Aktuelles

thumbnail_fotolia_66990815_subscription_yearly_xxl.jpg
Bild: Fotolia

Zukunft für den Schulbau – internationaler Erfahrungsaustausch in Berlin

2019-06-24-Zukunft-Schulbau-Konferenz-1
Bild: SenBJF

25.6.2019

Die Berliner Galerie Aedes lud am 24. und 25.6. zu einem zweitägigen Erfahrungsaustausch zum Thema Schulbau. Im Fokus standen die Herausforderung wachsender Ballungsräume und damit einhergehend kontinuierlich wachsende Schülerzahlen. Internationale Expertinnen und Experten stellten beispielhafte Schulbauprojekte vor. In Ergänzung dazu informierte der Leiter der Steuergruppe Taskforce Schulbau, Norbert Illiges, über den aktuellen Verfahrensstand der Berliner Schulbauoffensive. Neben Modellrechnungen zur Entwicklung von Schülerzahlen von 2016 bis 2031 und Aufschlüsselungen des finanziellen Rahmens erläuterte er unter anderem Controllinginstrumente, Schulentwicklungsplanung, Zuständigkeiten der Schulbauoffensive und den Stand der vorgesehenen Neubau und Sanierungsmaßnahmen. Wichtig für den weiteren Verlauf sei nun eine Beschleunigung bei der Umsetzung von dauerhaften und auch temporären Schulbaumaßnahmen sowie die dazu erforderliche Bereitstellung passender Grundstücke, so Illiges im Anschluss an den Vortrag.

Keine Ferien für Schulsanierung!

2019-Schulsanierung-Sommerferien
Bild: SenBJF

20.06.2019

Auch in den Sommerferien wird an mehr als 230 Berliner Schulen gebaut. Bildungssenatorin Sandra Scheeres informierte am ersten Ferientag gemeinsam mit der Charlottenburg-Wilmersdorfer Bildungsstadträtin Heike Schmitt-Schmelz an der Friedensburg-ISS über die laufenden Maßnahmen. Darunter fällt vor allem die Sanierung von Dächern, Fassaden, Fenstern, über Turnhallen und Mensaräume bis hin zu Sanitär- und Heizungsanlagen. Scheeres betonte: „Ein günstiger Zeitpunkt, um Sanierungsarbeiten durchzuführen, sind die Schulferien. Deshalb intensivieren die Bezirke in diesem Zeitraum ihre laufenden Baumaßnahmen.” An welchen Schulen während der Ferien gebaut wird, zeigt diese Übersicht.

Ausweichstandorte im Schulbau – nicht nur eine logistische Herausforderung

2019-Ausweichstandorte
Bild: SenBJF

18.06.2019

Am geschichtsträchtigen ehemaligen Flughafen Tempelhof trafen sich Expertinnen und Experten zu einem ersten Erfahrungsaustausch im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive. Erklärtes Ziel war es, anhand von Best Practise-Beispielen, Möglichkeiten für die Errichtung von temporären Schulangeboten zu entwickeln. Die gemeinsame Geschäftsstelle der Schulbauoffensive initiierte den Termin und präsentierte ein stimmiges Programm. Neben einem Vortrag zu dem Berliner Modell des „Fliegenden Klassenzimmers“ stellten die Städtevertretungen unter anderem das Münchener Pavillonprogramm und Holzmodulbau im Einsatz in Frankfurt Main vor. Im Anschluss folgte ein angeregter Austausch, in dem die Teilnehmenden Lösungsansätze zu Drehscheiben, Mehrfachnutzungen, Umgang mit Bedarfsprogrammen und Leitlinien für Baustandards diskutierten.

Spatenstich für Clay-Schule in Rudow

2019-06-13-Clay-Schule
Bild: SenBJF

13.6.2019

Sandra Scheeres hat gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Martin Hikel, Bildungsstadträtin Karin Korte und Schulleiter Thorsten Gruschke-Schäfer den Spatenstich für den Neubau der Clay-Schule im Neudecker Weg in Rudow vorgenommen. Der Neubau der Integrierten Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe, dazugehöriger Doppelsporthalle und Mensa für 1.150 Schülerinnen und Schüler kostet rund 60 Millionen Euro. Sandra Scheeres: „Ich danke allen Lehrkräften und der Schulleitung der Clay-Schule. Sie haben in all den Jahren in einem Provisorium gearbeitet. Trotzdem haben Sie es geschafft, die Clay-Schule zu einer richtig guten Schule zu machen. In drei Jahren steht hier eine der modernsten und schönsten Schulen von ganz Berlin. Ein Gebäude, das Maßstäbe setzen wird.“

Neuer Schulhof der Kepler-Schule eingeweiht

2019-Kepler-02.jpg
Bild: SenBJF

13.6.2019

Bezirksbürgermeister Martin Hikel, Bildungsstadträtin Karin Korte, Schulleiter Moritz Dreher und das Quartiersmanagement High-Deck-Siedlung/Sonnenallee Süd weihten am 13.6.2019 den neugestalteten Schulhof ein. Norbert Illiges, Leiter der Steuergruppe der Taskforce Schulbau, sprach in Vertretung von Bildungssenatorin Sandra Scheeres ein Grußwort. Er wies auf den Bedarf der wachsenden Stadt und die steigenden Schülerzahlen hin. Dafür und für den Neubau von Schulen sind Investitionen in Höhe von 5,5 Mrd. im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive vorgesehen. Illiges hob hervor, dass die Kepler-Schule ihren neu eröffneten Schulhof unter aktiver Beteiligung von Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerschaft erfolgreich umgesetzt hat.