulturelle Öffentlichkeitsarbeit

Eine Arbeitshilfe für die Ansprache von Migrantinnen und Migranten mit Behinderung

Arbeitshilfe Interkulturelle Öffentlichkeit

PDF-Dokument (3.6 MB)