27.05.2021 | Kinderrechte | Kindertag

Am 1. Juni 2021 ist Kindertag!

Kinder - lasst uns feiern! Ob drin, draußen oder digital - auch dieses Jahr gibt es wieder viele Veranstaltungen in Berlin, mit denen Familien ihren Kindertag spielend verbringen können.

SerrNovik/ iStock via Getty Images
Kinderrechte und Kinderschutz sind wichtig - Spiel und Spaß genauso!

Seit rund 70 Jahren schon wird in Deutschland der internationale Kindertag gefeiert. Auch in vielen anderen Ländern, darunter den USA und China, ist der 1. Juni den Kindern gewidmet. Hierzulande feiern wir zusätzlich den Weltkindertag am 20. September, bei dem die Bedürfnisse der Kinder ein zweites Mal im Vordergrund stehen.

Der Kindertag will neben Spiel und Spaß aber auch auf die Kinderrechte und den Kinderschutz aufmerksam machen. Auf der Webseite des Kinder-Ministeriums können sie spielerisch und kindgerecht mehr über ihre Rechte hören oder nachlesen.

Der Kindertag 2021 ist auch dieses Jahr anders als gewohnt – es ist der zweite während der Corona-Pandemie. Damit die Kinder ihren Tag dennoch so erlebnisreich und unbeschwert wie möglich erleben, gibt es wieder verschiedene Events und Angebote in Berlin. Das FEZ zum Beispiel veranstaltet eine Kindertags-Mitmach-Onlineparty: Familien können miteinander tanzen, singen und spielen - direkt im eigenen Wohnzimmer, Garten oder Balkon.

Die Kinder können sich auch im Haus Natur und Umwelt in der Wuhlheide austoben oder zum RAKATAK, dem Trommel- und Familienfest in Pankow gehen. Sogar Kung Fu in der Gelben Villa kann in einem Workshop praktiziert werden. Online gibt es das Musikfestival Klangwelten zum Lauschen oder verschiedene Theaterstücke vom Atze Musiktheater oder Theater Jaro zum Schauen. 
Neben diesen Veranstaltungen können Familien auch den Zoo oder Tierpark besuchen oder sich einfach draußen im Garten, auf Spielplätzen und in Parks auspowern. Denn das Beste ist, zusammen Zeit zu verbringen und mit den Kindern feiern!

Noch mehr Veranstaltungen für Familien gibt es in unserem Veranstaltungskalender.