Veranstaltungen

Veranstaltungskalender
Bild: a_korn / Fotolia.com

Diese Veranstaltungen finden in der Helene-Nathan-Bibliothek statt.

Gerriot von Heiden: "Die Mauer - Gefangene der Freiheit"

Buchcover: Die Mauer - Gefangene der Freiheit
Bild: Norderstedt : Books on Demand

07.09.2017, 18:30 Uhr
Lesung
Am 2. November 2020 ist die Sensation perfekt: Aus Geldnot verpachtet die Bundesregierung den Berliner Ortsteil Dahlem für 99 Jahre gegen Zahlung von 100 Milliarden Euro an einen chinesischen Konzern. Der zieht sofort eine Mauer um seinen neuen Besitz. Keiner darf rein, keiner raus. Doch in der Bevölkerung regt sich Widerstand. Im Kanzleramt macht sich Bunkermentalität breit, mehrere Minister putschen gegen die Kanzlerin. Und draußen nimmt das Volk sein Schicksal selbst in die Hand. Am 9. November kommt es zur Entscheidung. Wird die Mauer fallen?

"Helene-Song-Contest"

14.09.2017
Das app2music-Team präsentiert Songs, die im Rahmen des Projekts „Dein Song“ von Schülern und Senioren komponiert wurden.
Seien Sie dabei, hören Sie hinein und wählen Sie den beliebtesten Song !

Lea Streisand: "Im Sommer wieder Fahrrad"

Buchcover: Im Sommer wieder Fahrrad
Bild: Ullstein Verlag

21.09.2017, 18:30 Uhr
Lesung
Wo die strahlende Lea ist, da ist das Leben – bis sie plötzlich, mit gerade dreißig, schwer erkrankt. Während ihre Freunde Weltreisen planen, aufregende Jobs antreten, heiraten, Kinder kriegen, kreisen ihre eigenen Gedanken um Krankheit und Tod. Als sie fast die Hoffnung verliert, muss Lea an ihre Großmutter Ellis denken.

Vorschau Oktober 2017

  • 07.10.2017, 11:00 Uhr
    Lesung
    Boris Pfeffer: “die drei???Kids – In letzter Sekunde”
  • 11.10.2017, 19:30 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rudow mit Voranmeldung
    Lesung
    Jalid Sehoul: “Und von Tanger fahren die Boote nach irgendwo”
  • 12.10.2017, 18:00 Uhr
    Lesung
    Sascha Behringer: “Zerbrochene Puppen”
  • 14.10.2017, 11:00 Uhr
    Familienveranstaltung
    Helene- mal theatralisch!
  • 19.10.2017, 18:00 Uhr
    Konzert
    Lebendige Bibliothek – Preisträger*innen musizieren am Akkordeon