Inhaltsspalte

Eingangszone

Herzlich Willkommen in der Eingangszone des Jobcenters Berlin Steglitz-Zehlendorf.

Die Eingangszone befindet sich im Erdgeschoss des Jobcenters Berlin Steglitz-Zehlendorf in der Birkbuschstr. 10 in 12167 Berlin. Wir sind die erste Anlaufstelle zur Klärung Ihrer Anliegen im Zusammenhang mit den Leistungen nach dem SGBII.

Jobcenter-App

Wir sind für Sie da. Sie erreichen uns über folgende Zugangskanäle:

  • Jobcenter-App (siehe QR-Code)
  • Servicecenter (Tel.:030 5555 76 2222, Mo.-Fr. 08:00-18:00 Uhr)
    Bundesweite Hotline, Erstinformation aller betroffenen Neukunden*in SGB II (auch Selbstständige und Freiberufler*innen): Tel.: 0800 4 5555 23
  • Zusätzlich ist unter der Telefonnummer +49 30 5555 76 7010 eine Klärung von dringenden Anliegen in den folgenden Zeiträumen möglich:
    .
    Mo, Di, Mi: 8-16 Uhr
    Do: 8-18 Uhr
    Fr: 8- 14 Uhr
  • Persönlich zu den Öffnungszeiten
    des Jobcenters Berlin Steglitz-Zehlendorf, Birkbuschstr. 10, 12167 Berlin
    Bitte vereinbaren Sie nach Möglichkeit für persönliche Gespräche im Jobcenter telefonisch einen Termin.
    Bitte kommen Sie, wenn möglich, alleine zu Ihrem Termin.
    Im Ausnahmefall können Sie sich von einer Person begleiten lassen (z.B. Dolmetscher*in, Unterstützung für behinderte Menschen). Wenn Sie in Begleitung kommen, wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail frühzeitig an die oben genannten Kontaktdaten, damit wir entsprechend geeignete Räumlichkeiten vorhalten können. Sonst müssen Sie mit einer längeren Wartezeit oder einer Terminverschiebung rechnen.
    Während Ihres Aufenthaltes sind die AHA-Regeln zu beachten, sowie eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Postweg / Hausbriefkasten oder an die Ihnen bekannten E-Mail-Adressen Ihres zuständigen Teams

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Jobcenter.digital – Der Online-Service der Jobcenter

Mit dem Online-Portal jobcenter.digital können Postfachnachrichten, Weiterbewilligungsanträge, Veränderungsmitteilungen und dafür notwendige Unterlagen online an das Jobcenter übermittelt werden. Durch die Onlineübermittlung stehen die Unterlagen dem Jobcenter schneller zur Bearbeitung zur Verfügung.

Übersicht der Vorteile des Online-Portals:

• Veränderungen schnell und einfach mitteilen
• zeit- und ortsunabhängige Nutzung
• einfacher Upload und Versand von Dokumenten und Nachweisen
• Unterstützung bei der Eingabe der Daten durch Hilfetexte
• spart Zeit und Porto

Sollten Sie bereits den eService oder die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit nutzen, können Sie Ihre dafür bestehenden Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort) für das Online-Portal Ihres Jobcenters nutzen.

Sie haben noch keine Zugangsdaten? Sie erhalten diese über oben genannte Kontaktwege.

Nachfolgend erhalten Sie einige Informationen zu den Aufgaben und Abläufen der Eingangszone. Die Kundensteuerung erfolgt über den Empfangstresen.

Eingangszone

Hier erfolgt die Anmeldung zur Antragstellung von Leistungen nach dem SGBII und die Klärung und Erledigung Ihrer Anliegen, wie z.B.:

• Antragstellung Arbeitslosengeld II
• Fragen zu Leistungsangelegenheiten oder zum Bereich der Arbeitsvermittlung
• Veränderungsmitteilungen (Umzug, Geburt, Arbeitsaufnahme…)
• Prüfung von Wohnungsangeboten
• Abgabe von Unterlagen in Kopie (ohne Beratung), wenn eine elektronische Übermittlung nicht möglich ist

Hinweise:

Folgende Unterlagen sind bitte bei einer persönlichen Vorsprache in der Eingangszone vorzulegen:
• gültiger Personalausweis oder
• Reisepass bzw. anderes Identifikationspapier oder
• Pass, gültiger Aufenthaltstitel (ggf. inklusive Zusatzblatt) und die Meldebescheinigung

Wichtig:

Bei Vorsprachen wegen Mittellosigkeit sind ein Nachweis der Kontobewegungen der letzten vier Wochen (Kontoauszüge), sowie ein tagesaktueller Kontoauszug notwendig.

Antragsservice

Sie möchten einen Erstantrag auf Arbeitslosengeld II (Grundsicherung) stellen?

Der Gesetzgeber hat für alle Neuanträge vorübergehend einen erleichterten Zugang zur Grundsicherung beschlossen.

Unter Sozialschutz-Paket finden Sie alle wichtigen Informationen zur Grundsicherung und können die erforderlichen Anträge abrufen.

Der Antragsservice befindet sich im 2.Obergeschoss des Jobcenters Berlin Steglitz-Zehlendorf in der Birkbuschstr. 10 in 12167 Berlin.

Der Antragsservice bearbeitet die Neuanträge bis zur Erteilung des Bescheides.

Ein Neuantrag auf Leistungen nach dem SGB II ist erforderlich, sofern Sie in den letzten 6 Monaten keine Geldleistungen von uns erhalten haben oder in den Bezirk Steglitz-Zehlendorf umgezogen sind.

Damit Ihr Antrag schnell bearbeitet werden kann, bitten wir Sie, den Neuantrag so vollständig wie möglich auszufüllen und mit den erforderlichen Nachweisen einzureichen. Bitte beachten Sie, dass wir zur Bearbeitung Ihres Neuantrags eine aktuelle Identifikationsunterlage (z.B. Kopie des Personalausweises / Reisepasses und Meldebescheinigung) benötigen.

Sollte von Ihnen eine Kontaktaufnahme auf kurzem Wege gewünscht sein, vergessen Sie bitte nicht, Ihre Kontaktdaten (z. B. Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) hierfür anzugeben. Unsere Mitarbeiter*innen aus dem Leistungs- uns Arbeitsvermittlungsbereich können Sie so schneller erreichen.