Inhaltsspalte

Bezirkszentralbibliothek

Eva-Maria-Buch-Haus

Innenansicht BZB, Nutzer am Terminal und im DVD-Bereich

+++ Aktuelle Informationen +++

Die Öffentlichen Bibliotheken Berlins stellen den Publikumsverkehr ein. Damit reagieren die Bibliotheken auf die erneut angestiegene Notwendigkeit, Kontakte zu vermeiden. Die Schließung gilt vorerst bis einschließlich 14.02.2021.

Es entstehen Ihnen in dieser Zeit keine Mahngebühren für bereits ausgeliehene Medien. Die Fristen geliehener Medien werden entsprechend der Schließzeit verlängert. Die aktuellen Rückgabefristen entnehmen Sie bitte Ihrem Konto.

Unsere Digitalen Angebote stehen Ihnen natürlich weiterhin zur Verfügung. So trägt der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken (VÖBB) weiter seinen Teil zum kulturellen Angebot in Berlin bei. Auch verschiedene Lern- und Bildungsangebote stehen Ihnen dort zur Verfügung.

Mit unserem kostenlosen Probe-Online-Ausweis können Sie die Digitalen Angebote 3 Monate lang testen. Das Angebot gilt bis 30.04.2021. Weitere Informationen finden Sie unten unter www.voebb.de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an voebb@zlb.de

Wir freuen uns, nach überstandener Pandemie wieder mit einem vielfältigeren Angebot für Sie da zu sein.

Allgemeine Informationen zur aktuellen Lage sowie zum Umgang mit Covid-19 in Berlin stehen auch auf www.berlin.de/corona zur Verfügung.

Danke für Ihr Verständnis!
Wir freuen uns auf Sie!

Innenansichten

zur Bildergalerie

Namensgeberin

Eva-Maria Buch (* 31. Januar 1921; † 5. August 1943) war eine Widerstandskämpferin gegen den Nationalsozialismus, wohnhaft in Berlin-Mariendorf. Seit 1993 trägt die Bibliothek ihren Namen.