Programm

Februar

Bildvergrößerung: Savoy Satellites
Savoy Satellites
Bild: Marilyn de Polignac

Donnerstag, 21.02.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 12,- / 8,- €
Online-Reservierung | Online-Vorverkauf (10,- € zzgl. Gebühren)

Swing Night at WABE – Tribute Benny Goodman
Savoy Satellites

Als steter Bestandteil der Berliner Swing-Szene wissen es die SAVOY SATELLITES sowohl Musik­liebhaber_innen als auch Tänzer_innen in ihren Bann zu ziehen und aus einem jeden Konzert ein mit­reißendes Erlebnis werden zu lassen. Sie spielen unver­fälscht und unge­künstelt den Swing der 30er und 40er Jahre, der Zeit, in der Jazz noch Pop war. Bestehend aus einem Sänger, drei Bläsern und einer vier­köpfigen Rhyth­mus­gruppe lassen die SAVOY SATELLITES den Sound der Swing-Ära wieder auferstehen – dieses Mal mit einem Tribute an Benny Goodman.

Bildvergrößerung: Arno Zillmer
Arno Zillmer
Bild: Katrin Kawinkel

Freitag, 22.02.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 20,- / 15,- €
Online-Reservierung | Online-Vorverkauf (16,- € zzgl. Gebühren)

Grenzgänger – Das große Bandkonzert 2019
Arno Zillmer & Band
Special Guests: Angelika Mann, Erna Pachulke, Ulrike Weidemüller, Delle Kriese, Christian Kühn und Georg Lenhardt

Arno Zillmer setzt überwiegend auf eigene Lieder mit deutsch­sprachigen, lebensnahen Texten, die musikalisch zwischen Pop und Rock angesiedelt sind. Aber ihm liegen auch die großen Lieder aus Ost und West am Herzen. Allesamt Lieder, die zeitlos klingen, ohne Trends hinterher zu jagen. Für das Konzert in der WABE hat sich der Rock­poet nicht nur drei Schlag­zeuger eingeladen, sondern auch drei fabel­hafte Frauen, die ihn als Duett­partnerinnen unterstützen.

Bildvergrößerung: InCiders
InCiders
Bild: Benjamin Frik

Sonnabend, 23.02.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 15,- / 12,- €
Online-Reservierung | Online-Vorverkauf (12,- € zzgl. Gebühren)

Irish Neo-Folk
InCiders

INCIDERS entstanden mit dem Ausklingen des letzten Jahr­tausends im Dezember 1999 aus den verbliebenen Musikern der damals in der Berliner Folkszene zu einigem Ruhm gelangten Band LOW BUDGET – Nora, Lenn und Mitch – und der amerika­nischen Singer-Song­writerin Mckinley Black.
Der Sound der INCIDERS überzeugt durch soullastige Satz­gesänge und mal urige, mal anmutige, teils aber auch progressive instru­mentale Arrange­ments.
Bei Ihren Konzerten entführen sie das Publikum auf eine Reise in eine Welt der Freude, der Liebe, des Kampfes und der Leidenschaft. Dies jedoch immer mit der augen­zwinkernden Leichtig­keit, die das geneigten Publikum die Sorgen des Alltags vergessen lässt.

WABE-Programm, Februar 2019

PDF-Dokument (788.9 kB)

März

Bildvergrößerung: Plakat: Heathers – Das Musical
Bild: Markus Schabbing

Freitag, 01.03.2019, 20.00 Uhr
Sonnabend, 02.03.2019, 20.00 Uhr
Sonntag, 03.03.2019, 17.00 Uhr
Freitag, 08.03.2019, 20.00 Uhr
Sonnabend, 09.03.2019, 20.00 Uhr
Sonntag, 10.03.2019, 17.00 Uhr
Eintritt: 21,- /16,- € (Alle Vorstellungen sind bereits ausverkauft. Restkarten an der Abendkasse.)

