Inhaltsspalte

Coding-Ideen im Humbot Coding und Robotik Space

Spielerischer Einsatz von Robotern im Humbot Coding und Robotik Space

Coding-Input Offener Robotik-Nachmittag
Bild: Stadtbibliothek Reinickendorf
Vor dem Hintergrund des Makerspace-Gedankens möchte der HumBot Coding und Robotik Space dazu animieren, durch Ausprobieren Möglichkeiten zu entdecken, die vorhandenen Roboter kreativ und spielerisch zu nutzen. Für den Einstieg in die Materie wird zu Beginn jeder Robotik-Veranstaltung ein kleines Coding-Projekt (Coding-Input) als Aufgabe gestellt, die auf unterschiedliche Art und Weise gelöst werden kann.
Bluebot Roboter von oben mit sichtbaren Tasten
Bild: Stadtbibliothek Reinickendorf

Für jüngere Kinder, die weder Lesen können noch alt genug sind, Coding-Blöcke zu verstehen, gibt es die Möglichkeit, die Roboter zunächst spielerisch zu entdecken. Alle zur Verfügung stehenden Roboter lassen sich mit einem Tablet lenken oder mit Knöpfen steuern.

Beispiele für bisher erfolgreich umgesetzte Ideen

Cozmo-Rennen beim Cozmo-Paten-Stammtisch in der Humboldt-Bibliothek
Bild: Stadtbibliothek Reinickendorf

wären zum Beispiel:

  • “Wettrennen” zwischen verschiedenen Robotern
  • mit *Dash*-Robotern um ein Hindernis fahren und zurück
  • eine “Alarmanlage” mit *Dash*-Robotern
Dash Roboter von oben
Bild: Stadtbibliothek Reinickendorf

und die Programmierung von Dash, so dass dieser mit den Knöpfen auf seinem Kopf gesteuert werden kann.

In folgender Bildergalerie finden Sie verschiedene Varianten dieses Coding-Projekts.

Coding-Beispiele für Dash

zur Bildergalerie

Sphero Bolt

leuchtende Sphero Bolts
Bild: Stadtbibliothek Reinickendorf
gecodet wurde unter anderem auch:
  • verschiedene Animationen mit Sphero Bolt (z.B. blinkende Herzen oder selbstgewählte Symbole)
  • ein Ratespiel, bei dem Geräusche von Sphero Bolt erraten werden müssen.

Diese beiden Projekte finden Sie in der folgenden Bildergalerie.

Coding-Beispiele für Sphero Bolt

zur Bildergalerie

Projekte zum Erlernen grundlegender Programmierfunktionen

Cozmo stapelt Cubes beim Cozmo-Paten-Stammtisch in der Humboldt-Bibliothek
Bild: Stadtbibliothek Reinickendorf
Im Cozmo-Paten-Stammtisch wurden bereits verschiedene Coding-Projekte realisiert. Neben dem Erlernen grundlegender Funktionen wie
  • dem gezielten Ansprechen von Cubes in verschiedenen Farben
  • dem Einparken mit Cozmo in eine Parklücke
  • dem Bauen einer Pyramide aus Cubes
wurden auch komplexere Aufgaben in Angriff genommen wie
  • Cozmo als Würfel
  • die Übergabe eines Cubes von einem Cozmo an den anderen
  • das Umprogrammieren von Cozmos Gesicht zu einer Digitaluhr
  • das Erzählen einer Geschichte durch Cozmo
  • Cozmo als Gewichtheber

Einige Coding-Beispiele finden Sie in der folgenden Bildergalerie.

Coding-Beispiele für Cozmo

zur Bildergalerie

Kooperation und Wissenstransfer

Bei Fragen zu einem oder mehreren der genannten Coding-Beispiel oder Interesse an weiteren Ideen sprechen Sie uns gerne bei einer der Veranstaltungen an oder wenden sich per Mail an die genannten Ansprechpartner.
Auch wenn Sie eigene Ideen und Erfahrungen mitteilen wollen, freuen wir uns sehr über einen Austausch.