Sehenswürdigkeiten

Leipziger Platz

Der Leipziger Platz hieß wegen seiner achteckigen Form anfangs Octogon am Potsdamer Tor. Heute ist der Verkehrsknotenpunkt mit der Mall of Berlin eine wichtige Shopping-Adresse.
Leipziger Platz
© dpa

Der Leipziger Platz entstand in den Jahren 1731 bis 1734 nach den Plänen des Architekten Philipp Gerlach. Seiner achteckigen Form wegen wurde der Platz am Anfang nur "Octogon am Potsdamer Tor" genannt. Gärtnerisch wurde die Anlage von Peter Joseph Lenné gestaltet. Im Jahr 1814 wurde der Platz im Leipziger Platz umbenannt.

Der Leipziger Platz dem Zweiten Weltkrieg

Im 19. Jahrhundert säumten prachtvolle Palais den Leipziger Platz. In einen dieser Palais wohnte Verleger Rudolf Mosse. Etwas später folgten Hotel- und Geschäftsbauten. Besonders bekannt war der Leipziger Platz für das Wertheim-Warenhaus. Dieses wurde im Zweiten Weltkrieg so stark zerstört, dass es abgerissen werden musste. In den 90er Jahren residierte eine Zeit lang der legendäre Techno-Club Tresor in den erhalten gebliebenen Tresor-Räumen des Wertheim. In die Richtung des Potsdamer Platzes standen das "Palast-Hotel" von Ludwig Heim und das Aschinger-Hotel "Der Fürstenhof".

Der Leipziger Platz nach der Wende

Fast alle Gebäude wurden während des Zweiten Weltkrieges zerstört, die achteckige Struktur des Platzes und die Torbauten von Schinkel blieben erhalten. Durch den Bau der Mauer wurde der Leipziger Platz zum Grenzgebiet. Nach der Wende wurde die Bebauung des Platzes stark vorangetrieben. Neben dem Mosse-Palais besetzt die Kanadische Botschaft eine der acht Ecken. Im September 2014 eröffnete an gleicher Stelle, an der einst das Wertheim stand, das Einkaufszentrum "Mall of Berlin". Außerdem eröffnete eine Hotelkette am Leipziger Platz.

Informationen

Reichstagsgebäude

Sehenswürdigkeiten nach Bezirken

Von Spandau bis Köpenick, von Pankow bis Zehlendorf: In ganz Berlin erzählen Sehenswürdigkeiten Geschichte. mehr »
Quelle: Berlin.de | Alle Texte, Fotografien und Grafiken auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Sie dürfen weder kopiert, vervielfältigt, übersetzt noch in anderer Weise verwendet werden.
Aktualisierung: 17. November 2015
(Bilder: dpa; Berlinonbike.de; Berlin WelcomeCard; Ampelmann GmbH; Klicker/pixelio.de; Accor Hotels)

Das Wetter

max 23°C
min 9°C
Leicht bewölkt Weitere Aussichten »

Geführte Radtouren in Berlin 

Berlinonbike.de
Berlin on Bike bietet komfortable Leihräder und täglich geführte Radtouren: Mauertour, Oasen der Großstadt... mehr » 

Zoos & Tierparks

Tierpark Friedrichsfelde Berlin
Zoo, Aquarium und Tierpark in Berlin sowie öffentliche Tiergehege. mehr »

Stadtführungen

Bundeskanzleramt Berlin
Stadtführungen und organisierte Stadtrundgänge in Berlin: Für Besucher, Touristen, Schulklassen. mehr »

Das Touristenticket

Berlin WelcomeCard
Berlin erleben und sparen mit der Berlin WelcomeCard! Freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und Rabatte bis zu 50%. mehr »

Silvesterpartys 2016

Silvester in Berlin
Die Berliner Clubs lassen sich zum Jahreswechsel immer etwas besonderes einfallen, um die Party des Jahres unvergesslich zu machen. mehr »

Insider-Tipps

Ampelmännchen
Insider-Tipps und neue Ideen für Berlin-Besucher. mehr »

Restaurants in Berlin

Restaurants
Mehr als 5000 Restaurants, Cafés und Bars im Berlin.de- Restaurantführer mehr »

Individuelle Designs, einmaliger Komfort

Pullmann und ibis Styles
ibis Styles Hotels – Designkomfort zum Sorglos-Preis. Direkt in der Berliner City. mehr »

Bahntickets kaufen

Deutsche Bahn-Logo
Günstige Bahntickets der Deutschen Bahn nach Berlin kaufen und buchen mehr »

ibis Hotels in Berlin

Ibis Hotels in Berlin
Mehr Komfort für Sie! Wohlfühlkomfort zum Bestpreis. 8 Hotels in Berlin und Umgebung. mehr »

Berlin entdecken

Berlin Touren
Stadtrundfahrten, Schiffstouren, Sehenswürdigkeiten und mehr »

Kultur & Tickets 

Staatsballett Berlin "OZ - The Wonderful Wizard"
Events, Konzerte, Ausstellungen und mehr » 

Sofitel in Berlin

Sofitel am Gendarmenmarkt
Sofitel bietet luxuriöse französische Eleganz in Kombination mit dem Besten, was die Berliner Kultur zu bieten hat. mehr »