Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter: berlin.de/corona
Tagesaktuelle COVID-19 Fallzahlen und weiterführende Auswertungen finden Sie im Online-COVID-19-Lagebericht des Landes Berlin.
Der Dienstbetrieb der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ist aufgrund des Einsatzes von vielen Beschäftigten im Krisenstab des Landes Berlin weiterhin eingeschränkt.

Senatorin Dilek Kolat eröffnet 20. Hospizwoche – Land Berlin unterstützt “Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland”

Pressemitteilung vom 22.09.2017

Berlins Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dilek Kolat eröffnet heute als Schirmherrin zusammen mit dem Vorsitzenden des Hospiz- und Palliativverbandes Berlin Dirk Müller die 20. Berliner Hospizwoche im Festsaal des Roten Rathauses. Die vom 22. bis 28. September 2017 stattfindende Woche ist das wichtigste Großereignis im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit zu den Themen Sterben, Tod und Trauer in Berlin.

Während der Eröffnung unterzeichnen Senatorin Kolat und hochrangige Vertreterinnen und Vertreter des Hospiz- und Palliativverbandes Berlin, der Ärztekammer Berlin, der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin, der Berliner Krankenhausgesellschaft, der vdek-Landesvertretung Berlin/Brandenburg, der AOK Nordost, des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin, des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Landesverband Berlin die Erklärung, die Ziele und Inhalte der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland und ihrer Handlungsempfehlungen im Rahmen einer Nationalen Strategie mitzutragen und zu unterstützen. Hauptziel der Handlungsempfehlungen ist es, allen Menschen in Berlin einen gerechten Zugang zu einer würdevollen Begleitung und bedarfsgerechten Versorgung am Lebensende zu ermöglichen.

Senatorin Dilek Kolat: „Jeder Mensch hat ein Recht auf ein Sterben unter würdigen Bedingungen. Das ist der Geist der unterzeichneten Charta, zu der sich auch das Land Berlin bekennt. Bei dem Bekenntnis soll es nicht bleiben. Wir wollen die Charta ganz konkret umsetzen und die unterschiedlichen Akteure zu den einzelnen Themen an einen Tisch bringen. So kann es uns gelingen, die Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Berlin weiter zu verbessern.“

Unter dem Motto „Hospiz im Kiez“ finden im Rahmen der 20. Berliner Hospizwoche über 40 Veranstaltungen unterschiedlichen Formats – von Podiumsdiskussionen über Film- und Theatervorführungen, Fachvorträge, Kurse bis hin zu Tagen der offenen Tür der Hospize – statt. Mittlerweile engagieren sich annähernd 2.000 Ehrenamtliche im hospizlichen Bereich. Sie begleiten Menschen dort, wo sie leben und sterben: zu Hause, in Pflegewohngemeinschaften und Heimen, im Krankenhaus und im stationären Hospiz.

Link zur Charta: www.charta-zur-betreuung-sterbender.de
Link zum Programm der 20. Hospizwoche: www.hospizwoche.de