Der Präsident des Oberverwaltungsgerichts

Präsident OVG Bln-Bbg
Bild: OVG

Joachim Buchheister wurde 1963 in Min­den / West­falen gebo­ren.

Nach Abschluss der juristi­schen Aus­bil­dung begann Herr Buch­heister seine richter­liche Lauf­bahn am Verwal­tungs­ge­richt Pots­dam. Es folg­ten Abord­nun­gen an das Verwal­tungs­ge­richt Münster sowie als wissen­schaft­licher Mitar­beiter an das Verfas­sungs­gericht des Landes Bran­den­burg.

Im Janu­ar 2000 wurde Herr Buch­hei­ster zum Rich­ter am Ober­ver­wal­tungs­gericht ernannt und an das Ober­ver­wal­tungs­gericht Bran­den­burg (ab 1. Juli 2005 Ober­ver­wal­tungs­gericht Ber­lin-Bran­den­burg) versetzt. Einer Abord­nung an das Ministe­rium der Justiz des Landes Branden­burg folgte im Januar 2007 seine Beför­de­rung zum Vorsit­zen­den Rich­ter am Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Ber­lin-Bran­den­burg.

Mit seiner Ernen­nung zum Rich­ter am Bundes­ver­wal­tungs­gericht im Juni 2008 gehörte Herr Buch­heister dem u.a. für das Gesund­heits­ver­wal­tungs­recht, das Recht der Land- und Forst­wirt­schaft, das Lebens­mittel­recht, das Jagd- und Fische­rei­recht, das Vermö­gens­zuord­nungs­recht und das Ver­kehrs­recht zustän­digen 3. Revi­sions­senat an. Seit Mai 2010 nahm er neben seiner richter­lichen Tätig­keit zunächst die Aufga­ben des 2. Präsi­dial­rich­ters, ab Mai 2011 sodann die Aufga­ben des 1. Präsi­dial­rich­ters des Bundes­ver­wal­tungs­ge­richts wahr.

Am 25. November 2013 wurde Herr Buch­heister zum Präsi­den­ten des Ober­ver­wal­tungs­gerichts Ber­lin-Bran­den­burg ernannt.