Ausstellungen

Sonderausstellungen

Bildvergrößerung: Ziegelbau auf dem Hof des Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner
Ziegelbau auf dem Hof des Kultur- und Bildungszentrums Sebastian Haffner
Bild: Museum Pankow / Florian Unger

schön, solide – Märkische Ziegel für den Berliner Nordosten

Ausstellung ab 20. Juni im Museum Pankow – Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner

In Vorbereitung der Ausstellung haben Schüler der Max-Bill-Schule/ OSZ Planen, Bauen, Gestalten, des 1., 2. und 3. Ausbildungsjahres in Klinkerbauweise ein Anschauungs­objekt in traditioneller Mauer­werkstechnik erstellt.

In der Ausstellung werden 25 stadtbild­prägende ziegel­sichtige Gebäude aus den ehemaligen Stadt­bezirken Prenzlauer Berg, Pankow und Weißensee mit ihren Bau- und Nutzungs­geschichten vorgestellt. Außerdem wird in der Ausstellung anhand historischer Karten veranschaulicht, wo sich Ziegeleistandorte zwischen dem 17. und dem 19. Jahr­hundert im Gebiet des heutigen Stadt­bezirks nachweisen lassen.

Bildvergrößerung: Erste freie Kommunalwahlen in der DDR am 6. Mai 1990
Erste freie Kommunalwahlen in der DDR am 6. Mai 1990
Bild: picture alliance/dpa/Wolfgang Eilmes

»Wir wussten, was wir wollten, aber wir wussten nicht, wie es geht.«

Kommunalpolitischer Aufbruch im Berliner Nordosten 1990 – 1992

Ausstellung vom 08.05. bis 01.07.2018 im Museum Pankow – Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Flur im 1. OG

Diese Ausstellung wurde zuvor im Jahr 2015 in den Museumsräumen gezeigt.

Dienstag, 08.05.2018, 18.00 Uhr
Diskussionsveranstaltung
»wir müssen miteinander reden!«
30 Jahre Friedliche Revolution

Dauerausstellungen

  • Die jüdische Schule Rykestraße (Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner)
  • Zeitbilder. Leben in Pankow, Prenzlauer Berg und Weißensee 1949 bis 1990 (Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner)

Hinweis: Wegen Renovierungsarbeiten ist derzeit die Besichtigung der „Bürgerlichen Wohnung“ nur eingeschränkt möglich.