Inhaltsspalte

Corona Info

Zu den mehrsprachigen Informationen zu Covid-19: Plakate und Podcasts zum Download Weitere Informationen

Die Beauftragte des Berliner Senats für Integration und Migration Willkommenszentrum Berlin

Das Willkommenszentrum ist für Terminkunden geöffnet. Richten Sie Ihre Terminanfrage an:
willkommenszentrum@intmig.berlin.de
oder beratung@intmig.berlin.de

oder rufen Sie uns an:
montags, mittwochs und freitags
von 10:00 bis 12:00 Uhr
Telefon: (030) 9017-2372

Für alle weiteren Fragen erreichen Sie das Willkommenszentrum montags bis freitags von 9.00 bis 14.00 Uhr telefonisch unter (030) 9017-2326

Corona und Einreise, Aufenthalt und Asyl

Aufgrund der Corona-Pandemie haben sich wichtige Änderungen ergeben.

  • Eine Zusammenstellung wichtiger Informationen in verschiedenen Sprachen finden Sie hier: Fragen zum Aufenthalt
  • Das Landesamt für Einwanderung (LEA) passt sein Verfahren und den Umgang mit Aufenthaltstiteln laufend den Bedingungen an.
    Bitte informieren Sie sich darüber regelmäßig auf der LEA-Website (auf Englisch und Deutsch):
  • Teilweise Öffnung für Terminkunden
  • Das Ankunftszentrum Berlin nimmt weiter Asylgesuche an: Registrierung im LAF. Es finden eine medizinische Erstuntersuchung und eine erkennungsdienstliche Behandlung statt. Bei Anzeichen einer Erkrankung wird auf Corona getestet. Für die ersten 14 Tage gilt die Verpflichtung, im Ankunftszentrum zu übernachten. Danach erfolgt die Zuweisung in eine andere Unterkunft. Die neu ankommenden Asylsuchenden erhalten eine Unterkunft, Sozialleistungen und einen Krankenversicherungsnachweis. Im Ankunftszentrum wird ein “Formularantrag” auf Asyl ausgefüllt, vom Antragstellenden persönlich unterschrieben und an das BAMF übermittelt. Vereinzelt finden bereits Anhörungen statt. Weitere wichtige Infos bieten die „Infoblätter für Geflüchtete“ auf 10 Sprachen.

Corona und Sozialleistungen

Informationen zu finanziellen Hilfen finden Sie hier:

Die Jobcenter und Sozialämter sind derzeit für Termine geschlossen, bewilligte Leistungen werden selbstverständlich weiter ausgezahlt. Anträge können formlos per E-Mail oder Brief, Arbeitslosenmeldung per Telefon gestellt werden. Weiterbewilligungsanträge werden derzeit ungeprüft bis zum 30.09.2020 bewilligt. Veränderungsmitteilungen können beim Jobcenter Mitte online eingereicht werden:

Unter “Formulare” können alle Anträge (auf Deutsch) digital ausgefüllt oder ausgedruckt werden. Die Anträge können per Post an die zuständige Behörde gesendet werden.

Corona und Anmeldung beim Bürgeramt

Die Bürgerämter kehren schrittweise in einen Regelbetrieb zurück. Aus Gründen des Infektionsschutzes ist allerdings weiterhin eine Terminvereinbarung zwingend erforderlich; spontanes Erscheinen ohne Termin ist nicht möglich. Termine können online oder telefonisch über die zentrale Behördennummer (030)-115 in begrenztem Umfang gebucht werden. In einem ersten Schritt stehen Termine vorrangig für Dienstleistungen mit oberster Priorität, bei denen eine persönliche Vorsprache notwendig ist, zur Verfügung. Dazu zählen An-, Ab- und Ummeldungen, sowie Pass- und Personalausweisangelegenheiten, Führungszeugnisse oder Führerscheinangelegenheiten. Darüber hinaus können direkt über die jeweiligen Bezirksämter individuelle dringende Terminbedarfe geklärt und Termine vereinbart werden.
Hier finden Sie die Liste aller Bürgerämter in Berlin: