Direkt zum Inhalt der Seite springen

Bauamtfrau/ -mann bzw. Technische/r Tarifbeschäftigte/r

Dienststelle: Bezirksamt Mitte von Berlin
Abteilung Stadtentwicklung, Tiefbau- und Landschaftsplanungsamt
Laufbahn: Technischer Verwaltungsdienst / Fachrichtung Landespflege und Städtebau
Bezeichnung: Bauamtfrau/ -mann bzw. Technische/r Tarifbeschäftigte/r
Besoldungsgruppe: A 11
Entgeltgruppe: 11
Besetzbar: ab voraussichtlich 01.07.2013 bzw. für Beamte nach Wiederöffnung der Laufbahn
Kennzahl: 3/2013
Vollzeit/Teilzeit? Teilzeit oder Vollzeit
Arbeitsgebiet: Bezirksingenieur/in
für einen Unterhaltungsbezirk und damit verantwortlich für die Wahrnehmung der Aufgaben als Straßenbaulastträger nach dem Berliner Straßengesetz. Dies beinhaltet neben der Verkehrssicherungspflicht die Unterhaltung, Instandsetzung und Überwachung des öffentl. Straßenlandes; Bauleitung von Straßenunterhaltungsmaßnahmen; Durchführung von Straßenbaumaßnahmen für Dritte; Überwachung von Arbeiten der Ver- und Entsorgungsbetriebe und anderer Leitungsverwaltungen einschl. der Wiederherstellung der Straßenbefestigung im Bedarfsfall; Erteilung von Sondernutzungserlaubnissen gem. § 12 Berliner Straßengesetz; Fertigung von Ausschreibungen gem. VOB/A für Straßenunterhaltungsmaßnahmen und der jährl. Gefahrenstellenverträge, Erstellung der Leistungsverzeichnisse, Prüfung der Angebote und Abrechnungsunterlagen sowie Rechnungen der Firmen; Koordinierungsaufgaben nach der Baustellenverordnung.
Anforderungen: Formale Voraussetzungen:
Für Beschäftigte: Abschluss als Dipl.Ing. (FH) der Fachrichtung Bauwesen/Straßen- und Verkehrswegebau (Verkehrswesen).
Für Beamte: Es kommen hauptsächlich Bauoberinspektorinnen/-en in Frage.
Anforderungsprofil: Fachliche Voraussetzungen:
Sehr wichtig sind vertiefte Kenntnisse des BerlStrG mit den dazugehörigen Ausführungsvorschriften, FStrG, HOAI, sowie gründliche und umfassende Kenntnisse des Straßen- und Tiefbaus und der A-Bau;
Wichtig sind gute Kenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht für Bauleistungen (VOB, VOL, VOF) und im Berliner Haushaltsrecht (LHO, AV LHO) sowie Kenntnisse in der Anwendung von ProFiskal sowie Kosten- und Leistungsrechnung (KLR).

Außerfachliche Anforderungen:
Unabdingbar ist die Fähigkeit, engagiert und zügig zu arbeiten und auch große Arbeitsmengen bei gleichbleibend
guter Qualität zu bewältigen.
Sehr wichtig sind Belastbarkeit bei Bereitschaft, auch Zusatzaufgaben und Dienst zu ungünstigen Zeiten zu leisten,
vorausschauendes und strukturiertes Planen, Entscheidungsfähigkeit, die Fähigkeit, Prioritäten richtig zu setzen sowie
Durchsetzungs-, Konflikt- und Teamfähigkeit.
Wichtig sind Kostenbewusstsein, Selbstständigkeit und Kundenorientierung.
Als Führungskraft von zwei MitarbeiterInnen sollte die Bewerberin/der Bewerber über Qualitäten in der
Mitarbeiterführung verfügen. Sie/Er soll in der Lage sein, Ziele vorzugeben und dabei die Potenziale der
Mitarbeiter/innen zu berücksichtigen und zu fördern und sie als Partner und nicht als Untergebene zu betrachten.
Bewerbungsfrist: 29.03.2013
Bewerbungsanschrift: Bezirksamt Mitte von Berlin
PersFin 2 203
13341 Berlin
Bewerbungsunterlagen: Bitte richten Sie Ihre Bewerbung ggf. mit tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien unter Angabe der Kennzahl innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung an das Bezirksamt Mitte von Berlin.
Beachten Sie bitte, dass aus Gründen der Portoersparnis Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden können. Sie sollten deshalb keine Originalunterlagen und Sichthüllen verwenden.
Im Rahmen des Auswahlverfahrens entstandene Reisekosten können leider nicht ersetzt werden.
Hinweise: Bewerber/innen, die bereits beim Land Berlin beschäftigt sind, werden gebeten, ihr Einverständnis zur Führung des bewerbungsrelevanten Schriftverkehrs über die Dienstpost des Landes Berlin unter Angabe des eigenen Stellenzeichens zu erklären.
Bewerber/innen, die im Öffentlichen Dienst beschäftigt sind, werden gebeten, eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte – auch durch die Beschäftigtenvertretungen – beizufügen.
Bei Bewerber/inne/n, die im Öffentlichen Dienst beschäftigt sind, muss für das Auswahlverfahren eine aktuelle dienstliche Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) vorliegen. Bitte veranlassen Sie, dass in Ihrer Personalakte eine entsprechende dienstliche Beurteilung enthalten ist.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Ansprechpartner/in: Herr Wawrzyniak
Bau ID 110
Telefon: 9018-22825
E-Mail: michael.wawrzyniak@ba-mitte.berlin.de

Erstellt am 21.02.2013 um 14:49:18
Zuletzt aktualisiert am 21.02.2013 um 14:49:18
Diese Stelle finden Sie auch unter der Kurzadresse http://www.berlin.de/stellen/3317.

Dieses Angebot als PDF herunterladen.

Kontakt

Landesverwaltungsamt Berlin
Fehrbelliner Platz 1
10707 Berlin

Tel.: (030) 90139 6351
(nur für allgemeine Auskünfte zur Plattform)

Fragen zu den Stellenausschreibungen / Bewerbungen richten Sie bitte direkt an die ausschreibende Dienststelle.

Hilfe

Für die Inhalte der jeweiligen Stellenangabe ist die ausschreibende Stelle verantwortlich.

Sie können eine neue Suche durch Anklicken des Links "Start- / Suchseite" starten.