Inhaltsspalte

Preisverleihung 2007

Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel
Landeskonservator Prof. Dr. Jörg Haspel, Wilma Glücklich / 2. Vorsitzende des AIV, Dr. Manfred Semmer/1. Vorsitzender des AIV
Bild: Landesdenkmalamt Berlin

Preisträger

Bildvergrößerung: Festsaal im Berliner Rathaus
Festsaal im Berliner Rathaus
Bild: Landesdenkmalamt Berlin

2007 jährte sich zum 200. Mal der Geburtstag Ferdinand von Quasts, des ersten preußischen Staatskonservators, nach dem der Berliner Denkmalpflege-Preis benannt ist. Die Quast-Medaille erhielt in diesem Jahr ein Verein, der sich seit fast 200 Jahren für die Baukultur und die Denkmalpflege einsetzt:

  • Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin (AIV)

Urkunde Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin (AIV)

PDF-Dokument (48.8 kB)

Zeit und Ort

25. Juni 2007, 18.00 Uhr
Festsaal im Berliner Rathaus
Berlin-Mitte

Programm

Begrüßung
André Schmitz, Staatssekretär für Kultur, Senatskanzlei Berlin

Prof. Dr. Jörg Haspel, Landeskonservator, Landesdenkmalamt Berlin

“Königsgrätzer Marsch”

Festansprache
Prof. Dr. Ernst Badstübner:
“Ferdinand von Quast – sein Beitrag zur Prinzipienbildung in der Denkmalpflege und die Konservatorenpraxis heute”

Preisverleihung und Laudatio durch Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
Laudatio (pdf, 25 KB)

“Preußens Gloria”

Dankesrede
Dr. Manfred Semmer 1. Vorsitzender des Architekten- und Ingenieur-Vereins zu Berlin (AIV)
Rede (pdf, 19 KB)

Empfang

Pianistin: Lydia Gorstein
Komponist: Johann Gottfried Piefke (1815-84)

Bildergalerie

zur Bildergalerie

Pressemitteilung