Standort Prenzlauer Allee

Museum Pankow, Prenzlauer Allee, Artikelbild

Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner

Der Hauptstandort des Museums befindet sich in den Räumen des Kultur- und Bil­dungs­zentrums Sebastian Haffner, inmitten des Ortsteils Prenzlauer Berg. Zusammen mit der Bibliothek am Wasserturm, der Volkshochschule und dem Museum Pankow sind damit wichtige Institutionen des Kulturlebens in Prenzlauer Berg an einem Standort konzentriert.

Das Areal am Wasserturm war von 1886 bis 1997 Schulstandort. Errichtet als Ge­mein­de­doppelschule für den getrennten Unterricht von Mädchen und Knaben, konnten hier bis zu 1500 Schüler und Schülerinnen unterrichtet werden.

Der starke Rückgang der SchülerInnenzahl nach der Wende, endete 1997 mit der Schlie­ßung der Schule. Wenig später begann die Umgestaltung des Geländes zum Bildungszentrum. 2004 erfolgte die Umgestaltung des Hofes, seit dem wird auch die ehemalige Turnhalle als Ausstellungshalle des Museums genutzt.

Heute befinden sich auf dem Gelände der Sitz der Museumsverwaltung, das Archiv mit Lesesaal sowie die aktuelle Dauerausstellung Gegenentwürfe. In der Schulaula sowie der ehemaligen Turnhalle finden regelmäßig Sonderausstellungen statt.

Eine ausführliche Schilderung der Geschichte des Museums finden Sie hier.