Stadtteilkasse

bepflanzte Baumscheibe Soldiner Strasse
Bepflanzte Baumscheibe in der Soldiner Straße

Finanzielle Unterstützung für nachbarschaftliche Aktionen

Aktuell verfügt die Stadtteilkoordination Osloer Straße nicht über eine Stadtteilkasse zur Förderung ehrenamtlicher Aktivitäten.

In den übrigen Gebieten der Stadtteilkoordination in Mitte haben Anwohner und Anwohnerinnen die Möglichkeit, auf eine Stadtteilkasse mit jeweils 5000,- Euro zurückzugreifen. Maximal 500,- Euro können nachbarschaftliche Initiativen daraus für ihre Aktionen beantragen.

Aber: In der Bezirksregion Osloer Straße können nachbarschaftliche Initiativen sich nach wie vor an die Quartiersmanagementbüros wenden und dort Anträge für den Aktionsfonds stellen.
Außerhalb der Fördergebiete der Sozialen Stadt können Anwohner und Anwohnerinnen über das Programm “Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften” (FEIN) Gelder beantragen, wenn sie Aktionen zur Aufwertung der öffentlichen Infrastruktur planen.

Kontakt: