Re:Writing the Future

Re:Writing the Future

25. bis 28. Februar 2021

Kunst und Kultur in Zeiten des Lockdown: Das digitale Festival Re:Writing the Future befasst sich mit den Konzepten der Kunstfreiheit, kulturellen Resilienz und internationalen Solidarität.

  • Re:Writing the Future (6)© Juliette Moarbes
  • Re:Writing the Future (5)© Martin Pauer
    Farah Barqawi
  • Re:Writing the Future (4)© von Becker
    Herta Müller
  • Re:Writing the Future (2)© Carole Parodi
    Aslı Erdoğan
  • Re:Writing the Future (3)© Ute Langkafel
    Can Dündar im Maxim Gorki Theater
  • Re:Writing the Future (1)© Margarita Kabakowa
    Svetlana Alexievich
Über 20 Berliner Kulturinstitutionen nehmen an dem Online-Festival teil. Das Programm wird von mehr als 30 internationalen Künstlerinnen und Künstlern gestaltet. Workshops, mehrere digitale Ausstellungen, Theater-Performances, ein Konzert sowie Diskussionsrunden bieten einen vielfältigen Einblick rund um das Thema der Kunst im Exil. Mit dabei sind unter anderem die Literaturnobelpreisträgerinnen Herta Müller und Swetlana Alexijewitsch, der Journalist Can Dündar und die Autorin Aslı Erdoğan, der Verteidiger von Deniz Yücel Veysel Ok, die kurdische Künstlerin Zehra Doğan, der Schweizer Regisseur Milo Rau und die Choreografin Sasha Waltz.

Re:Writing the Future: Ausgewählte Highlights

  • 25. Februar, 13:30 bis 14 Uhr: Rasha Nahas in Concert
  • 25. Februar, 19:30 bis 21 Uhr: Berliner Korrespondenten. Gespräch mit Herta Müller und Swetlana Alexijewitsch
  • 26. Februar, 19:30 bis 21 Uhr: Undoing Prison. Gespräch mit Zehra Doğan, Can Dündar, Aslı Erdoğan und Nil Mutluer
  • 26. Februar, 21 Uhr: İç İçe - Festival für neue anatolische Musik live aus dem Mensch Meier mit KafaNar und İpek İpekçioğlu
  • 27. Februar, 19:30: Zebra Poetry Film Club
  • 28. Februar, 19:30: Das Lesen der Anderen - wehrhafte Poesie
  • 28. Februar, 16:30: We breathe together - Theater-Performance

Auf einen Blick

Online-Festival
Re:Writing the Future
Location
auf Youtube
Beginn
25. Februar 2021
Ende
28. Februar 2021
Eintritt
Kostenlos
DSC_1031.jpg
© Lisa Meyer / Kiezpoeten

Stadtspaziergänge mit Poetry Slam AudioTour

Die Kiezpoeten bieten während des Lockdowns verschiedene Slam AudioTouren für Kinder, Familien und Erwachsene an. User können sich damit auf ihrem Stadtspaziergang von spannenden und witzigen Texten und Moderationen begleiten lassen. mehr

Aktualisierung: 22. Februar 2021