Galerie im Saalbau geschlossen

Außenansicht der Galerie im Saalbau
Galerie im Saalbau
Bild: Nihad Nino Pušija

Mitten im urbanen und multikulturell geprägten Herzen Nord-Neuköllns präsentiert die Galerie im Saalbau an der Karl-Marx-Straße eine Vielfalt künstlerischer Projekte. Als kommunale „Galerie vor Ort“ bietet sie in Berlin und insbesondere in Neukölln lebenden Künstler*innen eine Plattform, in wechselnden Ausstellungen alltäglichen Fragen und gesellschaftspolitischen Themen nachzugehen. Vielfach ergibt sich dabei ein Bezug zum Leben und zur Gesellschaftsstruktur Neuköllns, den die Künstler*innen in den unterschiedlichsten Medien zum Ausdruck bringen.

Drei von sechs Ausstellungen werden jährlich durch eine unabhängige Fachjury an Neuköllner Künstler*innen vergeben, um den Reichtum der künstlerischen Produktion in den Ateliers dieses Bezirks zu präsentieren. Zudem richtet die Galerie im Saalbau die Ausstellung der Nominierten zum Neuköllner Kunstpreis aus, der vom Fachbereich Kultur gestiftet wird.

Hier gelangen Sie zum Online-Antrag für Bewerbungen in der Galerie.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung für den Newsletter der kommunalen Galerien Neuköllns.

Die Galerie im Saalbau ist Mitglied im Arbeitskreis Kommunale Galerien Berlin. Die Ausstellungen werden unterstützt von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.