Inhaltsspalte

Spielplan

September

Wir freuen uns sehr das Theater öffnen zu können, wenn­gleich mit corona­bedingten Ein­schrän­kungen.
Aktuelle Informationen zum Besuch von Vorstellungen / Veranstaltungen des Theaters unterm Dach

Ticket-Reservierung unter theateruntermdach-berlin.de oder per E-Mail

Donnerstag, 16.09. + Freitag, 17.09.2021, 20.00 Uhr

Unterm Teppich
ein multimedialer Theaterabend von Ilona Schulz und Dania Hohmann

Mit: Ilona Schulz
Regie: Dania Hohmann

1945, Stunde Null. Hinter „uns“ der zerstöre­rische Größen­wahn, vor „uns“ die Zerstörung.
Die Realität zeigt das Ausmaß und die unfassbare, perfide organisierte Ver­nichtung der jüdischen Bevölkerung. Das ist so ungeheuer­lich, dass daneben alles andere Leid verblasst. Aber es ist da.
Millionen Deutsche stehen vor dem Scherben­haufen ihres eigenen kleinen Lebens. … mehr

Link zu: Breaking Brunhild
Bild: Christoph Schüchner

Sonnabend, 18.09. + Sonntag, 19.09.2021, 20.00 Uhr

metzner&schüchner: Breaking Brunhild

von und mit Mareile Metzner, Till Josa Paar und Gäste

BRUNHILD ist ent-täuscht! Buchstäblich. Von wegen Gleich­berechtigung, Toleranz, Solidarität, Welt­frieden. Von wegen „Nie wieder Faschismus“. Und vom Klima ganz zu schweigen! …mehr

Freitag, 24.09. + Sonnabend, 25.09.2021, 20.00 Uhr

Kaputte Automaten
Stückentwicklung nach einem Text von Susanne Jansen

Mit: Ingolf Müller Beck, Anne Hoffmann, Susanne Jansen
Regie: Stephan Thiel

»Kaputte Automaten« stellt das Thema Mensch-Maschine in den Kontext weib­licher und männ­licher Identitäts­suche und beschreibt das Spannungs­feld zwischen Auf­lehnung und Unter­werfung an­gesichts noch immer fest­gefügter gesell­schaft­licher Rollenbilder. …mehr

Link zu: Link zu Erzählkunst zu Gast im TuD
Bild: August Hegedüs

Sonntag, 26.09.2021, 20.00 Uhr

Erzählkunst zu Gast im TuD mit dem Duo Schengülüm
Kanturali und Seldschan
Eine Geschichte aus dem Buch des Dede Korkut

Mit: Silvia Freund und Hamid Saneyi

Die Erzählerin Silvia Freund und der Musiker und Teppichknüpfer Hamid Saneiy erzählen und singen ein aserbaidschanisch-türkisches Mythos und begleiten die Geschichte mit Rahmentrommel und Gesang.

Link zu: Die Unendlichen
Bild: Christina Conti

Donnerstag, 30.09.2021, 20.00 Uhr

Uraufführung
Die Unendlichen

Text, Regie: Daniel Dumont
Mit: Judith Seither, Paul Herwig, Thomas Wingrich

Die Parabel erzählt von einer Extremsituation, in der die Maßstäbe von Moral und Zivilisation auf den Prüfstand gestellt werden. …mehr

Oktober

Link zu: Die Unendlichen
Bild: Christina Conti

Freitag, 01.10. + Sonnabend, 02.10.2021, 20.00 Uhr

Uraufführung
Die Unendlichen

Text, Regie: Daniel Dumont
Mit: Judith Seither, Paul Herwig, Thomas Wingrich

Die Parabel erzählt von einer Extremsituation, in der die Maßstäbe von Moral und Zivilisation auf den Prüfstand gestellt werden. …mehr

Link zu: Jazz am Helmholtzplatz
Helmholtzplatz 1987
Bild: Gerd Danigel

Sonntag, 03.10.2021, 20.00 Uhr

Zu Gast im TuD
JAZZ AM HELMHOLTZPLATZ

Mit: Ludwig Hornung (Piano), Jan Leipnitz (Drums), Rodolfo Pacapello (Bass)

Gemeinsam solo, Jugendtheater
Bild: Patrick Khatami

Dienstag, 05.10.2021, 19.00 Uhr

Gemeinsam Solo – ein Monolog-Crossover
Jugendtheateretage / Kunsthaus e. V. und Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium

Von und mit: Alban, Annusch, Caspar H., Caspar S., Dorian, Fee, Iwan, Jannis, Lara, Luzia, Nikolai, Selma
Kursleiter: Veit Luczak
Mentorenschaft/Postproduktion: Mareile Metzner, Patrick Khatami

Zwölf Jugendliche haben sich zur Aufgabe gemacht, Monologe von Sophokles über Goethe bis hin zu Peter Handke und Lutz Hübner in ihre Lebens­welt zu übersetzen. Heraus­gekommen ist ein Monolog-Film, der sich mit großen Menschheits­themen nicht nur zu Pandemie­zeiten beschäftigt.

