Inhaltsspalte

Programm

Die Galerie Pankow ist geöffnet.

Voraus­setzungen für den Besuch unserer Aus­stellungen sind das Tragen einer FFP2 Maske und die Angabe der Kontakt­daten. Eine Termin­buchung ist nicht nötig.

Link zu: Ausstellung
Kamal Boullata, “Angelus II-3”, 2017, Acryl auf Leinwand, 100 x 100 cm
Bild: © Kamal Boullata Foundation, Foto: Amanda Ribas Tugwell

Kamal Boullata – Geometrie des Lichts

Ausstellung vom 08.09. bis 07.11.2021 in der Reihe „Exil“

Die Ausstellung Kamal Boullata widmet sich monografisch einem der bedeutendsten Künstler und Kunsttheoretiker des arabischen Sprach- und Kulturraums, der lange Jahre in Berlin lebte und arbeitete und dessen Werk sich stets transkulturellen und interreligiösen Diskursen widmete.

In der Ausstellung werden über 50 Werke der Malerei, Grafiken und Künstler­bücher – die zum Teil in Kooperation mit renommierten Dichter:innen und Künstler:innen des arabisch­spra­chi­gen Raums wie beispiels­weise Adonis entstanden – präsentiert.

Trotz seiner großen Bedeutung im arabisch­sprachigen Raum ist Kamal Boullata in Deutsch­land kaum bekannt. Erst­malig soll ihm nun in Berlin eine institutionelle Aus­stellung gewidmet werden. Angesichts der intensiven Aus­ein­ander­setzung in Forschung und Aus­stellungs­wesen mit Fragen der Emigration und Migration und deren Einfluss auf künst­lerische Praxis erhält die Präsen­tation eines der wichtigsten Theoretiker und Künstler des arabisch­spra­chigen Raumes besondere Relevanz.

Veranstaltung

Donnerstag, 07.10.2021, 19.00 Uhr

Dorothea Schöne im Gespräch mit Jumana Manna

Jeden Mittwoch, 18.00 Uhr

Live Speaker in deutscher, englischer und arabischer Sprache

Die Realisierung des Projektes wird aus Mitteln aus Hauptstadtkulturfonds ermöglicht.

Führung

Jeden Mittwoch um 18.00 Uhr laden wir Sie herzlich zu unserer öffentlichen und kostenlosen Führung ein.

Dauer: ca. 30 – 60 Minuten | Ort: Galerie Pankow, Breite Straße 8, 13187 Berlin | Keine Voranmeldung nötig.