Luftschadstoffe aus dem Wohnumfeld

Worum geht es?

Modellhaus auf Handfläche
Bild: Viktors Kozers / rgbstock.de

In den letzten Jahrzehnten haben gesundheitliche Beschwerden zugenommen, die im Zusammenhang mit dem Aufenthalt in bestimmten Räumen oder Gebäuden stehen. Die Ursache für diese Beschwerden wird zunehmend einer Vielzahl an organischen und anderen Verbindungen zugeordnet, die sich als Luftschschadstoffe in den Innenräumen anreichern können.

Ursachen für Emissionen können Möbel, Teppiche/Auslegware und andere Einrichtungsgegenstände, aber auch im Eigenheimbau verwendete Baustoffe, Farben oder Lacke sein.

Symptome für gesundheitliche Beschwerden können allgemeines Unwohlsein, Kopfschmerzen, Augenbrennen u.a. sein.

Bei gesundheitlichen Problemen, die im Zusammenhang mit Luftschadstoffen in Innenräumen stehen, wenden sie sich bitte an das Gesundheitsamt Ihres Bezirkes.