05.08.2021 | Einschulung | BVG-Schülerticket | Sicherer Schulweg

Startklar für den Schulbeginn?

Bald ist er da: Der erste Schultag! Ranzen gekauft? Schultüte ausgesucht? Schulweg geübt? Damit der Start auch gut klappt, hier nochmal die wichtigsten Termine, Infos und Tipps auf einen Blick.

FamVeld / iStock via Getty Images

Das neue Schuljahr steht vor der Tür. Für die Kinder ist ihre Einschulung ein ganz großer Tag. Aber auch für die Eltern ist der Schulstart ihres Kindes meist mit Aufregung verbunden. Gut vorbereitet meistern Kinder und Eltern den Start in den neuen Lebensabschnitt besser.

Termine

Für die Berliner Erstklässlerinnen und Erstklässler startet der neue Lebensabschnitt am 14. August 2021 mit einer Einschulungsfeier. Ab dem 16. August findet regulärer Präsenzunterricht statt. Alle Ferientermine sind im unten verlinkten Schulkalender aufgeführt.

Hort und Mittagessen

Eltern, die nachmittags berufstätig sind, können ihr Schulkind für eine Ganztagsbetreuung (Hort) anmelden. Diese ist in der Zeit zwischen 13:30 und 16:00 Uhr für die Jahrgangsstufen 1 und 2 kostenlos und ohne Bedarfsprüfung möglich. Darüber hinaus kann kostenpflichtige Betreuung ab 06:00 Uhr und bis 18:00 Uhr sowie in den Ferien beantragt werden. Das Mittagessen ist nach Anmeldung für Kinder der Schulklassen 1 bis 6 kostenfrei.

Schulweg und Schülerticket

Ist der Schulweg erprobt? Das kostenlose BVG-Ticket beantragt?
Hilfreich ist es, wenn Eltern schon vor dem ersten Schultag mit ihrem Kind den Schulweg planen und einüben. Einige Grundschulen haben Schulwegpläne, auf denen sichere Wege eingezeichnet sind. Es dauert einige Zeit, bis sich das Kind im Straßenverkehr sicher und gut zurechtfindet. Daher ist es sinnvoll, den Weg in der ersten Zeit gemeinsam zu gehen oder fahren. Ein Schülerticket kann für alle Berliner Schulkinder im Onlineportal der BVG bestellt werden.

Ranzen und Schultüte

Kinderrücken sollen geschont werden. Ein Schulranzen darf daher nicht zu viel wiegen. Nicht zu voll gepackt sein sollte auch die Schultüte am ersten Schultag. Süßkram kann durch Obst und Nüsse ergänzt werden. Nützliches wie Schulhefte, Füller, Turnbeutel und Co können in der Schultüte Platz finden. Kuscheltiere und Glücksbringer begleiten den aufregenden Tag und machen Mut.

Schule und Corona

Für die erste Zeit gilt Präsenz-, Test- und Maskenpflicht. Selbsttests in der Schule gibt es in den ersten drei Schulwochen dreimal, danach zweimal wöchentlich. Außerunterrichtliche und ergänzende Förderung und Betreuung sowie Ganztagsangebote finden in vollem Umfang statt. Über aktuelle Infos zum Schulbetrieb informiert die entsprechende Seite auf berlin.de.

Nur kein Stress!

Eltern sollten Vertrauen und Zuversicht ihrer Kinder besonders vor der Einschulung und in den ersten Schulwochen stärken und ihnen damit etwaige Sorgen oder Ängste nehmen. Schulstress kann durchaus schon in den ersten Grundschultagen auftreten. Eltern sollten dies ernst nehmen und, wenn nötig, rechtzeitig (schul-) psychologische Hilfe suchen. Bei den Hausaufgaben sollten die Eltern die Eigeninitiative der Kinder unterstützen und bestmöglich auf ihre Bedürfnisse eingehen.