Fahrbibliothek

Außenansicht Fahrbibliothek

Ausfall von Haltestellen

Haltestellenausfälle in der FahrbibliothekWeitere Informationen

Wo hält der neue Bücherbus?

Wo hält der neue Bücherbus?Weitere Informationen

60 Luftballons, strahlende Gesichter und viele begeisterte Gäste zum Jubiläum der Fahrbibliothek und zur Einweihung des neuen Bücherbusses

Samstag 10:30 Uhr, nasse Kälte und grauer Himmel über Zehlendorf. Vor dem Rathaus ein Farbtupfer und magischer Anziehungspunkt. Der neue Bücherbus der Stadtbibliothek wird für die Festveranstaltung in Position gebracht.

11:00 Uhr, viele Interessierte sind zum Rathaus gekommen, die freudige Spannung ist spürbar. Die Besucher lassen sich von den Reden der Bezirksbürgermeisterin Frau Richter-Kotowski, der Vorsitzenden der Bürgerstiftung Frau Lau, der Fachbereichsleiterin der Stadtbibliothek Frau Dreher und Frau Bill vom Freundeskreis der Stadtbibliothek auf die Einweihung einstimmen.

Stefan Rost, seit 1999 Leiter der Fahrbibliothek im Bezirk, moderierte die Veranstaltung und sprach in eigener Sache für die Fahrbibliothek. Bei der Planung und Realisierung des neuen Busses war er über den gesamten Zeitraum am dichtesten von Allen am Geschehen.
Vier Reden und 45 Minuten später war es dann endlich soweit: Volker Schlöndorff, Schirmherr der Spendenaktion „Ein Bücherbus ist ein Muss“, und Cerstin Richter-Kotowski durften den Bus einweihen.

Nach dem symbolischen Knopfdruck öffnete sich der Bus, die Rampe wurde herausgefahren und so wurde die Barrierefreiheit des neuen Fahrzeugs präsentiert. Unsere Bezirksbürgermeisterin und Volker Schlöndorff „schwebten“ in den Bus, um das Band zur Eröffnung zu durchtrennen. 60 Luftballons in den Farben des neuen Busses stiegen in den Himmel.

Clown Pino begleitete die Gäste zur Bibliothek. Schon vor dem Rathaus hatte er für die kleinen und großen Besucher farbige Ballone modelliert und begeisterte im Foyer mit Aktionen zum Mitmachen.

Das Interesse am neuen Bus war riesig, der Bus war immer voll. Besonders freuen wir uns über die vielen positiven und begeisterten Rückmeldungen.

Die Stimmung im gut gefüllten Foyer der Gottfried-Benn-Bibliothek war fröhlich und ausgelassen. Viele Besucher interessierten sich für die kleine Ausstellung zu den Bücherbussen in 60 Jahren Fahrbibliothek und der Gesprächsstoff bei Getränken und Kuchen schien nicht auszugehen.

Am Ende des Tages haben 750 Besucher zur wunderbaren Atmosphäre beigetragen, dafür ein herzliches Dankeschön!

Informationen zum Bus

Mit den beiden Bussen versorgen wir an 28 Haltestellen die Einwohner von Steglitz-Zehlendorf mit einem vielfältigen Medienangebot.
Unsere Haltestellen, davon 16 vor Grundschulen, sind über den ganzen Bezirk verteilt.
Wir sind im wöchentlichen Turnus zur gleichen Zeit am gleichen Ort und bieten Ihnen rund 4500 Medien in jedem Bus zur Ausleihe an.
Medien, die wir in den Bussen nicht an Bord haben, werden in der Regel zur nächsten Woche besorgt und mitgebracht – meistens aus unsererem eigenen Bestand, der 35.000 Medien umfasst.
An den Grundschulhaltestellen bieten wir Klassen-und Kindergruppenführungen an. Außerdem stellen wir auf den Wunsch Medienkisten und Klassensätze für den Unterricht bereit und beraten bei der Auswahl von Lektüren.

Haltestellen der Fahrbibliothek Steglitz-Zehlendorf

J%C3%BCdenstr.%201%2C%20Berlin