Ausstellungen

Sonderausstellungen

Bildvergrößerung: Bildwirkereien von Andrea Milde
Bildwirkereien von Andrea Milde Bild: Andrea Milde

Nach Strich und Faden – Bildwirkereien von Andrea Milde

verlängert bis 29.10.2017
Museum Pankow – Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Raum 108

Arbeit in Eigenregie, von der Zeichnung bis zum Teppich; Bewahrung einer althergebrachten Technik als Ausdrucksmittel aktueller Inhalte.

Eine Ausstellung der Volkshochschule Pankow in Kooperation mit dem Museum Pankow.

Bildvergrößerung: In der Ausstellung: »Quitt«, 2016
In der Ausstellung: »Quitt«, 2016 Bild: Museum Pankow

Die Kunsthochschule Weißensee zu Gast im Museum Pankow

20.10. bis 12.11.2017
Museum Pankow – Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Ausstellungshalle

Studierende der Visuellen Kommunikation an der Weißensee Kunsthochschule Berlin präsentieren ihre Abschlussarbeiten im Museum Pankow. Die Projekt­betreuung liegt bei Professor Stefan Koppelkamm.
Präsentiert werden Arbeiten der Absolvent_innen des Abschlussjahrgangs 2017.

20.10. bis 29.10.2017
Den Anfang machen Arbeiten, darunter Installationen und Animationen. Die beteiligten sieben Studierenden zeigen ihre Studienergebnisse.

03.11. bis 12.11.2017
Unter dem Titel »Berlin-Palermo« zeigen anschließend weitere 14 Studierende die Ergebnisse eines gemeinsamen Fotoprojektes zwischen der Weißensee Kunsthochschule Berlin und der Accademia die Belle Arti di Palermo.
Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 02.11.2017, 17.00 Uhr

Dauerausstellungen

  • Die jüdische Schule Rykestraße (Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner)
  • Zeitbilder. Leben in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee 1949 bis 1990 (Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner)