Projektfonds Kulturelle Bildung

Jugend im Museum_Licht-Stoff-Raum-Maschine
"Licht-Raum-Stoff-Maschine" wurde durch den BPKB 2016 gefördert. Bild: Piotr Bialoglowicz, © Jugend im Museum e.V.

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, Fördersäule 3, fördert Kooperationspro­jekte, die Kindern und Jugendlichen neue Zugangsmöglichkeiten zu Kunst und Kultur schaffen. Anträge für eine Förderung im Jahr 2018 können voraussichtlich bis Anfang November 2017 eingereicht werden. Die genaue Frist wird zeitnah hier veröffentlicht. Die Jurysitzung findet voraussichtlich im Januar 2018 statt.

Durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung (BPKB), Fördersäule 3 werden Kooperationspro­jekte gefördert, die Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen neue Zugangsformen zu Kunst und Kultur bieten. Im Zentrum stehen Projekte, die Erlebnisse mit den Künsten, mit ihren ästhetischen, intellektuellen und emotionalen Potenzialen ermöglichen. Dabei ist es wünschenswert, dass die Projekte Kinder und Jugendliche als künstlerisch Handelnde und Produzierende verstehen und besonders auch junge Menschen ansprechen, die nur erschwert Zugang zu kulturellen Bildungsangeboten haben. Gefördert werden Projekte bis zu einer Antragshöhe von max. 3.000 Euro. Ausführliche Informationen zu den Förderrichtlinien, dem Finanzierungsplan und der Antragstellung entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Dokumenten, die Ihnen zum Download zur Verfügung stehen.

Das Antragsverfahren für eine Förderung im Jahr 2017 ist abgeschlossen. Eine Übersicht über die geförderten Projekte finden Sie hier.
Förderanträge für Projektvorhaben im Jahr 2018 können bis Anfang November 2017 eingereicht werden. Hierfür nutzen Sie bitte die untenstehende Formulare.

Förderrichtlinien

PDF-Dokument (854.9 kB) - Stand: 05.09.2016

Antragsformular BPKB 2018

PDF-Dokument (361.3 kB) - Stand: 05.09.2016

Informationen zum Finanzierungsplan

PDF-Dokument (284.8 kB) - Stand: 05.09.2016

Statistikbogen zur Auswertung der Fördermittel

PDF-Dokument (330.9 kB) - Stand: 05.09.2016

Merkblatt zum Umgang mit Zuwendungsmitteln

PDF-Dokument (367.8 kB) - Stand: 05.09.2016