Link zu: Stiefmutter Heimat. Meine Mutter das gestohlene Kind
Bild: Wicki Kalaitzi

Donnerstag, 07.10. + Freitag, 08.10.2021, 20.00 Uhr

Theater unterm Dach Berlin und Grotowski Institut Wrocław
Stiefmutter Heimat. Meine Mutter das gestohlene Kind
Eine Stückentwicklung von Wicki Kalaitzi und Joanna Lewicka

Mit: Wicki Kalaitzi
Regie: Joanna Lewicka

Die Zuschauer:innen werden auf eine künstlerisch doku­mentarische Zeitreise mit­genommen, rund um die Themen Vergangen­heits­bewältigung, Herkünft(-en), Heimat(-en) und der Suche nach dem Zuhause. …mehr

Link zu: Die Unendlichen
Bild: Christina Conti

Sonnabend, 09.10. + Sonntag, 10.10.2021, 20.00 Uhr

Uraufführung
Die Unendlichen

Text, Regie: Daniel Dumont
Mit: Judith Seither, Paul Herwig, Thomas Wingrich

Die Parabel erzählt von einer Extremsituation, in der die Maßstäbe von Moral und Zivilisation auf den Prüfstand gestellt werden. …mehr

Link zu: Season One
Bild: Dorothea Tuch

Donnerstag, 14.10. + Freitag, 15.10.2021, 20.00 Uhr

Deutsche Erstaufführung
Season One
von Florence Minder
Deutsch von Frank Weigand und Sonja Finck

Mit: Helge Gutbrod, Thorsten Hierse, Dagmar Poppy
Regie: Suzanne Emond

“Nur durch Fiktion überleben wir.”

Wir sind im Dschungel. Irene Madsen, unsere Heldin, wird, zusammen mit den anderen Teilnehmern ihrer Touristengruppe, von brutalen Rebellen überwältigt und als Geisel gefangen gehalten. Nach blutiger Auseinandersetzung, tut sich ein Fluchtweg auf. Wird ihr die Heimkehr gelingen? Sehen Sie die nächste Episode! …mehr

Link zu: Hoffnung! Du Bastard
Bild: Marcus Laberenz

Sonnabend, 16.10. + Sonntag, 17.10.2021, 20.00 Uhr

Stückentwicklung
Hoffnung! Du Bastard
Stückentwicklung
von Stephan Thiel und Ensemble

Mit: Thomas Georgi, Franziska Hoffmann, Miriam Kohler, Urs Stämpfli
Regie: Stephan Thiel
Musik: Jan Leipnitz
Produktion: Uwe Lehr

Konfusion, Depression, Ohnmacht versus Utopie, Mut, Aufbruch – ausgehend von diesen wider­sprüch­lichen Erfahrungen entwickelt ein Ensemble aus Schauspieler:innen, Tänzer:innen und Musiker:innen ein Stück über Hoffnung. …mehr

Premiere: Freitag, 22.10.2021, 20.00 Uhr
Weitere Vorstellungen: Sonnabend, 23.10. + Sonntag, 24.10.2021, 20.00 Uhr

Forschungen eines Hundes
von Franz Kafka | Bearbeitung von Lene Gaiser und Fabian Rosonsky

Mit: Konstantin Lindhorst
Regie: Fabian Rosonsky
Dramaturgie: Lene Gaiser
Musik: Matthias Erhard
Bühne/Kostüm: Sarah Mathner

„Woher nimmt die Erde unsere Nahrung?“, will der Hund wissen und als Aufklärer die Hunde zur Einsicht führen. Er experimentiert, analysiert und philoso­phiert unermüdlich – doch ver­kennt stets eines: den Menschen, der ihn füttert. Der Fabel­charakter der Textvorlage macht die „Hundeschaft“ dabei zum Abbild der mensch­lichen Gesellschaft und fragt so nach Freiheit und Autonomie jedes Einzelnen.
Wer ist unser unsichtbarer Herr? Eine Antwort liegt verblüffend nah…

Link zu: Link zu Erdbeerwochen
Bild: Amina Gusner

Donnerstag, 28.10. + Freitag, 29.10.2021, 20.00 Uhr

Uraufführung
Erdbeerwochen
von Amina Gusner

Text/Regie: Amina Gusner
Mit: Lea Sophia Geier, Nina Kronjäger, Inga Wolff

Drei Schauspielerinnen zeigen in einem Splitter­werk aus Mini­dramen, Monologen und Dia­lo­gen typische Situationen aus dem Leben von Frauen und Mädchen.
Bilderwelten, Mythen, auf Gaze projizierte Filme, die sich auch auf den Kostü­men der Spieler­innen abbilden, erweitern das Bild – die Vergangen­heit ist in uns. Blüten­weiße Hoch­zeits­kleider, blutige Laken im Wind, die jung­fräu­liche Braut, ein Frauen­körper auf weißen Fliesen. …mehr

Erzählkunst: "Sympathy for the devil" mit Nicola Knappe
Bild: Bianca Bodmer

Sonnabend, 30.10.2021, 20.00 Uhr

Zu Gast im TuD
ERZÄHLKUNST: „Sympathy for the devil“

Mit: Nicola Knappe

Please allow me to introduce myself…
Nicola Knappe erzählt mit Wort und Witz wunderbare Geschichten von und mit und über den Teufel. Mit viel Körpereinsatz und stimmlicher Virtuosität lädt sie zum Höllenritt ein.

Erzählkunst: „Dunkelmond an Doppelherz“ mit Anette Paul und Suse Weisse
Bild: ErzählWerk

Sonntag, 31.10.2021, 20.00 Uhr

Zu Gast im TuD
ERZÄHLKUNST: „Dunkelmond an Doppelherz“

Mit: Anette Paul und Suse Weisse

Gewohnt freihändig und ohne Blätter vor Mund und Nase erzählen Annette Paul und Suse Weisse vom ErzählWErk Potsdam schaurigschöne Geschichten für Erwachsene: Immer knapp an der Kante zwischen dieser und der anderen Welt.

Live-Hörspiel (Online)

Mühlen, Mieter und Moneten

Ein Live-Hörspiel-Abend

Regie: Catharina Göldner | Mit: Alexander Höchst, Esther Esche, Ina Tempel, Jan Pohl, Mirko Borscht | Musik: Matthias Petsche

Inszenierungen der Spielzeit 2021 / 2022