Heathers – Das Musical
STAGEINK

Das Off-Broadway Musical Heathers wurde 2013 ur­auf­ge­führt und ist die Bühnen­adaption des von vielen als Kult gehandelten gleich­namigen Spielfilms aus dem Jahre 1988 mit Winona Ryder und Christian Slater in den Hauptrollen.
Stagies Berlin e.V. präsentiert die bisher noch nie aufgeführte deutsch­sprachige Fassung der bitter­bösen Komödie, die schonungs­los und schwarz­humorig Themen wie Mobbing, erste sexuelle Erfahrungen, Selbst­mord und Schul­attentate mit mit­reißender Musik verbindet.

Jetzt in deutscher Sprache. Mit Live-Band. Empfohlen ab 16 Jahren.

Regie, Choreographie: Timo Radünz
Originalllibretto: Laurence O’Keefe, Kevin Murphy
Deutsche Übersetzung: Matthias Busch
Musikalische Leitung: Irina Deuble, Tobias Meyer

Mit freundlicher Unterstützung von HUTHevents Veranstaltungstechnik und -produktion.

Bildvergrößerung: Die OL & Rattelschneck-Show: Honig im Kopf
Die OL & Rattelschneck-Show: Honig im Kopf
Bild: OL

Dienstag, 05.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 12,- / 10,- €

Der kleine #WABEbarbetrieb
Honig im Topf
OL & Rattelschneck

Fuck Faschingsdienstag! OL & Rattelschneck präsentieren ihre neue Show mit alten Witzen in der kleinsten Bar der Welt. 2 × 40 Minuten mit Pausenbrot.

Bildvergrößerung: Arno Zillmers Open Mic
Bild: Arno Zillmer, PR

Mittwoch, 13.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 5,- € Online-Reservierung

Arno Zillmers Open Mic in der WABE Berlin
Arno Zillmer & Gäste

Idole und Talente: Eine offene Bühne für Musiker_innen, Sprachkünstler_innen und Performer_innen. Ein Zu­sam­men­spiel von erfahrenen Musiker_innen und Nachwuchstalenten. Der Musiker Arno Zillmer begleitet als Moderator durch den Abend.

Im März findet die Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Woche gegen Rassismus statt. Ganz grundsätzlich steht das Programm der WABE für künst­lerische Vielfalt. Wir be­grüßen Künstler_innen aus aller Welt, egal welche Sprache sie sprechen, wie sie aus­sehen, woran sie glauben oder wen sie lieben. In unserem Open Mic bündelt sich diese Viel­falt stets an einem Abend. So auch im März.

Diesmal haben wir Jade Pearl Baker als Patin des Abends gewonnen. Die stimm­gewaltige Dragqueen, die 2017 durch ihre Teil­nahme bei The Voice of Germany bekannt wurde, engagiert sich laut und leiden­schaftlich gegen Rechts und für eine welt­offene, demo­kratische Gesell­schaft.

In Kooperation mit JustMusic. Mit freundlicher Unterstützung durch das Hofbräu Wirtshaus Berlin.

Bildvergrößerung: Budweis Quartett
Budweis Quartett
Bild: Jan Budweis

Freitag, 15.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 12,- / 8,- €

TANZhaus WABE
Budweis Quartett & Bal Folk Ensemble

Mit dem Berliner Quartett um den Akkordeonisten Jan Budweis präsentiert sich eine sehr eigen­ständige BalFolk-­Formation mit dem, was sie musika­lisch seit Jahren vereint: Spaß am Musizieren verspielter Melodien aus aller Herren Länder und Experimen­tieren mit traditionellen Rhythmen.

