Berechtigungs­nachweis Berlin-Ticket S

Urania Weltuhr auf dem Alexanderplatz in Berlin, daneben fährt eine Tram.

Ob Theater, Kino, Museum, Sportverein oder Zoo – der Eintritt kostet meistens Geld. Menschen mit geringem Einkommen können mit dem Berechtigungs­nachweis Berlin-Ticket S kostenfreien oder reduzierten Zutritt zu Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen erhalten. Auch Tickets für U-Bahn, Bus, S-Bahn und Tram werden so günstiger.

Wer bekommt den Berechtigungs­nachweis Berlin-Ticket S und wie?

Berlinerinnen und Berliner sowie die Mitglieder ihrer Bedarfsgemeinschaft, also Familienangehörige, die Sozialleistungen wie zum Beispiel

  • Sozialhilfe
  • Wohngeld
  • Grundsicherung oder
  • Arbeitslosengeld II

erhalten, bekommen den Berechtigungsnachweis Berlin-Ticket S automatisch von der Leistungsstelle.

Was ist mit dem Berechtigungs­nachweis günstiger?

Der Nachweis ermöglicht Vergünstigungen im öffentlichen Nahverkehr durch den Kauf des Sozialtickets (Berlin-Ticket S). Dafür beantragen  Sie die VBB-Kundenkarte Berlin S über ein Online-Antrags-Portal der Berliner Verkehrsbetriebe.

Im Bereich Kultur, Sport, Bildung und Freizeit ermöglicht der Berechtigungsnachweis vergünstigte oder freie Zutritte in Schwimmbäder, Sportvereinen, dem Tierpark in Friedrichsfelde, dem Zoo Berlin und dem Aquarium Berlin und auch im Botanischen Garten, in Museen, Theatern etc.

Auch in Volkshochschulen, Musikschulen und Bibliotheken gibt es günstigere Preise.

Alle Details zur Gültigkeit des Berechtigungs­nachweis Berlin-Ticket S und eine Online-Suche nach vergünstigten Angeboten finden Sie unter der nachfolgenden Linkliste.


Weitere Artikel zum Thema