11.12.2017

Zusatzangebote für das Schulschwimmen

Bildungssenatorin Sandra Scheeres hat ein Forum ins Leben gerufen, in dem Maßnahmen zur Qualitätssicherung des Schulschwimmens diskutiert werden. Mit dabei sind engagierte Schulen, Sportlehrkräfte, Schwimmvereine, der Berliner Schwimmverband, der Landessportbund Berlin, die DLRG, die Berliner Bäderbetriebe und Vertreter/innen der Senatsverwaltung für Inneres und Sport.

„Ich möchte, dass mehr Kinder in Berlin schwimmen können. Trotz des Schulschwimmens haben wir in einigen Bezirken seit Jahren eine konstant hohe Nichtschwimmerquote, gegen die wir steuern und das bisherige Konzept des Schulschwimmens überdenken müssen“, so Sandra Scheeres. „Mit der neuen AG ‚Schwimmunterricht in Grundschulen‘ sollen bis Ostern Projekte entwickelt werden, die am Ende des Schuljahres 2017/18 oder in den Ferien an Berliner Grundschulen bzw. zum Beginn des Schuljahres 2018/19 pilotiert werden können.“