Bildvergrößerung: Schnaftl Ufftschik
Schnaftl Ufftschik
Bild: R. Gundelwein

Sonnabend, 16.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 18,- / 10,- €
Online-Reservierung

Traditionelles Frühjahrskonzert
Schnaftl Ufftschik, Gäste: Samuel Finzi und die Bulgarian Voices Berlin

Zum diesjährigen Frühjahrskonzert hat sich SCHNAFTL UFFTSCHIK wieder wunderbare Künstler mit auf die Bühne geholt. Mit dem Schau­spieler und Musiker Samuel Finzi werden u.a. Songs von Steve Wonder und Renft schnaftilisiert und auch als Perkussionist wird Finzi zu erleben sein. Wo hat es das schon mal gegeben? Der Chor Bulgarian Voices Berlin wird Schnaftl auf seiner neuen CD bei einem Song begleiten und an diesem Abend auch eigene Lieder präsentieren.
Ein Hochgenuss! Auf diesen Abend kann man sich nur freuen.

Bildvergrößerung: Thomas Korn
Thomas Korn
Bild: Thomas Korn

Dienstag, 19.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 5,- €

Der kleine #WABEbarbetrieb
Absurdistan und Neuzeitfabeln V
Thomas Korn

Die beliebte Leseshow von und mit Thomas Korn. Zum fünften Mal gastiert der Autor nun schon in der Bar der Wabe. Mit Texten und Geschichten, Musik und dem le­gen­dären Angelquiz. Mal alltags­nah und mal fan­tastisch, aber immer mit einem Augen­zwinkern und einer guten Portion Humor.

Bildvergrößerung: Savoy Satellites
Savoy Satellites
Bild: Marilyn de Polignac

Donnerstag, 21.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 12,- / 8,- €
Online-Reservierung | Online-Vorverkauf (10,- € zzgl. Gebühren)

Swing Night at WABE – Tribute Nat King Cole
Savoy Satellites

Als steter Bestandteil der Berliner Swing-Szene wissen es die SAVOY SATELLITES sowohl Musik­liebhaber_innen als auch Tänzer_innen in ihren Bann zu ziehen und aus einem jeden Konzert ein mitreißendes Erlebnis werden zu lassen. Sie spielen unver­fälscht und ungekünstelt den Swing der 30er und 40er Jahre, der Zeit, in der Jazz noch Pop war. Bestehend aus einem Sänger, drei Bläsern und einer vier­köpfigen Rhythmus­gruppe lassen die SAVOY SATELLITES den Sound der Swing-Ära wieder auf­erstehen – dieses Mal mit einem Tribute an Nat King Cole.

Bildvergrößerung: ChorKlangBezirk
ChorKlangBezirk
Bild: Klangbezirk

Freitag, 22.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 12,- / 8,- €
Sonnabend, 23.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 12,- / 8,- €

ChorKlangBezirk
Klangbezirk und Gäste

Mit einem Aufruf im Herbst 2017 – live auf der Bühne der WABE – starteten KLANGBEZIRK ein ganz besonderes Herzens-­Projekt. Das Ensemble öffnete seine Türen für 150 Sänger_innen aus Deutsch­land und Taiwan. Gemeinsam gestalteten sie Konzerte und gingen für eine professionelle CD-Produktion ins Tonstudio. Nach vielen schönen Erleb­nissen und heißen Aufnahme­tagen sind sie nun wieder gemeinsam auf der Bühne, um diese wunder­schöne Zeit gemeinsam zu feiern und das einmalige Album ChorKlangBezirk vorzu­stellen. Bereichert wird der Abend durch ganz besondere Gäste der A-cappella-Welt mit James Rose (Accent), der Stuttgarter Jazz­sängerin Barbara Bürkle, Patrick Oliver (Stripper bei “Hartmuth und die Hitmaschine”), den JazzVocals aus Berlin, Stefan Intemann und der Poetry Slammerin Meta Friedrich.

Bildvergrößerung: Strom & Wasser
Strom & Wasser
Bild: Anni Buhl

Mittwoch, 27.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 5,- € + freiwillige Spende
Reservierung

Eine Million gegen Rechts
Strom & Wasser feat. Gisbert zu Knyphausen

Nach zwölfjähriger Bandgeschichte präsentiert sich STROM & WASSER angriffslustiger, spiel­freudiger und bunter denn je: 100 Konzerten in 100 Städten – 1 Million gegen Rechts!

