Inhaltsspalte

Modularer Ergänzungsbau

Modularer Ergänzungsbau Freiherr-vom-Stein Schule
Bild: BA Spandau

Berlin braucht dringend weitere Schulplätze. Deshalb kommen zusätzlich zu den Schulneubauten zeitgemäße Modulare Ergänzungsbauten, kurz „MEB“ genannt, zum Einsatz.

Die Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Familie sowie für Stadtentwicklung und Wohnen haben diese Typenbauten gemeinsam entwickelt. Ein großer Vorteil dieser Bauten liegt darin, dass einzelne Gebäudeteile seriell vorgefertigt werden und eine Errichtung innerhalb eines Zeitraumes von rund sechs bis zehn Monaten erfolgen kann. Bei den Modularen Ergänzungsbauten handelt es sich nicht um temporär zu nutzende Gebäude, sondern um eine dauerhafte Ergänzung zu bestehenden Schulgebäuden. Ihre Standzeiten liegen bei mehr als 50 Jahren.

Die Bezeichnung „Modular“ bezieht sich auf den seriellen Herstellungs- und Montageprozess. Aus den Grundmodulen wurden unterschiedliche Typen entwickelt. Sie umfassen jeweils drei Geschosse. Die Anzahl der Klassen- bzw. Stammgruppenräume findet sich in der Typenbezeichnung wieder: MEB 12, MEB 16, MEB 21, MEB 22, MEB 24. Der MEB 16 wurde mit spezieller Ausstattung für den Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ weiter entwickelt, kurz „MEB GE“. Neu entwickelt wurde ein modularer Ergänzungsbau in Holzbauweise, kurz „HoMEB“, welcher über 16 Stammgruppenräume verfügt. Der MEB GE sowie der HoMEB verfügen jeweils über eine Mensa mit Ausgabeküche, bei den bisherigen MEB 16, MEB 21 und 22 konnte zwischen Mensa mit Ausgabeküche oder Mehrzweckraum entschieden werden.

Vom ersten Modularen Ergänzungsbau bis heute

Der erste MEB wurde im Jahre 2013 am Standort der Grundschule Wolkenstein in Pankow mit 8 Unterrichtsräumen errichtet. Im August 2019 wurde der 50. MEB der Schule am Park in Reinickendorf eingeweiht. Bis Ende 2020 wurden insgesamt 68 MEB an die Bezirke übergeben. Weitere 68 MEB sind derzeit in der Vorbereitung. Bis zu 32 davon sollen Stand heutiger Planung als MEB in Holzmodulbauweise umgesetzt werden.

Maßnahmenkarte

Es folgt eine Kartendarstellung.Karte überspringen

MAP loading ...
Stadtplan Berlin.de

Ende der Karte.

Projekte im Fokus

Link zu: Projekte im Fokus
Bild: SenBJF, Bauer

Beispiele für bislang umgesetzte Modulare Ergänzungsbauten in Berlin. Der jeweilige Baufortschritt der Berliner Schulbauoffensive wird anhand informativer Details vorgestellt. In bebilderten Übersichten finden sich Angaben zu der Baumaßnahme, zu Schulart, Schülerzahlen, Architektur und Ausstattung. Weitere Informationen