Inhaltsspalte

Abgesoffen

nach dem Roman AHOGADOS von Carlos Eugenio Lopez

Aus dem Spanischen von Susanna Mende

Gastspiel: Societaetstheater Dresden am 4. und 5. November 2017 im TuD

Regie: Renat Saffiulin
Spiel: Felix Constantin Voigt

Abgesoffen
Bild: Detlef Ulbrich

“Soeben haben zwei spanische Auftragskiller ihren 29. Mord an einem nordafrikanischen Immigranten begangen und fahren, mit der Leiche im Kofferraum, vom Landesinneren an die Küste von Gibraltar.
Auf dieser Fahrt sprechen sie miteinander über das Leben im Allgemeinen und im Beson­deren. … Das Gespräch pendelt zwischen derben, blauäugigen, populistischen Ansichten, kippt aber immer wieder in feine, philosophische Betrachtungen. Das Simple wird unver­sehens sehr tiefgründig. Und oft ist es auch nur sehr komisch.”
(Auszug Klappentext der deutschen Erstausgabe, erschienen bei Kein & Aber AG Zürich, die Originalausgabe erschien 2000 unter dem Titel AHOGADOS in Spanien.)

Ein tragikomischer Theater-Abend mit dokumentarischem Ansatz.

Eine Koproduktion von Felix Constantin Voigt mit dem Societaetstheater Dresden.