Der Auftritt von Heinz Ratz und seiner Band hat ein besonderes Anliegen: Es ist eines von insgesamt 100 Konzerten in 100 Städten, in denen Heinz Ratz insgesamt 1 Million Euro sammeln will, um sie bedrohten sozio­kulturellen Zentren und selbst­verwalteten Jugend­häusern zur Verfügung zu stellen, deren Existenz er in den Bundes­ländern Sachsen, Thüringen und Branden­burg durch rechts­populis­tische Mehr­heiten in den kommunalen Parla­menten bedroht sieht.

Bildvergrößerung: Collage: Bajazzo
Bild: J. Heckel

Donnerstag, 28.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 15,- / 12,- €
Online-Reservierung | Online-Vorverkauf (12,- € zzgl. Gebühren)

Bajazzo 40 // Ten Wishes
Bajazzo & Gäste

Bajazzo 40 – History spult einen Abend lang die Geschichte der Band noch einmal zurück vom Anfang bis heute. Es werden frühere Besetzungen aufleben und Erinnerungen an die Anfänge der Band, Ende der Siebziger. Wer allerdings einen nostalgischen Abend erwartet, wird ent­täuscht sein, denn Bajazzo war immer eine Band der Gegen­wart, so wie der Jazz-Rock, der bis heute Generationen von Musiker_innen statt Musikern auf den Bühnen der Welt und ihre Fans begeistert.

Jürgen Heckel, der gemeinsam mit Gerhard Kubach die Band im Herbst 1978 gründete, hat es so ausgedrückt: “Für mich war der Jazz-Rock immer das Road-­Movie unter den Genres, dieses Gefühl von einsteigen und los und wenn die Strecke gerade ist, auch mal Gas geben.”

Besetzung: Jürgen Heckel (g), Falk Breitkreuz (sax), Rolf Zielke (keyb), Max Hughes (b), Peter Michailow (dr), Christin Neddens (dr), Topo Gioia (perc), Dudu Tucci (perc) u.a.

Gäste: Pascal von Wroblewsky, Gerhard Kubach, Julia Hülsmann, Uwe Kropinski, Helmut Forsthoff, Micha Behm, Frank Nicolovius, Dudu Tucci, Volker Greve, Ulf Drechsel und viele mehr.

Passend zum Jubiläum: das neue Album Ten Wishes – 10 Songs, 10 Wünsche für nicht weniger als eine bessere Welt!

Bildvergrößerung: Johanna Zeul
Johanna Zeul
Bild: Frank Benz

Freitag, 29.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 15,- / 10,- €

Johanna Zeuls Lieblingsbühnentiere – Ladies Special I
Johanna Zeul, als Gäste: Lea Streisand, SIR, Deana als Branka B. Masha Potempa

Die energiegeladene Punk-Rock-Rhythm-&-Soul-­Lieder­macherin Johanna Zeul hat für das letzte März­wochen­ende die Crème de la Crème ihrer Kolleginnen aus Pop/Rock, Literatur, Chanson und großer Klein­kunst eingeladen, die zwei unvergessliche Abende mit viel Spaß und Tiefsinn garantieren. Hoher Unter­haltungs­wert. Bunt und vielseitig. Tierisch starke Persön­lich­keiten mit tierisch starken Beiträgen. Johanna Zeul führt als Gast­geberin durch das Pro­gramm und stellt ihre Lieblings­rampen­säue vor.

