Direkt zum Inhalt der Seite springen
English Français Italiano
Museum

Museum für Film und Fernsehen

Die Deutsche Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen zeigt Sammlungen der Film- und Fernsehgeschichte im Filmhaus am Potsdamer Platz. Das Museum verschafft dem Besucher so einen Einblick in die spannende Entwicklung beider Medien von ihrer Entstehung bis heute.
Museum für Film und Fernsehen
© Deutsche Kinemathek / Marian Stefanowski, 2009

Das Museum für Film und Fernsehen veranschaulicht mehr als 100 Jahre deutsche Filmgeschichte und 50 Jahre deutsche Fernsehgeschichte - diese Konzeption ist einzigartig in Europa. Ebenso spektakulär ist die Ausstellungsinszenierung: Spiegelsäle, Lichtinstallationen und überraschende Passagen fangen die Faszinationskraft der bewegten Bilder ein. Die Ausstellungen schöpfen aus den reichen Sammlungen, die die Deutsche Kinemathek seit ihrer Gründung im Jahr 1963 zusammengetragen hat. Abwechselnd sind Sonderausstellungen zu Stars oder Themen rund um Film und Fernsehen zu sehen. Der Ort vereint somit Fernsehmuseum und Filmmuseum im Filmhaus am Potsdamer Platz.

Aktuelle Austellungen

70.000 Jahre wie ein Tag – Alexander Kluges aktuelle Fernseharbeiten. Filme, dazu eine Installation durch verwunschenes Gelände

In der Ständigen Ausstellung Bereich Fernsehen / Programmgalerie Whamm!!! Vor 70.000 Jahren schlug die Pranke der Natur zu. Die Sonne verfinsterte ... mehr »

Licht und Schatten – Am Filmset der Weimarer Republik

Die Ausstellung ist eine Entdeckungsreise in eine besondere kreative Phase der deutschen Filmgeschichte. Große Gefühle und drohende Gefahren, Zeitgeschehen und Zukunftsvisionen wurden ... mehr »

The Unseen Seen – Film im neuen Licht

Der Fotograf und Bildwissenschaftler Reiner Riedler wagt mit seinem Fotografiekonzept "The Unseen Seen" einen ungewöhnlichen Spagat: Fotografie und Film werden durch die ... mehr »

Afrika in Berlin

Seit Januar 1999 ist die Bibliothek eine Abteilung der Deutschen Kinemathek. Davor gehörte sie über dreißig Jahre als Fachbibliothek zur Deutschen Film- ... mehr »

Öffentliche Führung durch die Ständige Ausstellung Film

Kostüme und Requisiten, Fotos, Drehbücher, Dekorationsentwürfe und Modelle, Kameras und Filmausschnitte – anhand einer Vielzahl unterschiedlichster Objekte wird in der Ständigen Ausstellung ... mehr »

Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

Adresse: Museum für Film und Fernsehen
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin
Telefon: 030 300 903 0
Internetadresse: www.deutsche-kinemathek.de 
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr, Donnerstag 10 – 20 Uhr
Eintrittspreise: 7,- Euro, 4,50 Euro
Führungen: Öffentliche Führung ohne Voranmeldung jeden Sonntag um 14 Uhr, weitere Führungen nach Voranmeldung
Nahverkehr:
Bus:
S-Bahnhöfe:
U-Bahnhöfe:

Weitere Themen

Deutscher Filmpreis - Mirjam Weichselbraun

Deutscher Filmpreis

09. Mai 2014
Der Deutscher Filmpreis ist die höchst dotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Im Rahmen einer großen Gala wird die "Lola" jedes Jahr im Frühjahr in Berlin verliehen. mehr »
Altes Museum

Museen in Mitte

Unbestritten das kulturelle Zentrum Berlins. Das Neue Museum mit der Büste der Nofretete, das Alte Museum, das Deutsche Historische Museum oder das Pergamonmuseum sind weltweit beachtete Kultureinrichtungen. mehr »
Deutsches Currywurst Museum Berlin

Außergewöhnliche Museen

Außergewöhnliche Museen in Berlin. Kenn Sie bereits das Verborgene Museum? Das Museum der Unerhörten Dinge, das Currywurst oder das Zucker-Museum? mehr »
Quelle: Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Bearbeitung: berlin.de
(Bilder: Florian Liedel / Deutsche Filmakademie e.V.; Tobias Droz/BerlinOnline; Deutsches Currywurst Museum Berlin; dpa; Asisi Panorama International GmbH; Hans Bach; Free Berlin Tours; dpa / picture alliance; Klicker/pixelio.de; facebook)

Museumsführer

Lange Nacht der Museen in Berlin
Die Berliner Museen bewahren Geschichte, Kunst und Wissen. Weltberühmte Kunstschätze wie die Büste der Königin Nofretete sind Besuchermagneten. mehr »

Museum: Eintritt frei

Ein historisches Schild im AlliertenMuseum
In vielen Berliner Museen und Gedenkstätten ist der Eintritt kostenlos. Wo und unter welchen Bedingungen ein Museum freien Eintritt gewährt lesen Sie hier. mehr »

Die Mauer: Panorama zum geteilten Berlin

Die Mauer
Über 20 Jahre ist der Mauerfall her. Der Künstler Asisi hat das Bollwerk des Kalten Krieges neu errichtet – als riesiges Rundbild. mehr »

Aktuell: Ausstellungen & Museen

Dokumentationszentrum Topographie des Terrors

Mehr Besucher in Berliner Museen und Gedenkstätten

In Berlin konnten die vom Land geförderten Museen und ... mehr »

Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Berlin erhält verloren geglaubtes Menzel-Werk zurück

Ein seit dem Krieg verschollen geglaubtes Bild des ... mehr »

Park Sanssouci

Park Sanssouci im Zeichen von Klimawandel und Naturschutz

Im Potsdamer Park Sanssouci rücken mit der Ausstellung ... mehr »

Stadtrundfahrten per Fahrrad 

Free Berlin Tours - Fahrradtouren durch die City Berlins
Wir stellen den Guide und Ihr Rad. Sie entdecken Berlin! 4 mal täglich: Berlin’s Best, Arm aber sexy, Berliner Mauer oder das unbekannte Berlin. mehr » 

Lange Nacht der Museen

Lange Nacht der Museen

17. Mai 2014

Am 17. Mai 2014 öffnen viele Berliner Museen und Austellungsorte des Nachts wieder ihre Türen. mehr »

Schule und Museum

Brandenburger Tor Schüler
Informationen zu Museen und Gedenkstätten für die Planung, Vor- und Nachbereitung einer Klassenfahrt in die Hauptstadt. mehr »

Kulturorte

Berliner Volksbühne
Die interessanten Orte und die wichtigen Stätten der Kultur der Stadt. mehr »

Termine: Ausstellungen

Ausstellungen in Berlin
Übersicht der in Berlin stattfindenden Ausstellungen in Berliner Museen und Galerien. mehr »

Restaurants in Berlin

Besteck hochkant
Rund 2500 Restaurants, Cafés und Bars in Berlin mit Infos, Öffnungszeiten und Verkehrsverbindung mehr »

Berlin.de auf Facebook 

Facebook
Werden Sie Fan von Berlin.de, dem offiziellen Stadtportal der Hauptstadt Deutschlands. mehr » 

Berlin.de - Newsletter

Newsletter-Software
Die Tipps für das Wochenende, ausgewählt von der Berlin.de-Redaktion. Einmal wöchentlich kostenlos in Ihr Postfach. mehr »