Markt- und Integration

Vierergruppe
Bild: Agentur für Arbeit

In den 1. und 2. Arbeitsmarkt

Im Mittelpunkt der Arbeit des Jobcenters steht die Integration erwerbsfähiger Hilfebedürftiger in den ersten Arbeitsmarkt. Dabei finden Hilfesuchende Unterstützung und Beratung bei ihrem Arbeitsvermittler oder Fallmanager. Persönliche Stärken und Schwächen des Einzelnen werden gemeinsam ermittelt und eine Integrationsstrategie wird erarbeitet. Dabei wird im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten die bestmögliche Unterstützung geboten. Das kann die Unterstützung bei der direkten Suche nach einem Arbeitsplatz, das Angebot einer Qualifizierungs- oder Weiterbildungsmaßnahme als auch ein Beschäftigungsangebot des 2. Arbeitsmarktes sein.