Bildvergrößerung: Johanna Zeul
Johanna Zeul
Bild: Frank Benz

Sonnabend, 30.03.2019, 20.00 Uhr | Eintritt: 15,- / 10,- €

Johanna Zeuls Lieblingsbühnentiere – Ladies Special II
Johanna Zeul, als Gäste: Katja Aujesky, Deana als Branka B., Magdalena Ganter

Die energiegeladene Punk-Rock-Rhythm-&-Soul-­Lieder­macherin Johanna Zeul hat für das letzte März­wochen­ende die Crème de la Crème ihrer Kolleginnen aus Pop/Rock, Literatur, Chanson und großer Klein­kunst eingeladen, die zwei unvergess­liche Abende mit viel Spaß und Tiefsinn garantieren. Hoher Unter­haltungs­wert. Bunt und vielseitig. Tierisch starke Persönlich­keiten mit tierisch starken Beiträgen. Johanna Zeul führt als Gastgeberin durch das Programm und stellt ihre Lieblings­rampen­säue vor.

Bildvergrößerung: Frauenensemble holz und blech
Frauenensemble holz und blech
Bild: Christel Kuke

Sonntag, 31.03.2019, 18.00 Uhr | Eintritt: 12,- / 10,- € / Kinder unter 12 Jahren 5,- €, Kinder unter 6 Jahren frei.
Online-Reservierung | Online-Vorverkauf (10,- € zzgl. Gebühren)

QuerBeat
Frauenensemble holz & blech

Zum Auftakt des Jubiläumsjahrs “10 Jahre Berliner Frauenensemble holz & blech” erobert Berlins erstes Kammerblasorchester zum 6. Mal die Bühne der WABE! Wir lassen den März mit Klassischem, Groovigem, Swingigem und Funkigem von Claude Debussy, Paul Dukas, George Gershwin, Louis Prima, Jerry Gray oder Harry Warren ausklingen!

WABE-Programm, März 2019

PDF-Dokument (599.8 kB)

Für Kinder

Bildvergrößerung: Musiktheater Nobel-Popel, Faschingsparty
Musiktheater Nobel-Popel, Faschingsparty
Bild: Olaf Müller

Dienstag, 05.03.2019, 10.00 Uhr (ausverkauft)
Eintritt: 4,50 € (Karten nur über karten@nobel-popel.de oder [030] 4455334)

Faschingsparty
Musiktheater Nobel-Popel

Mit guter Laune und viel Witz, total verrückt geschminkten Kids, vom Technosound bis Rock’n Roll, da fühlen sich die Narren wohl! Und schon heißt es: Heute, Leute, ist was los!!!
Es wird gespielt – vom Wettessen bis zum Stoptanz. Es werden Geschichten erzählt – in denen es drunter und drüber geht. Und eines ist gewiss: Die Kids werden ganz schön außer Puste kommen.

Bildvergrößerung: Das Märchen vom Baron von Hüpfenstich
Das Märchen vom Baron von Hüpfenstich
Bild: Zeichnung KeNow

Dienstag, 19.03.2019, 10.00 Uhr
Mittwoch, 20.03.2019, 10.00 Uhr
Donnerstag, 21.03.2019, 10.00 Uhr
Eintritt: 4,50 € (Karten nur über karten@nobel-popel.de oder [030] 4455334)

Das Märchen vom Baron von Hüpfenstich
Musiktheater Nobel-Popel

Ein märchenhaftes und spannendes Theaterstück über das
Anders-­Sein, Sehn­süchte, Macht, Freundschaft und Ehrlichkeit.

In einem ehrlichen Lande regierte einst der König Haltewort. Alle seine Versprechen hielt er, egal was auch kommt. So kam es auch, dass aus einem winzigen Tier der Baron von Hüpfen­stich wurde. Der Baron war groß geworden, so groß wie ein Mensch und hatte einen sehnlichen Wunsch, er wollte gerne einen Freund, doch alle lachen nur über ihn und sagen es ganz frei heraus: “Hüpfenstich sieht komisch aus!” Eines Tages trifft der Baron einen Herrn der vorgibt sein Freund zu sein. Doch dieser Herr möchte sich nur die beson­deren Fähig­keiten des Barons zu Nutze machen, um große Macht zu erlangen.

Dieses Märchen erzählt von Schwierigkeiten, die man hat, wenn man etwas anders aussieht, über Sehnsüchte nach einer richtigen Freundschaft und von Macht­bessenheit.