Pflege: Teilstationäre Versorgung

LightFieldStudios/ iStock/ Getty Images Plus

Pflegebedürftige haben Anspruch auf teilstationäre Versorgung, wenn die häusliche Pflege im Tagesverlauf nicht ausreichend oder nicht durchgehend gewährleistet werden kann. Die teilstationäre Versorgung ist je nach Bedarf in Form von Tages- oder Nachtpflege möglich.

Wann kommt eine teilstationäre Versorgung in Betracht?

Eine teilstationäre Versorgung ist möglich, wenn

  • eine kurzfristige Verschlimmerung der Pflegebedürftigkeit eintritt
  • die Pflegeperson entlastet werden soll
  • die Pflegeperson berufstätig ist
  • die pflegebedürftige Person einige Stunden am Tag oder in der Nacht ständige Beaufsichtigung benötigt

Voraussetzungen und Höhe der Leistung

Pflegebedürftige der Pflegegrade 2 bis 5 haben Anspruch auf teilstationäre Versorgung, sofern die häusliche Pflege nicht ausreicht oder nicht durchgehend gewährleistet werden kann. Die Höhe der Leistung ist gestaffelt und abhängig vom Pflegegrad. Pflegebedürftige mit Pflegegrad 1 können ihren sogenannten Entlastungsbetrag für eine mögliche teilstationäre Versorgung einsetzen. Der Anspruch auf teilstationäre Versorgung ist zeitlich nicht begrenzt.

Was beinhaltet die teilstationäre Versorgung?

Die Pflegekasse übernimmt die Aufwendungen für Pflege, Betreuung und die notwendigen Leistungen der medizinischen Behandlungspflege in der Pflegeeinrichtung. Die teilstationäre Pflege umfasst auch die Beförderung der pflegebedürftigen Person zur Pflegeeinrichtung und zurück. Nicht eingeschlossen sind die Kosten für Unterkunft, Verpflegung sowie mögliche Investitionskosten der Pflegeeinrichtung. Die Kosten der Eigenbeteiligung können aber mit Hilfe des Entlastungsbetrags (zum Teil) ersetzt werden.

Pflegesachleistungen und Pflegegeld werden nicht angerechnet

Ansprüche auf ambulante Pflegesachleistungen und Pflegegeld bleiben durch die Inanspruchnahme einer teilstationären Versorgung unberührt.

Pflegeeinrichtung finden

Auf der Internetseite zur Tagespflege auf berlin.de kann nach Tagespflegeeinrichtungen in Berlin gesucht werden. Darüber hinaus beraten die Pflegestützpunkte Berlin rund um das Thema Pflege und unterstützen bei der Suche nach einer geeigneten teilstationären Einrichtung zur Tages- oder Nachtpflege.