• Ab dem 29.11.21 gilt für alle Kurse, die in Sporthallen stattfinden, 2G-Plus. Teilnehmende müssen vollständig geimpft oder genesen und getestet sein.
  • Die aktuell geltenden Hygieneregeln an der VHS Neukölln finden Sie hier.
  • Beachten Sie unser umfangreiches Angebot an Online- und Blended-Learning-Kursen unter www.berlin.de/vhs-neukoelln/kurse.
  • Weitere Informationen zu unseren Öffnungszeiten und zur Terminvereinbarung finden Sie hier.
Inhaltsspalte

Mütter-/ Elternkurse

Teilnehmer*innen im Mütter- Elternkurs in der VHS Neukölln
Bild: SINISSEY Photography / VHS Neukölln

Mütter-/ Elternkurse sind Deutschkurse, die Eltern helfen sollen, sich im deutschen Erziehungs- und Bildungssystem zurechtzufinden. Die Eltern erwerben dort neben Deutschkenntnissen auch Wissen über das Berliner Schulsystem sowie die vielfältigen Möglichkeiten, den Bildungsweg ihrer Kinder zu fördern. Zusätzliche Themen in den Kursen sind Familie, Alltag und Freizeit. Es werden regelmäßig Exkursionen in Neukölln und Berlin unternommen oder Gäste in die Kurse eingeladen, um wichtige Informationen zu teilen.

Weitere Informationen zu den Eltern-Themen im Kurs finden Sie im Elternkurs-Curriculum. Das Curriculum können Sie hier herunterladen.

Beratung

Sie können sich persönlich oder Online beraten lassen.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter 90239- 3388 oder beratungvhs-nk@berlin.vhs.cloud.

Kurse

Die Kurse arbeiten mit den Lehrwerken „Schritte Plus Neu“ und „Schritt für Schritt in Alltag und Beruf“ des Hueber-Verlags. Wir bieten Kurse mit den Kursniveaus A0 (Alphabetisierung) bis B2 an. Die Kurse bereiten auf den Deutschtest für Zuwanderer (B1-Niveau) und auf die B2-Prüfung von Telc vor. Es gibt 3 verschiedene Kursmodelle:

  • Präsenzkurs (A1-B2): der Kurs trifft sich an zwei bis vier Tagen im Klassenraum
  • Blended Learning- Kurs mit vhs-lernportal (A1-B1): der Kurs trifft sich an zwei Tagen im Klassenraum und an einem Tag lernen die Teilnehmer*innen zuhause
  • Blended Learning- Kurs Hueber Interaktiv (B1+- B2): der Kurs trifft sich an drei Tagen in einer Videokonferenz und anschließend gibt es Aufgaben. An einem Tag treffen sich die Teilnehmer*innen im Klassenraum