Inhaltsspalte

Internationaler Online-Wettbewerb „Make-IT Digitaltalente“ startet – Senatsarbeitsverwaltung fördert gleichnamiges Projekt

Pressemitteilung vom 17.06.2020

Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

Morgen startet der Internationale Online-Wettbewerb „Make-IT Digitaltalente“. Junge Menschen in der Berufs- und Studienorientierung und in der dualen Ausbildung sowie ihre ausbildenden Betriebe konkurrieren unter dem Motto: „Kreativ. Innovativ. International. Digital!“ bis Ende 2021 in sechs Wettbewerben um die besten Ideen zur Digitalisierung von Lernarbeit in der Berufsausbildung. Den Auftakt für diesen internationalen Digitalwettbewerb markiert ebenfalls morgen eine internationale Onlinekonferenz mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem beruflichen Bildungsbereich der drei Hauptstädte Berlin, Moskau und Beijing. Sie wollen sich darüber austauschen, wie Wettbewerb, Digitalisierung und internationale Kooperation in der beruflichen Bildung weiterentwickelt werden können.

Das Projekt „Make-IT Digitaltalente“ wird von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert und es unterstützt bereits den ersten berlinweiten Wettbewerb. Dabei ringen drei Teams großer Berliner Unternehmen um die beste Lösung für die Digitalisierung und Fernwartung eines mechatronischen Automaten: www.make-it.berlin
Im kommenden Jahr werden die geplanten Wettbewerbe auf internationaler Ebene fortgesetzt. Die beiden Partnerstädte Berlins – Moskau und Beijing – sind dann mit ausgewählten Betrieben und beruflichen Ausbildungseinrichtungen einbezogen. Prämiert wird der internationale Wettbewerb „Make-IT Digitaltalente“ – auf der Internationalen Funkausstellung 2021.

Weitere Informationen auch über: GFBM Akademie gGmbH
Ansprechpartner: Siegfried Vogelsang – vogelsang@gfbm-akademie.de