Inhaltsspalte

Aufgaben einer Stadtteilkoordination

Schaubild, dass die Wechselwirkung zwischen Stadtteilkoordination und Bezirksamt zeigt
Eine Stadtteilkoordination schlägt Brücken in Verwaltung und Politik (und umgekehrt).
Bild: Paul Gerhardt Stift zu Berlin

Vermittlung von Wissen und Informationen

Eine der Aufgaben einer Stadtteilkoordination ist die Vermittlung von Wissen und Informationen. Das heißt, die Stadttteilkoordination

  • beschafft laufend Informationen über Entwicklungen, Bedarfe, Problemlagen und Ressourcen in den einzelnen Stadtteilen,
  • vermittelt diese Informationen aus den Stadtteilen in die Verwaltung und die lokale Politik und
  • unterstützt allgemein den “Wissens- und Informationstransfer” zwischen Bezirksverwaltung, Bürgerschaft im Stadtteil und bezirklicher Politik.

Verbesserung von Kommunikation und Vernetzung

Eine weitere Aufgabe besteht darin, die Kommunikation und Vernetzung im Stadtteil zu verbessern. Das tut eine Stadtteilkoordination, indem sie

  • an den wichtigsten Arbeitskreisen und Gremien eines Stadtteils teilnimmt,
  • Strukturen zur Vernetzung und Beteiligung in den Stadtteilen stärkt oder aufbaut,
  • Strukturen zur Kommunikation und Abstimmung stärkt oder aufbaut und
  • die Öffentlichkeitsarbeit im Stadtteil unterstützt oder durchführt.

Initiierung und Stärkung von bürgerschaftlichem Engagement

Darüber hinaus spielen Stadtteilkoordinationen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, bürgerschaftliches Engagement zu initiieren und zu stärken. Um die Entfaltung von Engagement im Stadtteil zu fördern, verwalten fast alle Stadtteilkoordinationen eine Stadtteilkasse mit 5.000 € im Jahr. Dieses Geld ist dafür gedacht,

  • kleine gemeinsame Aktionen der Bewohnerschaft, wie zum Beispiel Nachbarschaftsfeste, zu unterstützen.

Bis zu 500 € können Bürgerinnen und Bürger, die in ihrem Stadtteil oder ihrer Nachbarschaft etwas, das auch anderen nutzt, auf die Beine stellen wollen, einfach bei der Stadtteilkoordination beantragen. Wie und wofür Sie ganz konkret Mittel aus der Stadtteilkasse für eine Aktion in Ihrem Stadtteil bekommen können, erfahren Sie auf den Seiten Ihrer jeweiligen Stadtteilkoordination. Klicken Sie dafür auf einen der Links im grauen Feld am rechten Bildschirmrand!

Allgemeine Informationen zur Stadtteilkasse finden Sie in unserem neuen Flyer:

Flyer Stadtteilkasse

PDF-Dokument

Evaluation des Verfügungsfonds Stadtteilkasse 2017 und 2018

Evaluation des Verfügungsfonds Stadtteilkasse 2017 und 2018 - Flipchart
Bild: Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V. (VskA)

Wie bei der Stadtteilkoordination auch handelt es sich bei der Stadtteilkasse um ein „lernendes Instrument“, das kontinuierlich beobachtet und weiterentwickelt wird.

Vor diesem Hintergrund hat die Sozialraumorientierte Planungskoordination im zweiten Halbjahr 2018 eine retrospektive und begleitende Evaluation des Verfügungsfonds Stadtteilkasse in acht der zehn Stadtteilkoordinationen im Bezirk Mitte in Auftrag gegeben.

Der vorliegende Endbericht ist das Ergebnis der Evaluation des Instruments Stadtteilkasse bezogen auf die Jahre 2017 und 2018 (erstes Halbjahr).

Evaluation des Verfügungsfonds Stadtteilkasse 2017 und 2018 - Endbericht

PDF-Dokument