Gottfried-Benn-Bibliothek

Frontansicht Gottfried-Benn-Bibliothek

Herzlich willkommen in der Gottfried-Benn-Bibliothek

Die Gottfried-Benn-Bibliothek ist die Mittelpunktbibliothek für Zehlendorf und liegt im Zentrum des Ortsteils in der Nähe des S-Bahnhofs, des Rathauses und der Einkaufsstraße Teltower Damm. Die Bibliothek ist auch mit dem Auto gut zu erreichen und hat direkt vor dem Haus einen Parkplatz.

In den hellen Räumen des Hauses gibt es Arbeitsmöglichkeiten und viele bequeme Leseplätze. Ruhig und idyllisch zwischen alten Villen gelegen, öffnet die Gottfried-Benn-Bibliothek in der warmen Jahreszeit ihren großen und schönen Lesegarten.

Bereits seit 1892 ist die Bibliothek in Zehlendorf-Mitte ein Ort der Information, Weiterbildung und Freizeit im Berliner Südwesten.

Gartenlesung am 26.06.2019 um 19:00 mit Dagmar von Gersdorff: Julia Mann

Bildvergrößerung: Coverbild des Buches Julia Mann von Dagmar von Gersdorff
Bild: Insel /Suhrkamp

Ihr Leben hatte begonnen wie ein Roman. Sie war nicht im Haus ihrer Eltern, überhaupt in keinem Haus, sondern im brasilianischen Urwald geboren worden. Julia da Silva-Bruhns (1851-1923) wuchs auf einer Zuckerrohrplantage bei Rio de Janeiro auf. Mit achtzehn heiratete sie den Konsul Johann Thomas Heinrich Mann in Lübeck. In der Hansestadt war sie eine aparte Schönheit mit exotischem Flair. Sie spielte ausgezeichnet Klavier, sang sehr gut, malte, schrieb Gedichte und Erzählungen – sie war es, die ein poetisches, musisch-exotisches Element in die nüchterne Lübecker Kaufmannsfamilie einbrachte. Laut Thomas Mann stammen »Künstlertum und Bohème« von ihr; immer wieder hat er in seinem Werk den Gegensatz von nord-und südländischer Kultur, von Bürgerexistenz und Künstlertum zum Thema gemacht. Als Mutter von fünf Kindern musste Julia Mann dramatische familiäre Verwerfungen erleiden: das schwierige Verhältnis der Geschwister untereinander, den Selbstmord der jüngeren Tochter; aber sie war stolz auf ihren Anteil am schriftstellerischen Erfolg der Söhne und auf ihren eigenen großen künstlerischen Freundeskreis.

Eintritt:frei. Ohne Voranmeldung.

Medienangebot

Bildvergrößerung: neue Leseecke
Bild: Stabi SZ
  • 75.000 Medien
  • 55.000 Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
  • Sprachkurse, Hörbücher, Musik-CDs, DVDs, Blu-Ray Discs, Spiele
  • 36 Zeitschriften sowie 6 regionale und überregionale Zeitungen
  • Bestseller-Service

Orientierung in der Gottfried-Benn-Bibliothek

Bildvergrößerung: Bibliotheksplan 2017
Bild: Stabi SZ

Für eine bessere Orientierung in der Bibliothek haben wir ein farbliches Konzept ausgearbeitet, welches sich an den vier Farben der Bibliotheksausweise orientiert.
Der Empfangsbereich der Bibliothek ist blau gestaltet, der Aufgang zum Kinderbereich gelb, die Leseecke grün und der Jugendbereich in roter Farbe gehalten.

Zur besseren Übersicht im Sachbuchbereich haben wir mehrere Lagepläne an verschiedenen Punkten in der Bibliothek angebracht und stellen diesen auch hier auf der Internetseite zur Verfügung.

Bestandsschwerpunkt

  • Haus und Garten: Bauen, Einrichten, Wohnen, Gärtnern
  • Eltern und Kind: Bildung, Erziehung, Pädagogik
  • Ausbildung und Beruf: Ausbildung, Studium und Bewerbung
  • Fit und Gesund: Ernährung und Bewegung
  • Biographien und Lebenserfahrungen
  • Steglitz-Zehlendorf: Ortsteile, Bezirk, Umland
  • Wissen und Lernen: Für Schüler, Interpretationen
  • English Books for Children and Adults

Angebote für Kitas und Schulklassen

  • Kita-Besuche mit Vorlesen
  • Klassenführungen für Grundschulen
  • Bibliothekseinführungen für Sekundarstufen
  • Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche
  • Anmeldung unter (030) 90299-5643

Ausstattung

Bildvergrößerung: Mehrere Personen bei einer Lesung im Garten der Gottfried-Benn-Bibliothek
Bild: Stabi SZ
  • Kostenfreier WLAN – Hotspot
  • Internet-PCs, Flachbettscanner, Drucker
  • Münzkopierer
  • Parkplatz
  • Lesegarten
  • Getränkeautomat

Namensgeber

Gottfried Benn (* 2. Mai 1886 in Mansfeld, Brandenburg; † 7. Juli 1956 in Berlin) war ein deutscher Arzt, Dichter und Essayist.