Neues Förderprogramm für die freiwillige Rückkehr

22.05.2017

Logo der IOM
Bild: IOM

Das Bundesprogramm StarthilfePlus bietet in Ergänzung des Bund-Länder-Programms REAG/GARP (Reintegration and Emigration Programme for Asylum-Seekers in Germany/Government Assisted Repatriation Programme)

  • eine zusätzliche finanzielle Unterstützung
  • für Asylsuchende, die sich bei geringen Erfolgsaussichten im Asylverfahren schon während des Verfahrens,
  • spätestens jedoch innerhalb der gesetzten Ausreisefrist, für eine freiwillige Ausreise entscheiden.
  • Für Geduldete, vollziehbar Ausreisepflichtige und Folge- bzw. Zweitasylantragstellende bietet das Programm eine Übergangsregelung.

Merkblatt zum Förderprogramm Starthilfe Plus

PDF-Dokument (465.9 kB)

StarthilfePlus wird – aufbauend auf REAG/GARP – von der Internationalen Organisation für Migration (IOM) im Auftrag des Bundes durchgeführt.

  • Hier finden Sie die Informationen zur Beratungsstelle der IOM in der Ausländerbehörde am Standort Friedrich-Krause-Ufer.